06.09.2023

Kaufberatung Teleobjektive

Das beste Teleobjektiv für deine Kamera

In diesem Blogbeitrag tauchen wir in die aufregende Welt der Teleobjektive ein und bieten dir eine umfassende Kaufberatung. Teleobjektive sind vielseitige Werkzeuge, die es ermöglichen, Motive aus der Ferne näher heranzuholen und faszinierende Bilder zu erstellen. Wir werden die verschiedenen Anwendungsbereiche von Teleobjektiven erkunden, von Porträts bis zur Naturfotografie und die wichtigen Kriterien für den Kauf, wie Brennweite, Blendenöffnung, Bildstabilisierung und mehr, im Detail betrachten.

Wozu eigentlich ein Teleobjektiv?

Teleobjektive sind vielseitige Werkzeuge in der Welt der Fotografie und sie bieten dir eine breite Palette von Anwendungsbereichen, die Fotografie-Einsteigern viele Möglichkeiten eröffnen. Hier sind einige Anwendungsgebiete eines Teleobjektivs, die du in Betracht ziehen solltest:

  • Porträtfotografie: Teleobjektive mit Brennweiten zwischen 85 mm und 135 mm sind ideal, um Porträts mit einer angenehmen Hintergrundunschärfe (Bokeh) zu erstellen. Sie ermöglichen es, das Hauptmotiv von störenden Hintergründen zu isolieren.

  • Natur- und Tierfotografie: Teleobjektive mit längeren Brennweiten, typischerweise im Bereich von 200 mm bis 600 mm oder mehr, sind perfekt, um wilde Tiere oder weit entfernte Landschaften einzufangen. Sie ermöglichen es, Details zu erfassen, ohne das Motiv zu stören.

  • Sport- und Actionfotografie: Hier sind schnelle Teleobjektive mit Autofokus unverzichtbar. Sie erlauben es, bewegte Motive wie Sportler, Rennwagen oder Vögel in Flug festzuhalten.

  • Reisefotografie: Kompakte Telezoom-Objektive sind praktisch für Reisen, da sie eine Vielzahl von Motiven abdecken können, von Architektur bis hin zu entfernten Sehenswürdigkeiten.

Alleskönner lichtstarke Telezooms

Lichtstarke Telezoom-Objektive wie das beliebte 70-200 mm f/2.8 bieten eine Fülle von Vorteilen und eröffnen zahlreiche Anwendungsgebiete in der Fotografie. Mit einer großen Blendenöffnung von f/2.8 zeichnen sie sich durch ihre hohe Lichtstärke aus, was bedeutet, dass sie in der Lage sind, auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Ergebnisse zu liefern.

Der größte Vorteil solcher Objektive liegt in ihrer Vielseitigkeit. Sie eignen sich ideal für Porträts, da die große Blende ein wunderschönes Bokeh erzeugt, das das Hauptmotiv von Hintergrunddetails abhebt. In der Sportfotografie ermöglicht die hohe Lichtstärke schnelle Verschlusszeiten, um bewegte Motive scharf einzufangen, und sie sind auch bei Konzerten und Veranstaltungen nützlich.

Darüber hinaus bieten lichtstarke Telezooms die Möglichkeit zur Kreativität bei der Aufnahme von Natur- und Tiermotiven. Die größere Blendenöffnung erlaubt es, den Hintergrund verschwimmen zu lassen und das Hauptmotiv scharfzustellen.

Obwohl sie oft teurer sind, sind lichtstarke Telezooms aufgrund ihrer Leistung und Vielseitigkeit bei professionellen Fotografen und Enthusiasten gleichermaßen beliebt. Sie sind eine Investition in die Qualität deiner Aufnahmen und eröffnen spannende kreative Möglichkeiten.

Nikon
Nikon Sofortrabatt 0% Finanzierung
Nikon NIKKOR Z 70-200 mm/2,8 VR S
UVP 2.949,00 € 2.247,99 € inkl. MwSt.

Lieferzeit 2-4 Werktage

Sony
Sony Welcome to Alpha (bis zu 300 € CashBack möglich) 0% Finanzierung Sony G-Master II Kombi-Rabatt
Sony SEL 70-200mm / 2,8 G-Master II Telezoom-Objektiv
Preis inkl. MwSt.
2.999,00 €

Lieferzeit 2-4 Werktage

Canon
Canon Winter CashBack Canon 0% Leasing 0% Finanzierung
Canon RF 70-200mm F2,8L IS USM
UVP 3.199,00 € 2.799,00 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 3.049,00 €

Lieferzeit 2-4 Werktage

Fujifilm
Fujifilm X Winter CashBack 0% Finanzierung
Fujifilm FUJINON XF 50-140mm / F2.8 R LM OIS WR
UVP 1.699,00 € 1.249,00 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 1.399,00 €

Lieferzeit 2-4 Werktage

Olympus
OM System Winter Cashback 200 €
Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 40-150mm /2,8 Pro
UVP 1.499,00 € 1.075,98 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 1.275,98 €

Lieferzeit 2-4 Werktage

Panasonic
0% Finanzierung 200 € Kombi-Rabatt
Panasonic 35-100mm/2,8 POWER OIS
UVP 1.099,00 €
Preis inkl. MwSt.
1.039,00 €

Lieferzeit 2-4 Werktage

Panasonic
Panasonic Lumix S CashBack Sofortrabatt 0% Finanzierung
Panasonic Lumix 70-200mm/2,8 S PRO OIS L-Mount
UVP 2.799,00 € 1.899,00 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 2.099,00 €

Lieferzeit 1-3 Monate

Typen von Teleobjektiven

Es gibt eine Vielzahl von Teleobjektiven, die sich in Bezug auf ihre Bauweise, Brennweite und Funktionen unterscheiden. Bevor du ein Teleobjektiv für deine Fotografieausstattung auswählst, ist es wichtig, die verschiedenen Typen zu verstehen. Hier sind einige der gängigsten Typen von Teleobjektiven:

  • Festbrennweiten-Teleobjektive: Diese Objektive haben eine feste Brennweite, was bedeutet, dass nicht gezoomt werden kann. Sie zeichnen sich durch eine konstant hohe Bildqualität und oft eine große Blendenöffnung aus. Festbrennweiten-Teleobjektive sind ideal für die Porträtfotografie, da sie ein wunderschönes Bokeh erzeugen und das Hauptmotiv von störenden Hintergründen isolieren. Sie sind auch in Low-Light-Situationen besonders leistungsstark.

  • Telezoom-Objektive: Telezooms bieten eine variable Brennweite. Du kannst den Bildausschnitt verändern, ohne das Objektiv wechseln zu müssen. Diese Objektive reichen von moderaten Zooms (z. B. 70-200 mm) bis hin zu Superzooms (z. B. 100-400 mm oder 150-600 mm). Telezoom-Objektive sind äußerst vielseitig und eignen sich gut für Sport- und Tierfotografie sowie für Reisefotografie, bei der du unterschiedliche Motive in verschiedenen Entfernungen einfangen möchtest.

  • Superteleobjektive: Superteleobjektive haben extrem lange Brennweiten, oft von 300 mm bis 800 mm oder mehr. Sie sind ideal für die Natur- und Tierfotografie, die Sportfotografie oder Aufnahmen von weit entfernten Motiven, beispielsweise bei Konzerten oder Flugshows. Diese Objektive bieten eine beeindruckende Bildvergrößerung, sind jedoch in der Regel groß, schwer und teuer. Die Bildqualität kann herausragend sein, und sie sind mit fortschrittlicher Bildstabilisierung ausgestattet, um Verwacklungen zu minimieren.

Zum Youtube-Video über Teleobjektiv

Entdecke in unserem YouTube-Video alles, was du über die Auswahl des perfekten Teleobjektivs wissen musst! Unser Expertenteam teilt wertvolle Tipps und Ratschläge. Erfahre, wie du das ideale Teleobjektiv für deine fotografischen Bedürfnisse auswählst, sei es für Porträts, Naturfotografie, Sportevents oder mehr.


Kaufkriterien für dein Teleobjektiv

Damit das nächste Teleobjektiv genau das richtige für dich ist, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammengefasst:

  1. Brennweite: Die Brennweite eines Teleobjektivs ist natürlich ein brisanter Faktor bei der Auswahl. Sie bestimmt, wie nahe oder wie weit entfernt du dein Motiv heranholen kannst. Kürzere Brennweiten (z.B. 85 mm) sind ideal für Porträts, da sie eine angenehme Perspektive bieten, während längere Brennweiten (z.B. 300 mm oder mehr) für die Natur- oder Sportfotografie geeignet sind, da sie weit entfernte Motive heranzoomen. 

  2. Blendenöffnung: Die maximale Blendenöffnung bestimmt die Lichtstärke des Objektivs und seine Fähigkeit, in schwierigen Lichtverhältnissen zu fotografieren. Objektive mit großen Blenden (z.B. f/1.4 oder f/2.8) ermöglichen beeindruckende Low-Light-Fotografie und erzeugen ein attraktives Bokeh. Sie sind jedoch oft teurer und schwerer. Wenn du häufig bei schlechtem Licht arbeitest oder kreative Hintergrundunschärfe wünschst, kann eine große Blendenöffnung von Vorteil sein.

  3. Autofokus: Der Autofokus ist besonders wichtig, wenn du bewegte Motive fotografierst, wie Sportveranstaltungen oder Tiere. Schnelle und präzise Autofokussysteme sind unerlässlich, um den richtigen Moment einzufangen. Achte auf Modelle mit fortschrittlichen Autofokusfunktionen, die sich gut an verschiedene Aufnahmesituationen anpassen.

  4. Bildstabilisierung: Die Bildstabilisierung hilft dabei, Verwacklungen zu minimieren, insbesondere bei längeren Brennweiten, die anfälliger für Erschütterungen sind. Das ist besonders wichtig bei Freihandaufnahmen. Ein guter Bildstabilisator ermöglicht scharfe Bilder, selbst bei langsamen Verschlusszeiten. Bei Stativaufnahmen kann die Stabilisierung jedoch deaktiviert werden.

  5. Größe und Gewicht: Teleobjektive sind in der Regel größer und schwerer als Standardobjektive. Du solltest bedenken, dass die Größe und das Gewicht des Objektivs einen Einfluss auf die Portabilität und den Tragekomfort haben. Wenn du viel unterwegs bist, kann ein kompakteres Modell von Vorteil sein, während längere und schwerere Objektive oft eine Stativunterstützung erfordern.

  6. Wetterfestigkeit: Wenn du in verschiedenen Umgebungen fotografierst, ist die Wetterfestigkeit des Teleobjektivs ein wichtiges Kriterium. Ein wetterfestes Objektiv bietet Schutz vor Feuchtigkeit und Staub und ist somit widerstandsfähiger gegen widrige Bedingungen. Dies ist besonders relevant für Natur- und Outdoor-Fotografie.

Unser Fazit zu den Teleobjektiven

Teleobjektive sind mächtige Werkzeuge in der Fotografie, die eine Vielzahl von Anwendungsbereichen abdecken. Von Festbrennweiten-Teleobjektiven für beeindruckende Porträts bis hin zu lichtstarken Telezooms für vielseitige Fotografie bei schwachem Licht und schnellen Motiven – die Auswahl ist vielfältig. Die richtige Wahl hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und deinem Budget ab. Denke sorgfältig über die verschiedenen Kriterien nach.

Kostenloser Versand ab 39,- €
0% Finanzierung
30 Tage kostenlose Rücksendung
Ankauf gebrauchter Produkte
11 Filialen deutschlandweit