Sony FE 12 – 24 mm F2.8 G-Master – Ultraweitwinkel vom Feinsten

Sony 12-24 mm F2.8 G-Master Ultraweitwinkelobjektiv

Perfekt geeignet für die Landschafts-, Nachthimmel- und Architekturfotografie

Mit Sonys lichtstarkem Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv FE 12 – 24 mm F 2.8 GM eröffnen sich neue Ausdrucksmöglichkeiten für Foto- und Videografen. Die durchgängige Lichtstärke von 2.8 und die extreme Anfangsbrennweite von 12 Millimetern bieten großes Potential für Kreative.

Leise und präzise bei maximaler Reaktionsfähigkeit

Vier extrem schnelle Original-XD- (Extreme Dynamic) Linearmotoren stecken in dem FE 12 – 24 mm F2.8 GM und sorgen damit für eine maximale Geschwindigkeitsleistung. Je zwei Motoren für jede Fokusgruppe arbeiten in dem Objektiv und entfesseln einen reaktionsschnellen und präzisen Autofokus. Neue Steueralgorithmen maximieren die Reaktionsfähigkeit des XD-Linearmotorsystems und gewährleisten zugleich eine einwandfreie Synchronisierung zwischen den beiden Fokusgruppen.

Sony 12-24 mm F2.8 G-Master Frontlinse

Knackscharfe Bildleistung

Das Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv FE 12 – 24 mm 2.8 GM bietet eine hervorragende Bildqualität über den gesamten Zoombereich und verfügt über drei präzise XA-Objektivelemente (XA = Extreme Aspherical). Darunter das derzeit größte XA-Element, das je für ein Alpha-Objektiv hergestellt wurde. Gemeinsam mit einem weiteren asphärischen Element unterdrücken diese drei XA-Elemente Astigmatismus, Koma und Feldkrümmung bis hin zu den Bildrändern. Hinzu kommen noch drei ED-Glaselemente (ED = Extra-low Dispersion) sowie zwei Super-ED-Glaselemente, die chromatische Abbildungsfehler minimieren. Mit dieser Konstruktion werden störende Farbsäume verhindert und ein durchweg klares Bild generiert.

Hoher Kontrast und Klarheit

Bei diesem neuen Objektiv der G Master-Klasse kommt erstmals die Nano-AR-Beschichtung II zum Einsatz. Die Nano-AR-Beschichtung II verhindert interne Reflexionen und minimiert Streulicht und Geistereffekte. Das Ergebnis sind hohe Kontraste und Klarheit im gesamten Bild, trotz des großen Sichtwinkels des Objektivs und selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Sony 12-24 mm F2.8 G-Master E-Mount

Bokeh vom Feinsten mit neun Blendenlamellen

Die G Master-Objektive sind bekannt für ihre charakteristischen Bokeh-Effekte. Sony erzielt dies, indem die Eigenschaften hinsichtlich sphärischer Aberrationen sowohl während des Design- als auch des Herstellungsprozesses fein angepasst werden. Gleichzeitig sorgt die extrem hohe Oberflächenpräzision der XA-Elemente für eine wirksame Unterdrückung von Zwiebelringeffekten und verstärkt in Kombination mit einer zirkulären Blende mit neun Lamellen die bemerkenswerte Schönheit der Bokeh-Effekte noch weiter.

Naheinstellgrenze 28 cm

Das FE 12 – 24 mm F 2.8 GM gewährleistet eine konstante Naheinstellgrenze von 28 cm über den gesamten Zoombereich. Da das Objektiv innenfokussiert ist, bleibt seine Länge konstant und der Schwerpunkt verschiebt sich kaum, sodass es immer optimal ausbalanciert in der Hand liegt.

Erstklassige Filmaufnahmen

Die konstante maximale Blende von F2.8 bei jeder Brennweite stellt eine stabile Belichtung beim Zoomen sicher. Dies wiederum ermöglicht es, die Verschlusszeit und die ISO-Empfindlichkeit bei Filmaufnahmen konstant zu halten. Das Filmen mit 12 Millimeter-Sichtwinkel bei einer konstanten Blende von F2.8 im Vollformat eröffnet besonders viele kreative Möglichkeiten. In Verbindung mit einer APS-C-Kamera oder Super-35-Format entspricht das weite Ende des Zoombereichs 18 Millimeter, was einen sehr vorteilhaften Zoombereich für Filmaufnahmen schafft.

Sony 12-24 mm F2.8 G-Master Nahaufnahme

Professionelle Features

Das 847 Gramm leichte FE 12-24 Millimeter F2.8 GM wartet mit zahlreichen Funktionen und Merkmalen zur professionellen Steuerung von Aufnahmen auf. Dazu zählen eine anpassbare Fokushaltetaste, ein Fokuseinstellschalter, ein Zoom- und ein Fokusring, alle für einen schnellen Zugriff beim Aufnehmen positioniert. Der MF mit linearer Reaktion stellt sicher, dass der Fokusring beim manuellen Fokussieren direkt auf die subtilsten Veränderungen reagiert, sodass die Steuerung unmittelbar und präzise erfolgt. Das Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsbeständig, und das vordere Linsenelement ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die Wasser, Öl und andere Verschmutzungen abweist und es zudem erleichtert, Fingerabdrücke von der Linsenoberfläche abzuwischen. Der rückwärtige Filterhalter bietet Platz für Standard-ND-Filter, Farbkorrekturfilter und andere Filter, die neue kreative Möglichkeiten der Bildgestaltung bieten. Eine Schneideschablone für Schichtenfilter wird mitgeliefert.

Fazit

Das neue Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv FE 12-24 mm F2.8 GM von Sony reiht sich in die renommierte G Master-Objektiv-Serie von Sony ein. Es liefert hervorragende Bildqualität und zugleich wunderschöne Bokeh-Effekte bei einer konstanten Blende von F2.8. Insbesondere auch bei Aufnahmen von Landschaften oder Architektur mit extrem weiten 12 Millimeter Sichtwinkel zahlt sich diese Stärke aus. Mit der Einführung des neuen 12-24 Millimeter G Master-Objektivs umfasst das F2.8-Sortiment der G Master-Serie von Sony jetzt Brennweiten von 12 bis 200 Millimeter1 und bietet schon ab 12 Millimeter eine konstante Blende von F2.8. Mit dieser Brennweite lassen sich Entfernungen hervorheben und dynamische Perspektiven schaffen, die über das hinausgehen, was das menschliche Auge zu leisten vermag. So eröffnen sich Fotografen ganz neue kreative Ausdrucksmöglichkeiten.

Auch interessant für Dich