B+W Graufilter ND 1,8 MRC 82mm / F-Pro 106

von B+W | Artikel: BUW1073162 | Herst. Art.Nr.: 1073162

PRODUKT HIGHLIGHTS


  • Reduzieren der Lichtmenge entsprechend der Dichte<br>(6 Blenden)
  • Geeignet für die Analog- und Digitalkameras
  • Selektive Schärfe: gezielt größere Blendenöffnungen erreichen
  • Langzeitaufnahmen, Fließeffekte beim bewegten Wasser,<br>„Menschenleere Plätze“
  • Wischeffekte, durchgezogene Lichtspuren

Aktionen & Cashback

  • Keine Versandkosten oder Zahlungsgebühren*

    Lieferung innerhalb Deutschlands und ins EU-Ausland versandkostenfrei.

    Auf welchem Wege Sie Ihre Bestellung erreicht, hängt vom Produkt ab. In der Regel versenden wir allerdings mit DHL.

    Keine Kosten für Zahlungmethoden wie Kreditkarte oder ähnliches.

B+W ND Filter

B+W Graufilter ND 1,8 MRC 82 mm / F-Pro 106

Dieses um sechs Blendenstufen reduzierende B+W-Graufilter gilt in der bildmäßigen Fotografie schon als Extrem-Filter. Damit wird ohne Änderung der Blende (und Schärfentiefe) aus ¡/60 s eine ganze Sekunde Belichtungszeit, was ein Stativ verlangt. Fließendes Wasser fließt so auch im Foto, und sich bewegende Menschen auf Straßen und Plätzen verschwimmen in Unschärfe oder werden unsichtbar. Wegen höherer Transmission im Rot ab 660 nm ergibt sich ein leichter Warmton in Farbaufnahmen. Falls er stört, bringt ein B+W-UV/IR-Interferenz-Sperrfilter 486 vor dem Graufilter (nicht dahinter!) Abhilfe.

Filterfaktor 64

B+W ND-GRAUFILTER

Kreativ durch weniger Licht

B+W-Graufilter, bekannt auch unter dem Namen ND-Filter (Neutral Density = neutrale Dichte) oder Neutraldichtefilter, sperren das gesamte sichtbare Lichtspektrum gleichmäßig und führen dadurch zu einer Lichtreduktion, ohne Farben und Kontrast zu beeinflussen. Die Anwendungen sind vielfältig und teils experimentell.

Graufilter reduzieren gleichmäßig das sichtbare Lichtspektrum. Idealerweise hat ein solches Filter eine „waagerechte“ Transmissionskurve im sichtbaren Spektralbereich, d.h. alle auf das Filter durchdringenden Spektralfarben wirken mit gleicher Intensität auf den Empfänger (Film, Sensor,...).
Bei einem durchfärbten Filterglas bestimmen die Beimengungen der Glasschmelze seine charakteristische Wirkungsweise. Bei einem Graufilter aus gefärbtem Filterglas ist dies nicht anders. Deren Beimengungen bewirken allerdings, dass im Rotbereich die Transmissionscharakteristik leicht erhöht wird. Dies liegt unbeeinflussbar in der chemischen Zusammensetzung des Glases begründet. Das bedeutet letztlich, dass dieser Rotbereich gegenüber den anderen spektralen Farbkomponenten überbewertet und somit stärker belichtet. Es entsteht daraus ein leichter Warmtoneffekt. Je stärker das Graufilter nun ist, umso mehr dominiert der Rotanteil. Dies zeigt auch deutlich die Transmissionskurve.
Bei Digitalkameras wird mittels Weißabgleich gegengesteuert, eventuell fallen nachträgliche Korrekturen mit einem Bildverarbeitungsprogramm an.

B+W 106 ND 1,8 Filter - Aufnahme ohne FilterB+W 106 ND 1,8 Filter - Aufnahme mit Filter

Aufnahme ohne Filter

Aufnahme mit Filter

B+W VERGÜTUNGSSYSTEME

Fotofilter mit Höchstleistung

Qualität beginnt vor dem Objektiv, und dort wird bekanntlich das Filter platziert. Ein Filter darf die Leistung des Aufnahmeobjektivs nicht einschränken. Ein wesentliches Kriterium für ein perfektes B+W-Filter ist eine hochwertige Vergütung, auch Entspiegelung oder Antireflexschicht genannt. Solche Schichten werden bei einem B+W-Filter mittels Dünnschichttechnik in einem aufwändigen Vergütungsprozess aufgedampft. Das Vergütungsmaterial besteht aus speziellen Substraten, die je nach Vergütungssystem ein- oder mehrschichtig aufgebracht werden. Der Qualitätsgrad einer Vergütung wird durch die Entspiegelungsstärke und die Härte sowie Beschaffenheit der allerobersten Vergütungsschicht bestimmt.

B+W-MULTI RESISTANT COATING MRC

B+W MRC-vergütete Filter haben auf beiden Seiten eine Mehrschichtvergütung, mit je 7 +1 Schichten, von denen 7, auch MC-Schicht genannt, für eine hohe Transmission und maximale Entspiegelung sorgen, indem sie Reflexionsverluste minimieren. Statt der üblichen 4% Reflexionsverluste an der Glasoberfläche reduziert die MC-Schicht diesen Wert auf durchschnittlich deutlich unter 0,5%. Dadurch können brillantere Farben und höhere Kontraste erzielt werden. In der Reflexionskurve der MC-Schicht sind die genaueren Werte über das gesamte sichtbare Spektrum dargestellt.
Da der Sensor in der Kamera immer einen Teil das auftreffenden Lichtes zurückreflektiert, kann es je nach Aufnahmesituation zu Geister- bzw. Doppelbildern kommen. Dieser Effekt wird bei Verwendung von beidseitig MRC entspiegelten Filtern erheblich minimiert und je nach Aufnahmesituation komplett eliminiert.
Die letzte äußerste Schicht, für die das R = Resistant im Namen B+W MRC steht, dient einem anderen Zweck. Sie sorgt für die schmutz- und wasserabweisende Oberfläche der B+W MRC-Vergütung. Dadurch wird das Reinigen wesentlich erleichtert.

B+W FILTERFASSUNGEN

Präzision ohne Ecken und Kanten

Ein wichtiger Baustein zum perfekten B+W-Filter ist eine hochpräzise Filtermechanik. Sie muss griffig sein und sich passgenau und leicht in das Objektiv ein- und ausschrauben lassen. Das Filterglas liegt perfekt plan und wird fest verschraubt. Es sitzt dennoch spiel- und spannungsfrei. B+W-Filterfassungen sind eng toleriert und minimal bemaßt. Dadurch sind bereits mit der Standardfassung bei Weitwinkelobjektiven vignettierungsfreie Aufnahmen möglich.

B+W PROFESSIONAL LINE

B+W F-Pro

Die B+W F-Pro-Filterfassungen verfügen über eine hohe mechanische Stabilität bei dennoch geringer Bauhöhe. Sie können an den gängigsten Weitwinkelobjektiven ohne Vignettierungsgefahr verwendet werden. Exakte Angaben zur Brennweiten- bzw. Bildwinkelgrenze sind dennoch nicht möglich, weil die Vignettierung nicht nur von der Filterbauhöhe und vom Bildwinkel, sondern auch von der Konstruktion des Objektivtubus abhängt. Als Anhaltspunkt für einen sicher vignettierungsfreien Einsatz können bei Kleinbild 35 mm (ca. 63° diagonaler Bildwinkel) gelten. Darüber hinaus sind die meisten Weitwinkelobjektive mit 28 mm (ca. 75° Bildwinkel) und sogar viele mit 24 mm (ca. 84° Bildwinkel) mit der B+W F-Pro-Fassung vignettierungsfrei kombinierbar. Für Objektive von Digitalkameras gelten jeweils die gleichen Bildwinkel. Trotz der geringeren Bauhöhe können weitere Filter, Schnappdeckel oder Sonnenblenden leicht und sicher im vollständigen Frontgewinde befestigt werden.

 
  • Graufilter
    106
  • Filterfaktor
    64
  • Blendenstufen
  • Dichte(ND)
    1,8 
  • Einschraubgewinde
    82mm
  • Vergütung
    MRC

Passendes Zubehör für diesen Artikel

B+W Schutzetui B4 4x bis 82 mm product photo
12,00 €
 
  • Produkthighlights

    • Schutz für 4 Filter bis 82 mm
    • Transparenter Deckel
    • Stoßdämpfende Schaumstoffeinlage
Manfrotto XUME Filterhalter 82mm product photo
14,83 €
 
  • Produkthighlights

    • Hochwertige Verarbeitung
    • Schnell
    • Unkompliziert
Manfrotto XUME Objektivadapter 82mm product photo
34,66 €
 

Sparen Sie Geld mit den smarten Calumet Bundles

0 von 5 Sterne

0 Bewertungen

null% aller Kunden empfehlen dieses Produkt!

Calumet-DE:/Promotions/2018/Versand-Hinweis-min.jpg

Diesen Artikel gebraucht kaufen

Danke, dass Sie ein Review eingereicht haben! Wir werden die Bewertung zeitnah prüfen und freigeben.
Ihr Calumet Team!