Nikon Z9 – das neue Flaggschiff mit 45,7 MP-Sensor

Action, Sport, Mode, Portrait, Architektur und Landscape – die leistungsstarke Nikon Z9 ist eine Alleskönnerin auf jedem Gebiet. Das spiegellose Flaggschiff wird das Profilager wie Foto-Enthusiasten mit ihrer hohen Auflösung von 45,7 Megapixel und der hohen Fokussier- und Bildgeschwindigkeit begeistern.

In unserem Praxis-Check waren wir für euch mit einem Trial-Fahrer im Gelände unterwegs und haben hier die Fokussiergeschwindigkeit sowie die hohe Bildrate und die Videofähigkeit ausprobiert. Weiterhin musste sich die Nikon Z9 bei einem Indoor-Portraitshooting behaupten, sowie ihre Qualitäten in der Architektur und der Landschaftsfotografie zeigen.

45,7 MP Sensor im FX-Format

Die Nikon Z9 ist das neue spiegellose Flaggschiff der Z-Kamera-Serie von Nikon und mit einem 45,7 Megapixel auflösenden Kleinbildformatsensor (FX-Format) ausgestattet. Der mehrschichtig aufgebaute stacked CMOS-Sensor ist mit einem 5-Achsen-Stabilisator ausgestattet, der mit kompatiblen Objektiven bis zu 6 LW-Stufen ausgleichen kann.

In der Nikon Z9 arbeitet nun der neue Expeed 7 Prozessor, der nach Angaben von Nikon 12 mal schneller sein soll, als die beiden Prozessoren der Schwester Nikon Z7 II.

Rolling shutter-Effekt war gestern

Die Auslesegeschwindigkeit ist durch den neuen Expeed 7 Prozessor so hoch geworden, dass auf einen mechanischen Verschluss verzichtet werden kann und kein Rolling Shutter-Effekt mehr auftritt. Wer sich fragt, was die sichtbaren Lamellen vor dem Sensor sind? Dies ist ein Sensor-Shield, der den Sensor vor Verschmutzungen schützt.

Nikon Z9 Action

20 Bilder bei höchster Auflösung

Mit dem leistungsstarken Prozessor produziert die Nikon Z9 20 Bilder pro Sekunde in RAW oder JPG in der höchsten Auflösung bis die Karte voll ist. Alles bei voller Bildkontrolle, da es keine Dunkelphase im Sucher gibt (kein Blackout im Sucher). Dabei nutzt die Nikon Z9 ganze 493 AF-Messfelder und die Motiverkennung arbeitet mit KI-Algorithmen und Deep-learning.

Innerhalb der Motiverkennung stehen neun unterschiedliche Arten zur Verfügung: Menschen (Augen, Kopf, Körper), Tiere (Augen und Körper), sowie Fahrzeuge wie Auto, Motorrad, Züge und Flugzeuge). Die Motiverkennung arbeitet in Foto wie auch in Video.

Leistungsstarker Autofokus

Der Autofokus ermittelt den Fokuspunkt zuverlässig von -6,5 EV bis +19 EV und bei der Verwendung von AF-S und dem mittleren Fokuspunkt sogar bis -8,5 EV. Die Lichtempfindlichkeit ISO lässt sich von von 64 bis 25.600 einstellen und ist erweiterbar auf Low bei 32 oder High bis 102.400.

Nikon Z9 Portrait

Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Das robuste Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist 149 x 149,5 x 90,5 mm groß und wiegt mitsamt dem neuen Akku 1.340 Gramm. Die Kamera ist einsetzbar bei Temperaturen von minus 10° bis plus 40° Grad, sowie bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 85%. Der tiefe Griff sorgt für eine gute Haptik und es gibt für nachtaktive Fotografen beleuchtete Tasten. Die Nikon Z9 besitzt einen Vier-Achsen-Neigungsmonitor, der um 90 Grad nach oben und zur Seite schwenkbar ist und die Infoanzeige richtet sich ebenfalls danach aus. Somit sind die eingeblendeten Kamerawerte gerade bei Hochkantfotos stets gut ablesbar.

Nikon Z9 Sportfotografie

8K-Video mit 30p

Die Nikon Z9 erstellt 8K Videos mit bis zu 30p. In 4K–Auflösung sind bis zu 120p möglich. Intern kann auch in Video-Codec H.264 (8 bit) und H.265 (8 bit / 10 bit) sowie Apple ProRes aufgezeichnet werden. Sehr hilfreich kann das Foto-Grabbing aus einem 8K-Video sein. Das Foto, dass dann am Ende herauskommt besitzt eine Auflösung von 33 Megapixeln.

Anschluss finden

Als Anschlüsse stehen zur Verfügung: Ethernet, Mikrofon, Kopfhörer, HDMI Typ A, USB-C und Blitz-Syncro sowie Kabelauslöser. Kartenslots gibt es zwei Stück für jeweils CFexpress oder XQD. Die CFexpress-Karten werden für interne 8K Videos benötigt.

Nikon Z9

Fazit zur Nikon Z9

Die Nikon Z9 ist super schnell, hochauflösend und der Preis im Vergleich mit den Konkurrenzprodukten der obersten Liga absolut konkurrenzfähig. Die Z9 konnte in unserem Praxis-Check in den Bereichen Motorsport, Portrait, Architektur und Landscape glänzen und wird Profis, Fotoenthusiasten und Technikbegeisterte gleichermaßen überzeugen. Die Nikon Z9 ist eine Kamera, die Geschwindigkeit und hohe Auflösung perfekt verbindet und sich damit als Hochleistungsallrounder in eine Spitzenposition bringt.

Auch interessant für Dich