Sony Objektive

Verfeinern Sie Ihre Auswahl
nach Preis
nach Bajonettanschluss
nach Objektiv-Typ
geeignet für
nach fester Brennweite
nach Zoom-Brennweite
Autofokus
Bildstabilisator
nach max. Lichtstärke
nach Abbildungsmaßstab
nach Länge (in cm)
nach Gewicht (in g)
Calumet steht für Service
Mastercard, Visa, Papal, Sofort Überweisung, Finanzierung, Rechnung, Vorkasse
Calumet Hotline 0800-2258638

 


Sony A-Mount Objektive: Hochwertige Optiken für SLT, ILCA und DSLR


Die Anzahl und Vielfalt an Objektiven für Kameras von Sony kann auf den ersten Blick für Ein- und Umsteiger schnell verwirrend wirken. Sony unterscheidet zwischen A-Mount und E-Mount Objektiven. Das Sony A-Mount Bajonett ist bei SLT, ILCA und DSLR Kameras von Sony sowie den dazu passenden Sony A-Mount Objektiven zu finden. Objektive mit A-Anschluss gibt es in zwei Klassen: für Sensorformat 35mm-Vollformat und für Sensorformat APS-C. Zu unterscheiden sind die A-Mount Objektive von den E-Mount Objektiven, die ursprünglich für die NEX-Baureihe eingeführt wurden und sich im Auflagemaß von den Optiken mit A-Bajonett unterscheiden. Beachtet werden sollte dieser Umstand vor allem deshalb, weil Objektive mit E-Bajonett nicht an A-Mount Bodys verwendet werden können. Andererseits ist es durchaus möglich, A-Mount Objektive an Systemkameras mit E-Anschluss zu verwenden - zumindest unter Zuhilfenahme von Adaptern, von denen Sony selbst zwei Versionen im Programm hat.


Sony A-Mount Objektive: Objektivserien


Sony unterscheidet in seinem Produktportfolio drei Serien für unterschiedliche Ansprüche: Die G-Serie, die Serie G Master und die Optiken von Zeiss, die in Kooperation mit Sony für Sony-Kameras entwickelt werden. Das G der G-Serie steht Sony zufolge für die drei Qualitätskriterien grace (gutes Design und Handling), gather (Lichtstärke) und gratify (Zufriedenstellen, z.B. mit hoher Kontraststärke). Die Optiken zeichnen sich durch minimale Farbveränderungen auch bei großen Blendenöffnungen aus und überzeugen mit einem schönen, weichen Bokeh. Getoppt wird die G-Serie von der mit einem roten G markierten Serie G Master (kurz: GM), die sich mit hochpräzisem Fokus, staub- und feuchtigkeitsresistentem Design und einem verbesserten Bokeh an eine sehr anspruchsvolle Klientel wendet. Eine optimale Ergänzung der beiden G-Serien bilden die Zeiss for Sony Optiken, die sowohl für das APS-C-Format als auch für Vollformat erhältlich sind. Die hochwertigen Optiken der Unterserien Vario-Sonnar, Distagon T, Planar und Sonnar T - ausgestattet mit Eigenschaften wie einer leisen, präzisen Fokussierung, Spezialbeschichtungen zur Reflexionsreduzierung und Staub- bzw. Feuchtigkeitsschutz - richten sich an professionelle Fotografen, die großen Wert auf kompromisslose Abbildungsqualität und hochwertige Verarbeitung legen.

Calumets Auswahl an Sony Onjektiven
Darstellen als: Grid List
30 Artikel
Seiten:
  • «
  • 1
  • »
Darstellen als: Grid List
30 Artikel
Seiten:
  • «
  • 1
  • »


Große Objektivauswahl für jede Aufnahmesituation


Das mittlerweile sehr umfangreiche Produktportfolio von Sony umfasst A-Mount Objektive für praktisch jede Aufnahmesituation. Sony A-Mount Zoomobjektive sind in verschiedensten Brennweiten erhältlich, vom extremen Weitwinkel wie dem DT 11-18 mm bis hin zum großen Tele G-Zoomobjektiv mit bis zu 400 mm Brennweite. Oftmals werden sie im Bundle mit der passenden Kamera verkauft, etwa die Sony Alpha 58 Objektive DT 18-55, DT 18-135 oder DT 55-200. Die Sony A58 Objektive bieten in der Regel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und richten sich primär an Einsteiger. Anspruchsvolle Fotografen, die Sony Alpha 77 Objektive suchen, finden z.B. in den Zeiss-Optiken eine optimale Ergänzung. Natürlich bietet das Sony-Sortiment auch eine ganze Reihe hochwertiger und sehr lichtstarker Sony A-Mount Festbrennweiten vom Weitwinkel- bis zum Telebereich. Ergänzt wird das Portfolio durch Macro-Objektive, ein Fisheye sowie diverse Konverter.