27.06.2022

Vorstellung: SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN

Das kompakte Sigma 28-70 mm F2.8 im Kurztest

Das Objektiv SIGMA 28-70 mm F2.8 DG DN Contemporary ist neben dem Sigma 24-70 mm F2.8 DG DN Art das zweite Standardzoom-Objektiv mit einer durchgängigen Lichtstärke von 2.8 und weiß durch seine optische Leistung wie durch die kompakte und leichte Bauweise zu begeistern. Die Komponenten werden Fotografen wie Filmer gleichermaßen zu schätzen wissen, denn gerade für Foto- und Filmarbeiten unterwegs ist es ein optimales Reise- und Reportage-Objektiv, das sich auch schnell zum leichten Hochzeits-Objektiv entpuppen könnte.

Technische Daten des Sigma 28-70 mm F2.8

  • Verwendungszweck: Reisen, Natur / Landschaft, Sport & Action, Tiere, Menschen / Portrait
  • Objektiveigenschaften: DG, DN, IF, ASP
  • Bajonettanschluss: Sony E-Mount, L-Mount
  • Brennweite: 28-70 mm
  • max. Lichtstärke (F): 2.8
  • Lamellenanzahl: 9
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 16/12
  • min. Naheinstellung: 19 bis 38 cm
  • Abbildungsmaßstab: 1:3,3 bis 1:4.6
  • Filtergewinde: 67 mm
  • Abmessungen: 101,5 x 72,2 mm
  • Gewicht: 470 Gramm

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Mit dem Brennweitenbereich von 28 bis 70 mm lassen sich sehr viele Bildideen von Street, Landscape, Wildlife über das Gruppenbild bis zum Portrait in Foto und Film umsetzen. Die Naheinstellgrenze liegt brennweitenabhängig zwischen 19 cm und 38 cm und damit können dann auch kleine Details wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Zudem liefert das Objektiv mit der Lichtstärke von f/2.8 auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine klasse Leistung ab. Die Blende schließt bis auf f/22 und sorgt mit ihren 9 Blendenlamellen für ein schönes Bokeh.

Leichtgewicht zum Filmen

Das SIGMA 28-70 mm F2.8 DG DN | Contemporary sollten sich auch Filmer einmal näher anschauen. Durch die kurze Bauweise und das optimierte Gewicht lässt sich damit sehr gut und frei arbeiten und gerade im Einsatz mit einem Gimbal belastet es die Gimbalmotoren kaum, die so mit einer Akku-Ladung viel länger durchhalten. Der Autofokus des Objektivs arbeitet mittels Schrittmotor sehr schnell und extrem leise. Dies liegt nicht zuletzt an der von den Ingenieuren konstruierten kleinen Autofokus-Einheit, in der nur ein einzelnes Linsenelement bewegt werden muss – und dies vollzieht das Objektiv mit einer überzeugenden Geschwindigkeit.

 

Kompakte Bauweise

Gerade einmal 10,15 cm lang und 7,22 cm im Durchmesser ist das Objektiv groß bei einem Gewicht von 470 Gramm. Damit ist das SIGMA 28-70mm F2.8 mehr als 2 cm kürzer und 1,6 cm schlanker als das 24-70er. Bei dem Gewicht wird der Unterschied noch deutlicher, denn es wiegt sogar 365 Gramm weniger als die „große Schwester“. Mit diesen Abmessungen ist es ein echtes Leichtgewicht und hat als kompaktes Reiseobjektiv größtes Potenzial.

 

Robuste Verarbeitung

Die Gewichtsreduktion ist zum einen auf die gewählte und kürzere Brennweite von 28 mm zurückzuführen, da so eine andere und leichtere Linsenkonstruktion genutzt werden kann, und zum anderen auf das verwendete Gehäusematerial. Das Korpus besteht aus dem hochfesten Werkstoff Polycarbonat TSC (Thermally Stable Composite). Dieses Material verhält sich bei Wärme- wie bei Kälteeinwirkung ähnlich wie Aluminum, sodass es bei thermischen Veränderungen kaum Dehnungsunterschiede von metallischen und nichtmetallischen Objektiv-Bauteilen gibt. Dies wiederum gewährleistet eine gleichbleibende optische wie mechanische Leistung auch bei extremen Temperaturschwankungen. Das Bajonett ist weiterhin in Messing gefertigt und hinterlässt wie bei allen bekannten Sigma-Objektiven einen wertigen Eindruck.

Linsenaufbau und Vergütung

Im Inneren arbeiten 16 Linsen in 12 Gruppen, darunter 3 asphärische Linsen, 2 FLD-Linsen und 2 SLD-Linsen. Die Konstruktion der Glaselemente korrigiert umfangreich Farblängsfehler, die auch als CAs (chromatische Aberrationen) bezeichnet werden, und sagitale Koma. Das Anti-Ghosting-Design sowie die Super-Multi-Layer- und Nano-Porous-Vergütungen sorgen für eine gut kontrollierte Streulichtbildung. Damit lassen sich auch bei Gegenlicht kontrastreiche Ergebnisse erzielen. Die Frontlinse des Sigma 28-70 mm F2.8 Contemporary ist mit einer wasser- und ölabweisende Beschichtung geschützt.


Fazit zum kompakten Sigma

Mit dem Sigma 28-70 mm F2.8 erweitert Sigma das Portfolio der Standardzoom-Objektive für spiegellose Kameras mit L- und E-Mount. Die Verbindung aus toller optischer Leistung, durchgehender Lichtstärke von 2.8 und dem leichten und kompakten Gehäuse, macht das Objektiv zu einem talentierten Allrounder für Reise, Reportage, Street, Landscape und im speziellen auch Hochzeit. Das Sigma 28-70 mm F2.8 folgt dabei dem Konzept der Contemporary-Linie, also einer ausgewogenen Balance zwischen optischer Leistung, Objektivgröße und Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen. 


Zum Sigma 28-70 f/2.8 in unserem Shop

Sigma
CashBack 0% Finanzierung
Sigma 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary Sony E-Mount
879,00 € 789,00 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 879,00 €

Lieferzeit 1-3 Werktage

Sigma
CashBack 0% Finanzierung
Sigma 28-70mm/2,8 DG DN L-Mount Contemporary
879,00 € 789,00 € inkl. MwSt. Du zahlst heute 879,00 €

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 39,- €
0% Finanzierung
30 Tage kostenlose Rücksendung
Ankauf gebrauchter Produkte
12 Filialen deutschlandweit