30.01.2024

OM System OM-1 Mark II im Test

OM-1 Mark II - Die beste Kamera für Natur- und Landschaftsfotografie?

Die OM System OM-1 Mark II – eine Kamera, die die Messlatte für Geschwindigkeit, Bildverarbeitung und Benutzerfreundlichkeit auf ein neues Niveau hebt. In dieser Weiterentwicklung steht die Kombination aus Leistung, optimierten Bildverarbeitungsalgorithmen und taktiler Bedienkomfort im Fokus. Ein markanter Unterschied zum Vorgängermodell ist sofort erkennbar: Der Schriftzug 'Olympus' ziert nicht mehr die Kamera, was den erfolgreichen Wechsel von Olympus zu OM System symbolisiert. Tauchen wir ein in die Welt der OM-1 Mark II und entdecken, welche Innovationen und Verbesserungen diese Kamera für Fotografie-Enthusiasten bereithält.

Technische Daten der OM-1 Mark II

  • Sensor: 4/3 Stacked BSI Live MOS
  • Prozessor: TruePic™ X Dual Quad-Core-Prozessor
  • Megapixel: 20,4 Megapixel
  • Sucher: OLED-Sucher, ca. 5,76 Millionen Bildpunkte
  • Display: 3,0-Zoll mit ca. 1,62 Millionen Bildpunkte
  • Bildstabilisator: intern, 8,5 EV Stufen
  • Video: 4K 60p, FullHD 120p
  • Anschlüsse: USB-C, Mini-HDM, Kopfhörer- u. Mikrofonbuchse, 2 SD-Kartenslots
  • Maße: 134,8 mm (B) x 91,6 mm (H) x 72,7 mm (T)
  • Gewicht: ca. 600 Gramm (betriebsbereit)

Gehäuse und Bedienung

Eine Änderung fällt direkt auf. Anstelle des Olympus-Schriftzugs prangt nun stolz OM System auf Sucherhöcker. Das Gehäuse der OM-1 Mark II bleibt der Tradition der Vorgänger treu, wobei es sich weiterhin hochwertig anfühlt und ergonomisch perfekt in der Hand liegt. Eine kleine Änderung mit großer Wirkung: Die Einstellräder sind jetzt gummiert, wodurch sie auch mit Handschuhen einfacher zu bedienen sind. 

Trotz minimaler Größenreduzierung bewahrt sich die OM-1 Mark II ihre Robustheit und steht bereit für alle Herausforderungen, denen du als Fotograf begegnen könntest. Das fortschrittliche Dichtungssystem, bewertet nach IP53, macht die Kamera wasser-, staub- und frostsicher, was bedeutet, dass du unter nahezu allen Bedingungen sorgenfrei fotografieren kannst.

Das Wechseln von Objektiven im Freien wird durch das innovative Supersonic Wave Filter-System erleichtert, das den Sensor mit 30.000 Schwingungen pro Sekunde von Staub und Schmutz befreit. Der Verschluss der OM-1 Mark II überzeugt durch Robustheit und Zuverlässigkeit, mit umfangreichen Tests, die eine Lebensdauer von 400.000 Betätigungen versprechen.

Der elektronische Highspeed-Sucher mit 120 Bildern pro Sekunde ermöglicht ein wunderbares Aufnahmeerlebnis ohne Blackout-Unterbrechungen und mit einer minimalen Anzeigeverzögerung von 0,005 Sekunden. Mit 1,62 Millionen Bildpunkten bietet das 3-Zoll-Touchscreen eine gute Auflösung für eine präzise Bildkomposition und ermöglicht eine intuitive Bedienung.


Zum YouTube Review der OM 1 Mark II

Erlebe die OM System OM-1 Mark II in Aktion! Schau dir unser YouTube-Video an, das dir zeigt, wie sich diese Kamera in der Praxis bewährt. Entdecke die verschiedenen Funktionen für Landschafts- und Naturfotografie hautnah. Wir nehmen dich mit auf eine Reise durch ihre Leistungsfähigkeit, von Focus-Stacking bis zu atemberaubenden High-Res-Aufnahmen. Klicke jetzt auf den Link und lass dich von der OM-1 Mark II begeistern.


OM-1 Mark II – Bildqualität

Die OM-1 Mark II setzt auf Kontinuität in Sachen Bildqualität, indem sie den bewährten Sensor ihres Vorgängers übernimmt. Der Stacked BSI-CMOS Sensor bleibt zeitgemäß und beeindruckt weiterhin mit seiner spektakulären Geschwindigkeit, dem reduzierten minimalem Bildrauschen, lebendigen Farben und gestochen scharfer Darstellung.

Mit einem Standard-ISO-Empfindlichkeitsbereich bis zu 25.600 bzw. 102.400 (erweitert) meistert die OM-1 Mark II Aufnahmen in Innenräumen oder bei schwachem Licht. Die Ergebnisse überzeugen, sodass herausfordernde Lichtverhältnisse keine Hindernisse für ansprechende Aufnahmen darstellen.

Die OM System OM-1 Mark II punktet weiterhin mit ihrer Bildstabilisierungstechnologie. Mit einer Kompensation von bis zu 8,5 Belichtungsstufen ermöglicht sie verwacklungsfreie Aufnahmen, selbst bei langen Verschlusszeiten – und das ganz ohne Stativ. Diese Eigenschaft kommt auch dem High-Res Modus zugute. Freihand sind Bilder mit 50 Megapixeln möglich. Nutzt du ein Stativ, sind es sogar 80 Megapixel.

Neue Zuiko Objektive

Neben der OM-1 Mark II stellt OM System zwei neue Objektive vor. Das Teleobjektiv M.Zuiko Digital ED 150-600 mm F5.0-6.3 IS (siehe Abb.) als ideale Telebrennweite für die Wildlife-Fotografie. Außerdem das Super-Weitwinkelobjektiv M.Zuiko Digital ED 9-18 mm F4.0-5.6 II für gekonnte Landschaftsaufnahmen.

Autofokus und Geschwindigkeit der OM System

Die OM-1 Mark II bietet die Option, entweder 25 oder 50 Bilder pro Sekunde mit Continuous Autofokus aufzunehmen. Für eine entspanntere Aufnahme stehen nun auch zusätzliche die etwas seltsam anmutenden Geschwindigkeiten von 16,7 und 12,5 fps zur Verfügung. Für erfahrene Fotografen, die auf den AF-C verzichten können, ermöglicht die Kamera beeindruckende 120 Bilder pro Sekunde im Single AF und nimmt mit einer schnellen Speicherkarte bis zu 213 RAW-Bilder in Folge auf. Der Puffer hat sich dabei merklich, grob geschätzt, verdoppelt.

Die OM-1 Mark II konzentriert sich besonders auf die Fotografie von Vögeln, Wildtieren, Landschaften und Makroaufnahmen. Im Bereich der Vogelfotografie hat das OM-System die KI-basierte Motiverkennung verbessert, insbesondere bei der Verfolgung von Vögeln im Flug. Die Motiverkennung im Bereich Mensch wurde ebenfalls optimiert, wobei die "Personenerkennung" laut OM-System auch mit verschiedenen Merkmalen wie Hut, Brille und von hinten funktioniert. Dabei erfasst die OM-1 Mark II sogar die Silhouetten von Menschen in größerer Entfernung, was in der ein oder anderen Situation hilfreich ist.

Video-Funktionen die überzeugen

Die OM-1 Mark II bietet trotz des Fokus auf Fotografie dennoch einige Verbesserungen im Bereich Videofunktionen im Vergleich zu ihrer Vorgängerin. Eine bemerkenswerte Funktion ist die Möglichkeit, den Codec bewusst einzustellen, entweder mit H.264 in 8-Bit oder H.265 in 10-Bit Farbtiefe. Dies ermöglicht eine präzisere Kontrolle über die Aufnahmeeinstellungen im Vergleich zu manchen anderen Herstellern, bei denen diese Konfiguration weniger transparent ist.

Die OM-1 Mark II unterstützt Videoaufnahmen mit einer Bildrate von bis zu 60p. Über HDMI kann sogar Cine 4K in 4:4:4 12-Bit mit einer Bildrate von bis zu 60p aufgenommen werden. Dies eröffnet zusätzliche Möglichkeiten für professionelle Videoproduktionen. Neu hinzugekommen sind auch Optionen wie die direkte Aufnahme von vertikalen Videos sowie die Verwendung der Kamera als USB-Webcam. Diese Funktionen erweitern die Anwendungsbereiche und Flexibilität der Kamera, auch im Kontext von aktuellen Trends und Nutzungsszenarien.

Besondere Funktionen der OM System

  • Focus-Stacking: Ermöglicht die Aufnahme von bis zu 15 Einzelfotos mit unterschiedlichen Fokusentfernungen. Die Kamera fusioniert diese intern zu einem einzigen, detailreichen Bild, ideal für gestochen scharfe Makroaufnahmen.

  • High-Res: Nutze die beeindruckende High-Res-Funktion für gestochen scharfe 50-Megapixel-Bilder im 14-Bit-RAW-Format – und das ohne Stativ oder andere Stabilisierungsausrüstung. Perfekt für Fotografen, die höchste Auflösung und Details suchen.

  • Live-Comp: Ermöglicht das schnelle Aufnehmen von Bildern mit Bewegungen, die normalerweise ein Stativ erfordern. Die Live-Comp-Funktion sorgt dafür, dass nur die neuen Lichtinformationen hinzugefügt werden, um Bewegungen effektiv zu erfassen.

  • Live-ND und GND: Die Kamera verfügt über integrierte ND-Filter, darunter der Live ND-Modus bis zu ND128, der beeindruckende Effekte durch längere Verschlusszeiten erzielt. Neu ist der LiveGND, ein gradierter Neutraldichtefilter, der kreative Freiheit bei der Positionierung der Farbabstufung bietet. Beide Effekte können bereits vor der Aufnahme im Sucher betrachtet werden.

OM System OM 1 Mark II vs. OM 1 vs. Panasonic G9 II

Daten OM System OM 1 Mark II OM System OM 1 Panasonic Lumix G9 II
Sensor Stacked BSI Live MOS 4/3" Stacked BSI Live MOS 4/3" Live-MOS-Sensor 4/3"
Megapixel ca. 20,4 ca. 20,4 ca. 25,2
Sucher ca. 5.76 Mio. Bildpunkte ca. 5.76 Mio. Bildpunkte ca. 3.68 Mio. Bildpunkte
Monitor 3,0" mit ca. 1,62 Mio. Bildpunkte 3,0" mit ca. 1,62 Mio. Bildpunkte 3,0" mit ca. 1.84 Mio. Bildpunkten
Bildstabilisator 8,5 Stufen 7,5 Stufen 8 Stufen
Video 4K 60p
FullHD 240p
4K 60p
FullHD 240p
6K 30p
4K 120p
FullHD 120p
Abmessungen 134,8 x 91,6 x 72,7 mm 139 x 92 x 73 mm 134 x 102 x 90 mm
Gewicht 600 g 600 g 658 g

Unser Fazit zur OM 1 Mark II

Insgesamt präsentiert sich die OM System OM-1 Mark II als ein kompaktes Leistungswunder. Mit den bewährten und neuen Funktionen spielt die Kamera ihre Stärken in der Natur- und Landschaftsfotografie voll aus. Erlebe selbst die Vielseitigkeit – probiere die OM-1 Mark II aus und entdecke die Vorteile des MFT-Systems in der Fotografie.

Zu den Produkten in unserem Shop

OM SYSTEM
Neu
0% Finanzierung OM-1 Mark II 300 € Kombi-CashBack Ankaufstage 10% Trade-In-Bonus
OM SYSTEM OM-1 Mark II Body
Preis inkl. MwSt.
2.399,00 €

Lieferzeit 5-15 Werktage

OM SYSTEM
Neu
0% Finanzierung OM-1 Mark II 300 € Kombi-CashBack Ankaufstage 10% Trade-In-Bonus
OM SYSTEM OM-1 Mark II mit 12-40mm F2.8 PRO II
Preis inkl. MwSt.
2.999,00 €

Lieferzeit 5-15 Werktage

OM SYSTEM
Neu
Ankaufstage 10% Trade-In-Bonus
OM SYSTEM M.ZUIKO DIGITAL ED 9-18 mm/4,0-5,6 II
Preis inkl. MwSt.
698,99 €

Lieferzeit 1-3 Werktage

OM SYSTEM
Neu
Ankaufstage 10% Trade-In-Bonus
OM System M.Zuiko Digital ED 150-600mm F5.0-6.3 IS
Preis inkl. MwSt.
2.699,00 €

Lieferzeit 1-3 Monate

Kostenloser Versand ab 39,- €
0% Finanzierung
30 Tage kostenlose Rücksendung
Ankauf gebrauchter Produkte
11 Filialen deutschlandweit