Kaufberatung Kamerataschen und Fotorucksäcke

Worauf man beim Kauf einer Kameratasche achten sollte

Wer sich eine neue Fototasche anschaffen möchte,  trifft auf eine große Vielfalt: Kamerataschen, Fotorucksäcke bis hin zu Ausrüstungskoffern stehen zur Auswahl, um das Equipment gut und sicher zu verstauen. Dies gilt bei längeren Reisen ebenso wie für das Street Art-Shooting oder den Ausflug am Wochenende. Dieser Leitfaden für den Kamerataschenkauf soll Dir helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Eine der wohl ersten Fragen, die man für sich beantworten muss: Wie viel Equipment soll reinpassen? Am besten natürlich alles. Oder doch nicht? Überlegt genau, ob das gesamte Equipment in der Fotoasche Platz finden soll oder nur eine Auswahl, die für die jeweilige Aktivität genutzt wird. Ist dies geklärt, wird deutlich, welcher Taschentyp zu einem passt oder ob es sinnvoll ist, vielleicht zwei Kamerataschen zu kaufen beziehungsweise sich eine Kombination zusammen zu stellen.

Betrachten wir die Möglichkeiten etwas genauer:

Safety first: kleine Kamerataschen

Für all jene, die die Fotografie neu für sich entdeckt haben und noch nicht sehr viel Equipment besitzen oder nur eine Kompaktkamera transportieren wollen, eignet sich eine kleine Kameratasche, die leicht ist und ein Hauptfach für die Kamera bietet. Die Kamera ist optimal geschützt und der Fotograf hat sie mit einem Griff einsatzbereit. Diese Taschenmodelle sind besonders für Einsteiger in die Fotografie ausgerichtet.

Tenba Messenger / Umhängetasche DNA 8 Graphite

Unsere Auswahl an Kompakttaschen findet ihr hier.

Für alle, die etwas mehr wollen: Schultertaschen

Viele Fotografen, darunter auch ambitionierte Hobbyfotografen, haben gern mehr als eine einzelne Kamera dabei. Ihr stetig wachsendes Equipment enthält beispielsweise neben einer DSLR oder Systemkamera zusätzlich noch ein bis zwei weitere Objektive, Akkus, Speicherkarten und Kabel. Um ihr gesamtes Equipment bequem zu verstauen, benötigen sie deutlich mehr Platz in ihrer Kameratasche. Für sie ist eine klassische Schultertasche eine gute Option. Diese ist vermutlich die am meisten benutzte Taschenvariante von Fotografen, was auf ihre Funktionalität und Robustheit zurückzuführen ist. Außerdem lässt sich das Equipment sehr gut organisieren und ist schnell greifbar. Eine Kameratasche, die man bequem über die Schulter hängen kann, eignet sich perfekt für einen Tagesausflug, bei dem nicht die komplette Kameraausrüstung von Nöten ist, sodass sich das Gewicht in Grenzen hält. Beim Kauf einer Schultertasche ist darauf zu achten, dass der Tragegurt gepolstert bzw. über eine zusätzliche Polsterung im Schulterbereich verfügt. Auf diese Weise wird der Druck an den Schultern minimiert und der Tragekomfort erhöht.

Schultertasche von Peak Design
Ein Beispiel für eine geräumige Schultertasche ist die Everyday Messenger von Peak Design

Hier geht es zu unserem Sortiment an praktischen Schultertaschen.

Aktive Allrounder: Fotorucksäcke

Fotorucksäcke sind echte Raumwunder, wenn es darum geht ein umfangreiches Kameraequipment zu verstauen. Sie zeichnen sich durch ihre außerordentliche Funktionalität und hohe Flexibilität aus. Die Bewegungsfreiheit beim Tragen eines Kamerarucksacks ist sehr groß, sodass sich dieser gerade für das Fotografieren in der Natur sehr gut eignet. Wichtig beim Wandern ist, dass der Fotorucksack wasserdicht ist, damit die Kamera optimal geschützt wird. Diverse Trennfächer innerhalb des Rucksacks sorgen für Übersichtlichkeit sowie optimalen Schutz.  Ebenso wichtig bei der Auswahl des passenden Rucksack-Modells: ein angenehmes Gurtsystem. Zu diesem gehören auch ein stabiler Hüft- und  ein Brustgurt, die gut gepolstert sein sollten. Nicht zu vernachlässigen ist das Eigengewicht des Rucksacks – dieses sollte nicht zu hoch sein. Bei der Kaufentscheidung vor Ort ist es sinnvoll, die Fotoausrüstung  probeweise im Rucksack zu verstauen und zur Probe zu tragen.

Fotorucksack von Calumet
Der Fotorucksack Calumet Pro Series 1330 bietet viel Stauraum auch für umfangreichere Ausrüstungen.

Hier gelangt ihr zu unseren Fotorucksäcken.

Harte Schale, weicher Kern: Fotokoffer

Als Fotoprofi steht man nicht selten vor der Situation, dass eine Kameratasche und ein Fotorucksack nicht ausreichen, sodass die richtige Lösung hier ein Koffer für Kamera & Co sind. Gerade wenn man viel unterwegs ist, lässt sich ein Fototrolley bequem hinter sich herziehen und wird so zum Langstrecken-Spezialisten. Ein Trolley bietet jede Menge Platz für das Fotoequipment und sorgt durch die harte Schale für einen perfekten Schutz.  Das weiche Schaumstoffinnenleben verwahrt dann das hochwertige Equipment sicher beim Transport. Ungeeignet ist ein Fototrolley bei unebenem Boden oder bei Outdoor-Shootings.

Fotokoffer von Lowepro
Fotokoffer mit Rollen bieten die perfekte Mischung aus sicherem Stauraum und Mobilität.

Hier gelangt ihr zu unserem Sortiment an Fotokoffern.

Alternativen zu Kameratasche und Fotorucksack

Wie auf Wolken: das Schutztuch

Wer sich für seine Kamera nicht extra eine Kameratasche kaufen möchte, kann alternativ zu einem Schutztuch greifen. Diese Variante ist simpel wie praktisch zugleich. In das Tuch lässt sich eine Kamera ganz einfach einwickeln und so in einem täglich benutzten Rucksack mitnehmen. Auf diese Weise wird das Equipment individuell verstaut und an die jeweiligen Anforderungen, z. B. bei einer Flugreise, flexibel angepasst. Das Einschlagtuch sorgt dank seiner gesteppten Polsterung dafür, dass die Kamera optimal geschützt wird. Die reißfeste Nyloninnenseite kratzt nicht und ist staubabweisend. Durch die Klettverschlüsse, die auf der gesamten Oberfläche haften, kann die Kamera fest in dem Tuch eingewickelt werden. Damit wird einem Rausrutschen entgegengewirkt und die Kamera ist kratzsicher verpackt. Ein solches Wickeltuch ist multifunktional und kann durch seine Polster neben dem Transport von Kameras auch für Objektive, Festplatten, Laptops und andere Geräte, die einen zusätzlichen Schutz benötigen, genutzt werden.

Calumet Objektiv Schutztuch Plus 35x35cm product photo
14,90 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Weiche Polsterung
    • Klettverschlüsse an den Ecken
    • Weiches, staubabweisendes Material

Wie oberflächlich: das Material

Neben der Innenausstattung spielt beim Kauf einer Kameratasche noch der Faktor Material eine Rolle. Soll es eine Tasche aus Leder sein oder lieber aus Synthetik? Die Möglichkeiten sind zahlreich und auch hier kommt es wieder ganz auf das Vorhaben des Fotografen an. Für einen Naturfotografen, der seinen Fotorucksack ständig auf feuchtem Waldboden abstellt, ist ein Lederrucksack kaum die richtige Wahl. Wasserabweisendes Material, welches leicht zu reinigen ist, wäre für ein solches Vorhaben optimal. Wer einen Städtetrip plant, für den mag eine Kameratasche aus Leder eine denkbare Wahl sein. Generell gilt: darauf achten, dass Taschen und Rucksäcke gut verarbeitet sind, denn sie sollen schließlich das oft hochpreisige Equipment schützen und müssen so manche Last aushalten. 

Wer sich nun immer noch nicht sicher ist, welche Tasche oder welcher Rucksack der richtige ist, kann sich in unseren Shops die verschiedenen Modelle anschauen und ausprobieren. Oft hilft es einfach, ein paar Varianten aufzusetzen, um herauszufinden welches Modell am besten zu den individuellen Bedürfnissen passt. Wir beraten euch gerne direkt vor Ort.

Der Transporter-Tipp

Allzeit bereit: der Peak Design Clip

Für alle Fotografen, die ihre Kamera zwar nicht immer in der Hand halten, diese aber dennoch direkt am Körper tragen möchten, ist der Peak Design Clip möglicherweise die perfekte Alternative. Dieser stellt eine gute Erweiterung für eine Kameratasche oder einen Rucksack dar.  Er wird direkt an dem Riemen der Tasche oder des Rucksacks befestigt und die Kamera lässt sich ganz einfach an dem Clip einklicken. Bei Bedarf ist der Clip arretierbar. Auf diese Weise ermöglicht der Peak Design Clip ein flexibles Handling und lässt so die Fotografen-Herzen höher schlagen. Allzeit griffbereit, kann die Kamera, dank des Clips, schnell zum Einsatz kommen.

Ein Beispiel für einen befestigten Kamera-Capture Clip.
Peak Design Kamera-Capture Clip (v3) schwarz inkl. Arca Swiss-Platte product photo
70,00 €
*
Auch interessant für Dich