1. Home/
  2. Sale & Second Hand /
  3. Second Hand /
  4. Gebrauchte Objektive

Gebrauchte Objektive

Verfeinern Sie Ihre Auswahl
Calumet steht für Service
Mastercard, Visa, Papal, Sofort Überweisung, Finanzierung, Rechnung, Vorkasse
Calumet Hotline 0800-2258638
Calumets Angebot an gebrauchten Objektiven
Darstellen als: Grid List
Darstellen als: Grid List

Gebrauchte Objektive: Sinnvolle Ergänzung der Objektivsammlung

Gebrauchte Objektive können nicht nur für Fotoeinsteiger und Foto-Enthusiasten eine gute Wahl sein - selbst zahlreiche Profis wissen um die Vorteile hochwertiger Optiken, die gebraucht bei Händlern oder von privat zu finden sind. Objektive gebraucht zu kaufen lohnt sich aus zwei Gründen: Zum einen können gute, aber ältere Optiken deutlich günstiger als die neuesten Modelle sein - zum anderen überzeugen manche ältere Optiken aus dem Profibereich mit fantastischer Ausstattung, geringem Verschleiß und Brennweiten, die nicht immer auch in den aktuellen Sortimenten zu finden sind. Erhältlich sind gebrauchte Objektive grundsätzlich für alle Systeme mit Wechselobjektiven und für alle Brennweitenbereiche vom Weitwinkelobjektiv und Teleobjektiv bis zum Makroobjektiv mit besonders großem Abbildungsmaßstab.

Gebrauchte Objektive kaufen: Darauf sollten Sie achten

Grundsätzlich ist beim Gebrauchtkauf darauf zu achten, dass die Optik der Wahl mit dem genutzten Kamerasystem kompatibel ist. Gerade bei älteren Modellen kann es passieren, dass der Bajonettanschluss im Laufe der Zeit verändert wird – dann ist zur Nutzung ein entsprechender Adapter notwendig. Generell ist diese Art von Änderung allerdings recht selten zu finden - auch Jahre nach ihrer Einführung sind Objektive eines Herstellers meistens mit dessen Kameras kompatibel. Objektive gebraucht zu kaufen bedeutet auch, auf kompatible Elektronik zu achten - sonst wird aus dem superschnellen Autofokus-Objektiv im Handumdrehen eine lediglich manuell einstellbare Optik. In diesem Zusammenhang ist bei der Nutzung von Digitalkameras auch darauf zu achten, ob das Objektiv der Wahl für den Sensortypen der eigenen Ausrüstung geeignet ist. Grundsätzlich sinnvoll ist es, beim Kauf gebrauchter Optiken die Anbieterfotos sehr genau anzusehen. Kratzer und sichtbare Gebrauchsspuren sind darauf leicht erkennbar und wirken sich in der Regel preismindernd aus, haben aber nicht zwingend einen negativen Einfluss auf die Bildqualität. Auch Staub (sofern nicht übermäßig eingeschlossen) wirkt sich entgegen zahlreicher Unkenrufe nicht auf die Bildqualität aus. Schon wichtiger ist die Frage nach der Beschaffenheit der Linsenoberflächen: Sind sie klar, pilzfrei und ohne Schäden an der ggf. vorhandenen Vergütung, lässt das auf einen sehr gepflegten Zustand des Objektivs und gute Funktionalität schließen.

Gebrauchte Objektive bei Calumet

Auch wenn ein Händler oder Privatverkäufer dem Angebot noch so viele aussagekräftige Bilder beifügt - einige typische Fehler lassen sich erst im Praxistest identifizieren. Deshalb prüft Calumet gebrauchte Optiken nicht nur technisch - Käufer erhalten darüber hinaus ein 14-tägiges Rückgaberecht und ein Jahr Gewährleistung. Ob von Nikon, Sigma oder Hasselblad, ob lichtstarkes Teleobjektiv oder superscharfes Makroobjektiv: Sämtliche gebrauchte Optiken sind Einzelstücke, deren Zustand nach gründlicher Prüfung mit einer Kennzahl von A (wie neu) bis D (sehr stark gebraucht mit Mängeln) angegeben wird. Zur Auswahl steht ein wechselndes Sortiment an gebrauchten Objektiven von Top-Marken wie Schneider Kreuznach, Hasselblad, Canon und Zeiss oder für Fachkameras, gebrauchte Mittelformat-Objektive und gebrauchte DSLR-Objektive.