1. Home/
  2. Photozubehör /
  3. Kamerafernauslöser und Adapter
Kamerafernauslöser und Adapter





Fernauslöser sind vielseitig einsetzbar

Eine Kamera mit Fernauslöser können Sie vielfältig einsetzen. Bei vielen Kameras sind verschiedene Auslöseoptionen bereits in der Software integriert. Im Menü können Sie die Aufnahme von Serienbildern in schneller Folge oder die zeitverzögerte Fotografie mit einem Selbstauslöser einstellen. Die Kopplung mit einem Fernauslöser ist dennoch praktisch und bietet Ihnen weitere Optionen. Einen Timer können Sie via Kabel an Ihre Kamera anschließen oder Sie entscheiden sich für eine drahtlose Verbindung. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Der Vorteil der drahtlosen Verbindung liegt darin, Sie sich mehrere Meter von Ihrer Kamera weg bewegen können und die Auslösung dennoch im Griff haben. Dafür benötigt der Funkauslöser Batterien, die Sie bei einer ausgedehnten Fototour mit sich führen müssen. Fernauslöser können mit verschiedenen Einstellungsoptionen ausgestattet sein. Einfache Fernauslöser ermöglichen Ihnen das Scharfstellen und das Auslösen via Kopfdruck. Darüber hinaus gibt es digitale Timer, die es Ihnen erlauben, Intervallaufnahmen über einen längeren Zeitraum auszulösen oder eine Langzeitbelichtung zu definieren. Der Timer der zeitverzögerten Auslösung kann individuell eingestellt werden. Stellen Sie Aufnahmeabstände von wenigen Sekunden ein oder nehmen Sie einmal in der Stunde eine Aufnahme auf.

Funkauslöser für die drahtlose Verbindung mit der Kamera

Viele moderne Kameras sind mit einer drahtlosen Schnittstelle ausgestattet. Sie können verschiedene externe Geräte anschließen, so auch einen Funkauslöser. Beim Kauf müssen Sie darauf achten, dass der Auslöser mit Ihrer Kamera kompatibel ist. Sie bekommen Canon Fernauslöser oder Nikon Fernauslöser, aber auch Produkte von Fremdherstellern, die oftmals deutlich preisgünstiger sind. Um den Auslöser mit Ihrer Kamera zu verbinden, treffen Sie die entsprechenden Einstellungen im Kameramenü. Bei einem drahtlosen Modell sollten Sie berücksichtigen, dass der Akku der Kamera durch die Verbindung belastet wird. Dafür können Sie jedoch ohne an ein Kabel gebunden zu sein, Ihre Kamera ganz frei steuern. In bestimmten Motivsituationen, aber auch bei Gruppenaufnahmen ist dies von Vorteil. Die kabellosen Auslöser sind klein, handlich und einfach bedienbar. Sie können an Spiegelreflexkameras ebenso angeschlossen werden wie an hochwertige digitale Kompaktkameras.

Auslösekabel und Adapter für verschiedene Modelle

Auslösekabel oder hochwertige Drahtauslöser, die vorwiegend an einer digitalen Spiegelreflexkamera oder an Kompaktkameras mit hochwertiger Ausstattung verwendet werden, gehören zu der Standard-Ausrüstung von Fotografen. Diese Form der Auslösung bietet viele Vorteile – so kann auf diesem Wege eine Erschütterung der Kamera vermieden werden, auch die Beurteilung der Aufnahmesituation ist so eine andere. Bei modernen Fotoapparaten werden anstelle der kabelgebundenen Auslöser häufig eher drahtlose Modelle verwendet, die identische Funktionen haben. Das Auslösekabel bietet ähnliche Funktionen wie der Drahtauslöser oder der kabellose Fernauslöser. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob Ihre Kamera mit einem entsprechenden Anschluss für die Auslösung ausgestattet ist. Für die Verbindungen von speziellem Zubehör werden Adapter angeboten, die ebenfalls auf die Verwendung an bestimmten Kameras spezifiziert sind. Mit diesen Adaptern können Sie die Kamera an einen Monitor anschließen oder die Batterie in der Kamera laden.