07.11.2023

Sony A9 III im ersten Check

Mit der Sony Alpha 9 III zu Olympia?

Olympischen Spiele 2024 in Paris stehen vor der Tür. Das ist die Gelegenheit für die Kamerahersteller, neue Profikameras ins Rennen zu schicken. Sony macht mit der Sony A9 III den Anfang.  In diesem Blogbeitrag nehmen wir die Sony Alpha 9 III unter die Lupe, um herauszufinden, ob sie die ideale Begleiterin für Sportfotografen und Actionaufnahmen bei diesem prestigeträchtigen Event ist. Wir werfen einen Blick auf die technischen Daten, das Gehäuse und die Bedienung, Bildqualität, Video-Funktionen und besondere Merkmale dieser Kamera. Zudem vergleichen wir sie mit ihrem Vorgänger, der Alpha 9 II und dem Flaggschiff der Sony A1. Welche Kamera hat die Nase vorn?

Technische Daten Sony A9 III

  • Sensor: Stacked CMOS
  • Prozessor: Bionz XR
  • Megapixel: 24,6
  • Verschluss: Global Shutter
  • Sucher: Ca. 9,4 Mio Bildpunkte
  • Display: Ca. 2 Mio. Bildpunkte, schwenk und neigbar
  • Bilder/ s: 120 Bilder/ s in voller Auslösung
  • Bildstabilisator: ja, 8 Stufen
  • Videoauflösung: 4K 120p
  • Maße: 136,1 x 96,9 x 82,9 mm
  • Gewicht: Ca. 702 g

Gehäuse und Bedienung

Das Gehäuse der Sony Alpha 9 III wurde komplett überarbeitet und bietet eine Reihe von Verbesserungen, die die Bedienung und Handhabung der Kamera optimieren. Die neue Haptik des Gehäuses ist äußerst angenehm und verleiht der Kamera ein hochwertiges Gefühl. Ein neuer ergonomischer Griff sorgt für einen sicheren Halt und macht die Kamera komfortabel in der Handhabung, selbst bei langen Fotografiesessions.

Eine Neuerung am Gehäuse der A9 III ist das Hinzufügung einer weiteren Funktionstaste, die es Fotografen ermöglichen, ihre Einstellungen noch schneller und effizienter anzupassen und die Kamera überwiegend mit einer Hand zu bedienen. Das flexible Display der Kamera, das wir bereits von der A7R V kennen, ist 3,2 Zoll groß und bietet etwa 2 Millionen Bildpunkte, was für eine klare und detailreiche Anzeige sorgt.

Der Sucher der Sony Alpha 9 III verfügt über ca. 9,4 Millionen Bildpunkte und eine Bildwiederholrate von 120 fps, was für eine äußerst lebendige Vorschau sorgt. Das Gehäuse ist wetterfest und hält auch schwierigeren Wetterbedingungen stand.


Zum Youtube Review der A9 III

Wir haben Sonys Einladung zur Vorstellung der Sony A9 III angenommen und sind in die Türkei nach Antalya gereist. Vor Ort haben wir einiges über die A9 III und deren innovativen Global Shutter erfahren und konnten sie für erste Tests in die Hand nehmen. Schau dir unser Youtube-Video an und erlebe mit uns die neue Sony in Aktion und erfahre mehr über die technischen Finessen. 


Sensor mit Global Shutter in der A9 III

Die Sony Alpha 9 III setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Sensorinnovation, indem sie den weltweit ersten Vollformatsensor mit einem Global-Shutter-System präsentiert. Dieser technologische Durchbruch eröffnet eine völlig neue Dimension in Bezug auf die Leistungsfähigkeit für Foto und Video.

Der Sensor der Alpha 9 III bietet eine Auflösung von 24,6 effektiven Megapixeln. Dieser Sensor ist ein Stacked-CMOS-Vollformatsensor mit Global Shutter, was bedeutet, dass er in der Lage ist, alle Pixelinformationen gleichzeitig auszulesen. Dies ist besonders nützlich, um selbst bei extrem schnellen Bewegungen gestochen scharfe Bilder zu erfassen und Verzerrungen zu vermeiden.

Die Kombination dieses fortschrittlichen Sensors mit dem aktuellen Bionz XR Bildprozessor ermöglicht auch eine hohe Serienbildgeschwindigkeit und Autofokus-Präzision. Mehr zu der Geschwindigkeit der Kamera weiter unten.

Autofokus und Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit und Präzision des Autofokus in der Sony Alpha 9 III erreichen tatsächlich ein neues Level. Mit beeindruckenden 120 Bildern pro Sekunde im kontinuierlichen AF-C Modus und voller Auflösung setzt diese Kamera Maßstäbe für die Sportfotografie und Actionaufnahmen. Der Schlüssel zu dieser außergewöhnlichen Leistung liegt im Global Shutter, der es ermöglicht, dass alle Pixelinformationen gleichzeitig ausgelesen werden können. Diese einzigartige Funktion ermöglicht eine atemberaubend kurze Verschlusszeit von 1/80.000 Sekunden, wodurch selbst die schnellsten Bewegungen scharf eingefangen werden. Darüber hinaus gibt es dank des Global Shutters kein Limit mehr für die Blitzsynchronisation, was die Flexibilität für die Beleuchtung und Kreativität in verschiedenen Aufnahmesituationen mit Blitz erheblich erweitert.

Der Autofokus der Sony Alpha 9 III profitiert ebenfalls von diesem innovativen Sensor und dem leistungsstarken Bionz XR Prozessor. Mit dieser Kombination und der bekannten AI-Funktionalität können unterschiedlichste Objekte zuverlässig und präzise verfolgt werden, was für Sportfotografen von unschätzbarem Wert ist. Die Kamera bietet somit die perfekte Kombination aus Geschwindigkeit und Präzision für Actionaufnahmen, die keine Kompromisse zulassen.

Ebenfalls vorgestellt:
Sony 300 mm F2.8

Nicht nur die Sony A9 III ist neu. Zeitgleich hat Sony ein ebenso innovatives Teleobjektiv vorgestellt. Es beeindruckt durch ein geringes Gewicht und eine hohe Abbildungsleistung. Lies mehr dazu in unserem Magazin-Beitrag.

Video-Funktionen der Sony

Ebenso wie die Fotoqualitäten profitieren auch die Videofunktionen von dem Global Shutter. Die Videoaufnahmefunktionen der Sony Alpha 9 III beeindrucken durch ihre außergewöhnliche Qualität und Vielseitigkeit. Dank der 6K Oversampling zu 4K 60p Aufnahmen liefert die Kamera gestochen scharfe Videos mit bemerkenswerter Detailtiefe. Des Weiteren ermöglicht die 4K 120p Aufnahme ohne Crop flüssige Zeitlupenaufnahmen, ohne dass Bildqualität oder Bildausschnitt beeinträchtigt werden.

Die Möglichkeit zur 16-Bit RAW Ausgabe sorgt für maximale Farbtreue und Flexibilität bei der Nachbearbeitung. Die verfügbaren Farbprofile S-Cinetone und S-Log 3 bieten kreative Gestaltungsmöglichkeiten, während der Dynamic Active Mode Stabilisierung für verwacklungsfreie Aufnahmen sorgt, selbst bei bewegten Szenen. Die Sony Alpha 9 III ist somit auch eine leistungsstarke Wahl für Videografen, die höchste Ansprüche an Videoqualität und Flexibilität haben und kein 8K benötigen.

Besondere Merkmale der Sony A9 III

  • Global Shutter: Mit einem Global Shutter kann die Kamera das gesamte Bild gleichzeitig erfassen, ohne dass sich bewegende Objekte verzerrt werden. Dies ist entscheidend für die Präzision und Schärfe von schnellen Actionaufnahmen.

  • 120 B/s: Die Kamera ermöglicht atemberaubende 120 Bilder pro Sekunde (B/s), was sie zur perfekten Wahl für das Einfangen von raschen Bewegungen und schnellen Sportereignissen macht. Das in voller Auflösung und im AF-C Modus.

  • Kürzeste Verschlusszeit 1/80.000s: Mit einer so kurzen Verschlusszeit kann die Kamera selbst extrem schnelle Bewegungen einfrieren und gestochen scharfe Bilder bei hellem Licht aufnehmen.

  • Blitzsynchron bei jeder Verschlusszeit: Die Flexibilität, den Blitz bei jeder Verschlusszeit synchronisieren zu können, eröffnet neue kreative Möglichkeiten, sowohl bei Tageslicht als auch in dunkleren Umgebungen.

  • Blackout frei: Die Kamera vermeidet den lästigen "Blackout"-Effekt, der bei vielen spiegellosen Kameras auftritt, und ermöglicht eine kontinuierliche Live-Ansicht beim Fotografieren, selbst bei schnellen Serienaufnahmen.

  • Pre-Capture: Die A9 III kann so konfiguriert werden, dass sie mit dem halb gedrückten Auslöser Bilder in den Zwischenspeicher aufnimmt. Benutzer können dies zwischen 0,05 und 1,0 Sekunden einstellen, um so vermeintlich verpasste Momente zurückzuholen.

  • Speed-Boost: Nicht jede Aufnahme erfordert die maximale Geschwindigkeit von 120 Bildern pro Sekunde der A9 III. Mit dem Geschwindigkeits-Boost und der C5-Taste, können Benutzer sofort von ihrer üblichen kontinuierlichen Aufnahmegeschwindigkeit zu einer schnelleren wechseln.

Sony A9 III vs. Sony A9 II vs. Sony A1

Daten Sony A9 III Sony A9 II Sony A1
Sensor Stacked CMOS Stacked CMOS Stacked CMOS
Megapixel 24,6 24,2 50,1
Prozessor Dual Bionz XR Bionz X Dual Bionz XR
Sucher ca. 9.4 Mio. Bildpunkte, 0,90-fach Vergrößerungsfaktor ca. 3.6 Mio. Bildpunkte, 0,78-fach Vergrößerungsfaktor ca. 9.4 Mio. Bildpunkte, 0,90-fach Vergrößerungsfaktor
Monitor 3,2" mit ca. 2 Mio. Bildpunkten, schwenk und neigbar 3,0" mit ca. 1.4 Mio. Bildpunkten, neigbar um 107° nach oben und 41° nach unten 3,0" mit ca. 1.4 Mio. Bildpunkten, neigbar um 107° nach oben und 41° nach unten
Bilder/ s 120 B/s 20 B/s 30 B/s (kompimiert)
20 B/s (unkomprimiert
Video 6K Oversampling
4K 120p
4K 30p 8K 30p
4K 120p
Abmessungen 136,1 x 96,9 x 82,9 mm 129 x 96 x 78 mm 129 x 97 x 81 mm
Gewicht 702 g 678 g 740 g

Unser Fazit zur Sony Alpha 9 III

Die Sony Alpha 9 III ist zweifellos eine beeindruckende Kamera, die sich als außergewöhnlich schnell und leistungsstark erweist. Ihr neuer Global Shutter ist eine spannende Neuerung, die für Fotografen und Videografen gleichermaßen von Vorteil ist. Mit ihrer Geschwindigkeit und Präzision ist die A9 III bestens gerüstet, um selbst anspruchsvollste Aufnahmesituationen zu bewältigen. Diese Kamera ist eine vielversprechende Option, die mit ihren Funktionen und Technologien bereit ist, die Herausforderungen der Olympischen Spiele und darüber hinaus anzunehmen.

Zur Sony A9 III in unserem Shop

Sony
0% Finanzierung
Sony Alpha 9 III Body
Preis inkl. MwSt.
6.999,00 €

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 39,- €
0% Finanzierung
30 Tage kostenlose Rücksendung
Ankauf gebrauchter Produkte
12 Filialen deutschlandweit