Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

von Canon | Artikel: CANEOS7DMIIWE1B | Herst. Art.Nr.: 9128B178AA

PRODUKT HIGHLIGHTS


  • Canons schnellste APS-C DSLR-Kamera
  • 22,4 mm x 15,0 mm CMOS Sensor
  • 65-Punkt-Autofokus System
  • Bis zu 10 Bildern pro Sekunde
  • Ideal für Actionaufnahmen

von Canon | Artikel: CANEOS7DMIIWE1B | Herst. Art.Nr.: 9128B178AA

zurück
Beschreibung

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Canon EOS 7D Mark II

Canon EOS 7D Mark II: Canons bislang schnellste APS-C DSLR-Kamera

Bitte beachten: Es handelt sich bei diesem günstigen Angebot um Retouren-Ware.

Dies ist zurückgegebene Neuware aus dem Onlinehandel. Sie ist voll funktionsfähig und ohne technische Mängel.
Es gelten die Garantiebedingungen von neuen, ungeöffneten Artikeln.


Die EOS 7D Mark II hebt die 7D Serie dank blitzschnellem Autofokus und außergewöhnlichen AF-Nachführeigenschaften auf ein ganz neues Niveau. Mit einem 20,2-Megapixel-Sensor im Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist die EOS 7D Mark II ideal für Fotografen, die eine leistungsstarke und leistungsfähige DSLR suchen. Dank ihres neuen AF-Systems und einer beeindruckenden Geschwindigkeit bei Reihenaufnahmen von bis zu 10 Bildern pro Sekunde ist sie die schnellste APS-C-Kamera, die Canon jemals gebaut hat und damit die ultimative Kamera für Action-Aufnahmen in dieser Klasse.

Hauptmerkmale

  • Fangen Sie die flüchtigen Momente ein, die andere Fotografen verpassen
  • Sich schnell bewegende Objekte bleiben gestochen scharf
  • Produzieren Sie Bilder in Ausstellungs-Qualität mit herausragenden Details, Farben und Tonalität
  • Erweitern Sie Ihre Kreativität über die Standbildfotografie hinaus mit kinoreifen Full HD Filmen
  • Die Bildqualität bleibt hoch, auch bei sich verschlechternden Lichtverhältnissen
  • Individualisierbare Bedienung und „Intelligent Viewfinder II“ lassen sich Ihrem Arbeitsstil anpassen
  • Geotaggen Sie Ihre Bilder mit dem eingebauten GPS
  • Kamerainterne kreative Funktionen erlauben neue Formen, sich fotografisch auszudrücken
  • Kontinuierliche, anpassbare Fokussierung beim Filmen von Videos
  • Genießen Sie volle manuelle Kontrolle über Filme und den Soundtrack
 

Fangen Sie den gewünschten Moment ein, ganz gleich wie schnell das Geschehen ist

Nehmen Sie Bilderserien mit bis zu 10 Bildern/s auf, mit vollem Autofokus und Belichtungsautomatik. Agiles Handling bedeutet, dass Sie den Sekundenbruchteil einfangen, dem Sie nachjagen und ein großzügiger Puffer lässt Sie durchgehend fotografieren ohne Leistungseinbruch.

 

Für die Situationen, in denen gestochene Schärfe wirklich zählt

Durch die Nutzung von Technologie basierend auf Canons professioneller EOS-1 Kamerareihe kann die EOS 7D Mark II sich bewegende Objekte über das gesamte Bildfeld verfolgen, während der Fokus kontinuierlich nachjustiert wird für gestochen scharfe Ergebnisse. Das Verfolgungs-Verhalten kann für verschiedene Aufnahmesituationen angepasst werden, sodass Sie immer die volle Kontrolle behalten.

 

Schärfenachführung bei der Aufnahme von Filmen

Die EOS 7D Mark II fokussiert kontinuierlich bei der Aufnahme von Filmen dank des „Dual Pixel CMOS AF“, welcher das Motiv auch während es sich bewegt scharf hält. Die Fokussierungsgeschwindigkeit kann auf schnelle Reaktionsgeschwindigkeit oder langsamer für Pull-Focus-Effekte eingestellt werden.

 

Halten Sie den Moment fest

Die EOS 7D Mark II nutzt zwei „DIGIC 6“ Bildverarbeitungsprozessoren um reaktionsschnelle Leistung zu liefern. Minimale Verzögerung beim Fotografieren bedeutet, dass Sie selbst flüchtige Momente mit präzisem Timing einfangen können.

 

Ausstellungsreife Ausdrucke, ganz egal bei welchen Wetterbedingungen

Von Tierfotografie über Motorsport bis hin zur Straßenfotografie liefert ein neu designter 20,2 MP Sensor Ergebnisse, auf die Sie stolz sein wären, sie an der Wand zu sehen. Sogar bei schlechter Beleuchtung liefert die EOS 7D Mark II Fotos und Videos mit hohem Detailreichtum. Das Autofokus-System kann sogar unter Mondlicht präzise fokussieren.

 

Genießen Sie gut belichtete Bilder direkt aus der Kamera

Indem das Bild in 252 einzelne Zonen aufgeteilt wird, wählt die EOS 7D Mark II jedes Mal die passenden Belichtungseinstellungen aus, wenn Sie die Kamera zum Auge führen. Infrarot-Erkennung sorgt für Genauigkeit bei schwierigen Lichtverhältnissen und Flacker-Erkennung liefert Bild für Bild beständige Ergebnisse bei künstlicher Beleuchtung.

 

Eine Kamera nur für Sie

Wie werden Sie Ihre EOS 7D Mark II einsetzen? Stellen Sie die Foto-Bedienelemente, das Fokussystem und eine Reihe anderer individualisierbarer Bedienelemente exakt so ein, wie Sie es möchten. Sogar der Sucher mit 100 % Bildfeldabdeckung kann personalisiert werden mit seinem elektronischen Echtzeit-Display.

 

Gehen Sie überallhin. Fotografieren Sie alles.

Das witterungsversiegelte Gehäuse wurde gebaut, um ein anständiges Maß an Stößen und Kratzern auszuhalten. Das eingebaute GPS geotaggt jedes Bild mit den Koordinaten und der Himmelsrichtung, sodass Sie Ihre Bilder anhand des Ortes sortieren können und Ihre Schritte an Ihrem Computer zuhause nachvollziehen können.

 

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Erwecken Sie Ihre fotografische Vision zum Leben. Funktionen wie HDR und multiple Belichtung lassen Sie Ihre kreative Vision direkt in der Kamera verwirklichen. Ein eingebauter Intervall-Timer nimmt zu festgelegten Zeiten Bilder auf, ideal um eine sich langsam verändernde Szene aufzunehmen oder eine Zeitraffer-Sequenz zu filmen.

 

Für Filme, die so kreativ sind wie Standbilder

Ihre Kreativität muss nicht bei Standbildern aufhören. Nutzen Sie die EOS 7D Mark II, um Ihr Talent auf Filme anzuwenden und nehmen Sie kinoreife Filmprojekte der Sie umgebenden Welt auf. Volle manuelle Kontrolle über Belichtungseinstellungen, Ton und eine Reihe weiterer Funktionen bedeutet, dass Sie jederzeit den „Look and Feel“ hinkriegen, den Sie sich wünschen.

Mehrfachbelichtung

Im Modus Mehrfachbelichtung werden durch Überlagerung unterschiedlich belichteter Aufnahmen kreative Bildkompositionen erstellt.

Zwei Speicherkarten-Steckplätze

Die EOS 7D Mark II bietet zwei Speicherkarten-Steckplätze ( 1x CF und 1x SD), die sowohl ein automatisches Backup als auch eine erweiterte Speicherkapazität ermöglichen.

 


FÜR WEN IST DIESE KAMERA GEEIGNET?

Die EOS 7D Mark II wurde speziell zum Festhalten von Sekundenbruchteilen der Action konzipiert. Sie bietet einen unglaublich schnellen Autofokus und sagenhafte Reaktionszeiten im robusten Gehäuse mit individuell konfigurierbaren Bedienelementen und ist ideal für die Arbeit am Limit. Die EOS 7D Mark II ist besonders interessant für Sport- und Naturfotografen. Dank Dual Pixel CMOS AF Technologie und einer ganzen Reihe an Videofunktionen passt sie aber auch ideal in den Workflow von Filmaufnahmen.
 

HAUPTLEISTUNGSMERKMALE

• Reihenaufnahmen mit bis zu 10 B/s bei voller Auflösung – mit wählbaren Anfangsgeschwindigkeiten und Modus für leise Aufnahmen.
• 65-Punkt-AF System mit 65 Kreuzsensoren und iTR, AI Servo AF III, AF Configuration Tool und AF-Bereich-Auswahlschalter.
• 20,2 Megapixel CMOS-Sensor mit ISO-Empfindlichkeit 100-16.000, erweiterbar auf ISO 25.600 (H1) und 51.200 (H2).
• 150.000 Pixel RGB+IR Messsensor mit Flacker-Erkennung.
• Intelligent Viewfinder II mit 100 % Bildfeldabdeckung, elektronischen Einblendungen, individuell einstellbaren Informationen und elektronischer Wasserwaage.
• Full-HD 50 B/s (PAL) 60 B/s (NTSC) mit Dual Pixel CMOS AF (bei 30 B/s) mit manueller Anpassung von AF-Geschwindigkeit und AF-Nachführempfindlichkeit.
• MP4-Dateiformat für die schnelle und einfache Datenübertragung.
• Unkomprimierter (4:2:2) HDMI-Ausgang mit Ton.
• Optimierte Witterungsbeständigkeit.
• Dualer Steckplatz für CF- und SD-Speicherkarten.
• GPS mit integriertem digitalen Kompass.1
• Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung und Farbfehlern sowie Verzeichnungskorrektur in Echtzeit bei der Live View-Aufnahme.
• Modus für Mehrfachbelichtung
• USB 3.0 „SuperSpeed“ für die Highspeed-Anbindung zur Foto-/Videoübertragung und zum Tethered Shooting.
• Bis zu 200.000 Verschlusszyklen.
• Austauschbare Mattscheiben.
• Belichtungskorrektur ± 5 Stufen.
• Integrierter Speedlite Transmitter.

1 Die Verwendung von GPS kann in bestimmten Ländern oder Regionen eingeschränkt sein. Bei der Verwendung von GPS müssen die Gesetze und Vorschriften der Länder bzw. der Regionen eingehalten werden, in denen das Gerät betrieben wird. Dazu gehören auch eventuelle Einschränkungen in Bezug auf die Verwendung solcher Gerä
 

REIHENAUFNAHMEN MIT BIS ZU 10 B/S

In einer einzigen Sekunden können mit der EOS 7D Mark II bis zu 10 Bilder in voller 20,2-Megapixel-Auflösung aufgenommen werden – im JPEG-Format, als RAW oder auch beides gleichzeitig. Unbegrenzt viele JPEG- oder 31 RAW-Dateien können ohne Qualitätsverlust mit 10 Bildern/Sekunde aufgenommen werden (mit UDMA7 Speicherkarte). Diese Bildrate lässt sich bei der Aufnahme auf die beiden CF- und SD-Speicherkartensteckplätze an die Bewegungsgeschwindigkeit des Motivsanpassen.


INNOVATIVE SCHÄRFENACHFÜHRUNG MIT iTR

Das iTR AF-System der EOS 7D Mark II (iTR steht für Intelligent Tracking and Recognition – intelligente Nachführung und Erkennung) setzt Farb- und Gesichtsinformationen ein, um das Motiv zu erkennen und die Schärfe darauf nachzuführen – mit diesen Informationen wählt es den richtigen AF-Punkt, während das Motiv sich durch den Bildausschnitt bewegt. Da der Sensor sowohl Farben als auch Gesichter in einer Szene erkennen kann, gibt er die entsprechenden Informationen an den AF-Mikrocomputer weiter. So werden Motive nicht mehr nur anhand von Kontrastveränderungen verfolgt. Die Reaktionsgeschwindigkeit des AF kann mit einem einfach bedienbarem Tool so verändert werden, dass die Schärfenachführung genau auf Aufnahmesituation und Motiv angepasst wird – Objekte, die das Hauptmotiv kurzzeitig kreuzen, haben so keinen störenden Einfluss auf die Fokussierung.

Damit Ihre Aufnahmen immer gestochen scharf sind, hat die EOS 7D Mark II einen 65-Punkt-AF - für die zuverlässige Nachführung der Schärfe auf sich schnell bewegende Motive. Jedes AF-Feld ist dabei ein Kreuzsensor2. Das heißt, dass sowohl horizontale als auch vertikale Details bei der Scharfstellung schnell und zuverlässig erkannt werden. Um Aufnahmen selbst bei extrem wenig Licht zu ermöglichen, kann die EOS 7D Mark II mit dem zentralen AF-Feld selbst bei Mondlicht, also bei bis zu -3 LW, noch scharfstellen.


SCHNELLE BILDVERARBEITUNG

Zwei leistungsstarke DIGIC 6 Bildprozessoren sorgen für die schnelle Bildberarbeitung. Diese Prozessoren steuern jeden Aspekt der Kamera vom Autofokus über die Belichtungsmessung bis zur Verarbeitung der Sensordaten zu hochwertigen Fotos und Videos.

Die zusätzliche Verarbeitungsleistung der DIGIC 6 Prozessoren ermöglicht eine schnellere Erfassung und Verarbeitung der Bilddaten als je zuvor. Damit ist die EOS 7D Mark II in der Lage, in voller Auflösung RAW- und JPEG-Reihenaunfahmen mit 10 B/s für bis zu 31 RAW-Aufnahmen (mit UDMA 7 Speicherkarte) bzw. einer unbegrenzten Anzahl von JPEG-Aufnahmen zu realisieren.

Der DIGIC 6 Prozessor ist auch für die schnellen Reaktionszeiten und den Highspeed-AF der Kamera zuständig – das sind Leistungsmerkmale, die perfekt zum Einfangen des Sekundenbruchteils der Action sind.


FULL-HD-VIDEOS MIT ZEITLUPENFUNKTION

Die EOS 7D Mark II ist die fortschrittlichste APS-C-DSLR, die es momentan für den kreativen Videofilmer gibt. Videofunktionen wie Full-HD (1.080p) Aufnahmen mit Bildraten von von 24 bis zu 50 oder 60 B/s sind ideal zum Festhalten schneller Action oder für ruhige Zeitlupenaufnahmen, die die Feinheiten der Bewegung mit der Kamera aufzeichnen. Bei 30 B/s bietet der Dual Pixel CMOS AF den kontinuierlichen Autofokus, was besonders ideal für die Nachführung auf sich bewegende Motive ist.

Der HDMI-Ausgang der EOS 7D Mark II ermöglicht die Aufnahme von 1.920 x 1.080 Videos in unkomprimiertem YCbCr 4:2:2, 8-Bit auf einen externen Recorder, um sich verschieden Workflows anpassen zu können. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Videos auch im MP4-Format aufgenommen werden können. Dieses Format bietet eine hohe Kompatibilität für Wiedergabemedien und ist besonders kompakt, so dass es sich auch für Smartphones und soziale Netzwerke eignet.

Mit Mikrofonein- und Kopfhörerausgang lassen sich Tonaufnahmen gut steuern, so dass sie genauso brillant sind, wie die dazugehörigen Bilder.
 

AUFNAHMEN MIT TIMER-FUNKTION

Ein integrierter Intervall-Timer ermöglicht die Auslösung der Aufnahme zu vorprogrammierten Zeiten – ideal für sich langsam verändernde Szenen oder Zeitraffervideos. Für extreme Langzeitbelichtung und kreative Zeitraffervideos kann der Verschluss der EOS 7D Mark II für eine bestimmte Zeit im Modus Langzeitbelichtung (B) festgehalten oder so programmiert werden, dass die Aufnahme in Intervallen von einer Sekunde bis zu 99 Stunden ausgelöst wird. Der Intervall-Timer ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl von Auslösungen oder kann für 1-99 Auslösungen programmiert werden.
 

GPS UND DIGITALKOMPASS – VOLL INTEGRIERT

Egal wo Sie sich auf dieser Welt befinden – die EOS 7D Mark II kann Fotos und Videos mit den entsprechenden Standortdaten versehen. Längengrad, Breitengrad, Höhe über NN, Kamerausrichtung und koordinierte Weltzeit werden damit aufgezeichnet. Im GPS-Logger Modus zeichnet der Empfänger die GPS-Daten der Reise selbst dann auf, wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Mit dem ebenfalls integrierten digitalen Kompass kann in Kombination mit den GPS-Daten die Kameraausrichtung präzise nachverfolgt werden.
 

INTELLIGENTER SUCHER (INTELLIGENT VIEWFINDER II)

Der Sucher der EOS 7D Mark II bietet mit ca. 100 % Bildfeldabdeckung und 1,0facher Vergrößerung eine naturgetreue Ansicht der Bildszene. Eine individuell konfigurierbare LCD-Mattscheibe blendet Fokus-Informationen und eine elektronische 3D-Wasserwaage für einen geraden Horizont bei der Aufnahme ein.
 

ROBUSTE BAUART MIT INDIVIDUELL KONFIGURIERBAREN BEDIENELEMENTEN

Die EOS 7D Mark II ist so gebaut, dass sie auch in den anspruchsvollsten Bedingungen einsetzbar ist. Das Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt. Für eine größtmögliche Flexibilität bietet die EOS 7D Mark II zahlreiche individuell konfigurierbare Bedienelemente auf dem Gehäuse. Dazu gehört der neue spezielle AF-Bereich-Auswahlschalter, der die am häufigsten genutzten Einstellungen auf Knopfdruck verfügbar macht.

2 Die Anzahl der verfügbaren AF-Felder, Kreuzsensoren und Doppel-Kreuzsensoren ist abhängig vom Objektiv.
 

150.000-PIXEL-MESSSENSOR MIT IR-ERKENNUNG

Für eine gleichbleibende und präzise Belichtungsmessung verfügt die EOS 7D Mark II über einen 150.000-Pixel-Messsensor, der die gesamte Aufnahmeszene in 252 Bereiche aufteilt. Jeder einzelne davon wird individuell gemessen und und die entsprechenden Einstellungen werden entweder automatisch vorgenommen oder dem Fotografen als Empfehlung angezeigt. Sowohl Infrarotlicht als auch das Spektrum des sichtbaren Lichts werden gemessen. Das sogt für mehr Präzision in besonders schwierigen Lichtsituationen.

Der EOS iTR AF arbeitet eng mit dem EOS iSA System zusammen (iSA steht für Intelligent Subject Analysis – intelligente Motivanalyse), das die RGB- und IR-Messsensoren einsetzt, um die Schärfenachführung bei der automatischen AF-Messfeldwahl zu optimieren. Es gibt noch weitere Arten, auf die das iSA System den iTR AF unterstützt: die hohe Pixelanzahl des Messsensors optimiert die Leistung der Gesichtserkennung, ein neuer Algorithmus verbessert die automatische AF-Messfeldwahl und ein weiterer neuer Algorithmus sorgt für eine präzisere Nachführleistung auf nicht-menschliche Motive.
 

FLACKER-ERKENNUNG

Flackerndes Licht, wie es häufig bei Leuchtstofflampen auftritt, kann während der Aufnahme zu Unregelmäßigkeiten bei Helligkeit und Farbe führen. Die EOS 7D Mark II kann derartige Lichtbedingungen erkennen und löst die Aufnahme aus, wenn das flackernde Licht die größte Helligkeit aufweist – für gleichbleibende Ergebnisse.
 

DUAL PIXEL CMOS AF

Dual Pixel CMOS AF ist die bahnbrechende Innovation, die Canon erstmals mit der EOS 70D vorstellte. Sie integriert den Phasenerkennungs-Autofokus in den Bildsensor. Für die EOS 7D Mark II wurde Dual Pixel CMOS AF weiter optimiert und ermöglicht nun eine noch präzisere Schärfenachführung bzw. eine genauere One-Shot-Fokussierung.

Die gesamte Sensorfläche ist mit speziellen Pixeln ausgestattet: Jeder Pixel besteht aus zwei Fotodioden und die daraus entstehenden Parallaxenbilder werden zur Feststellung der Phasendifferenz genutzt.

Herkömmliche Sensoren arbeiten mit Mikrolinsen, die jedem RBG-Pixel zugeordnet sind. Diese wandeln das Licht in elektronische Impulse um, die an die entsprechenden Pixel weiter geleitet werden. Beim Dual Pixel CMOS AF sind jedoch jeder Mikrolinse zwei Fotodioden zugeordnet. Im Ergebnis werden zwei Parallaxenbilder gleichzeitig aufgenommen. Beim Dual Pixel CMOS AF werden die Signale dieser zwei Bilder genutzt, um den Phasenvergleichs-AF durchzuführen. Zusätzlich dazu lassen sich die Signale beider Dioden als ein Pixel ausgeben, was die Livebildansicht sowohl in Hinsicht auf Qualität als auch auf die Präzision mit einem konventionellen optischen Sucher vergleichbar macht.

Movie Servo AF ist mit dem Dual Pixel CMOS AF besonders ruhig und führt die Schärfe auf Motive in Bewegung kontinuierlich nach. Für Motive, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h fortbewegen, arbeitet der Autofokus natürlich und kontinuierlich weiter, ohne die Schärfe auf dem sich bewegenden Motiv zu verlieren.

Die EOS 7D Mark II ist die erste EOS Kamera, die dem Nutzer die Steuerung der Nachführgeschwindigkeit und der AF-Empfindlichkeit des Dual Pixel CMOS AF ermöglicht. Damit kann der Nutzer festlegen, wie empfindlich das AF-System auf plötzliche Bewegungsveränderungen, bzw. auf plötzlich auftauchende Objekte vor dem Hauptmotiv reagieren soll.

Die Reaktionsgeschwindigkeit lässt sich in eine von fünf Einstellungen festlegen: angefangen bei -2 (Langsam), bei der das AF-System die Priorität auf das bereits existierende Motiv legt und nicht auf neu hinzukommende (das AF-System wird auf neu in das Bildfeld eintretende Objekte nur langsam reagieren) bis zu +2 (Schnell), bei dem das AF-System so schnell wie nur möglich auf das neu in das Bildfeld kommende Objekt regiert. Die AF-Geschwindigkeit selbst kann auch in eine von drei Modi eingestellt werden: Standard, Langsam und Sehr Langsam.
 

20,2 MEGAPIXEL CMOS-SENSOR

Canon entwickelt und produziert seine CMOS-Sensoren im eigenen Unternehmen. Der neu entwickelte 20,2-Megapixel-CMOS-Sensor im APS-C-Format ermöglicht die hohe Auflösung und eine exzellente Steuerung der Schärfentiefe. Damit eignet sich die Kamera für den vielseitigen Einsatz vom Porträt bis zur Landschaftsaufnahme. Der Sensor bietet eine moderne CMOS-Architektur mit hohem Dynamikumfang und geringem Bildrauschen selbst bei hohen ISO-Einstellungen, bei gleichzeitig geringerem Stromverbrauch.

Neue Fotodioden mit optimierten, individuellen Verstärkern auf Pixel-Ebene, erhöhen die Empfindlichkeit und lückenlos angeordnete Mikrolinsen sorgen für eine größere Lichtaufnahme – ideal für eine exzellente Bildqualität bei wenig Licht. Teil der Canon CMOS-Technologie ist eine innovative Rauschunterdrückung durch spezielle Schaltkreise an den lichtempfindlichen Pixeln – das sorgt für nahezu rauschfreie Bilder und einen beeindruckenden ISO-Bereich von 100 – 16.000 (erweiterbar bis auf ISO 51.200). Die 14-Bit Highspeed-Signalverarbeitung sorgt in Kombination mit den beiden leistungsstarken DIGIC 6 Prozessoren für feine Farbabstufungen und natürliche Farben. Das Auslesen der Bilddaten über acht Kanäle unterstützt schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung.
 

SUPER SPEED USB 3.0

Erstmals in einer Canon DSLR sorgt ein USB 3.0 Anschluss beim Tethered Shooting für die schnelle Übertragung der Bilddaten zum Computer. Da die EOS 7D Mark II Fotos mit bis zu 10 Bildern/Sekunde und Videos mit bis zu 60 B/s aufnehmen kann, ist diese schnelle Verbindung sehr hilfreich, wenn große Datenmengen verarbeitet werden müssen.
 

INTEGRIERTER SPEEDLITE-TRANSMITTER

Die EOS 7D Mark II verfügt über einen internen Speedlite Transmitter – für die optische Steuerung externer Canon Speedlite Blitzgeräte. Dieser kann als Master eingesetzt werden und erledigt die selben Aufgaben, als würde ein Speedlite zur drahtlosen Kontrolle der Slave-Blitze eingesetzt. So haben Sie alle Möglichkeiten der drahtlosen Blitzauslösung, ohne dafür einen separaten Master-Blitz oder einen Speedlite Transmitter ST-E2 kaufen zu müssen.
_______________________________________________________________________________________________
Die Zeitschriften Computerbild und Chip bewerten die Kamera in fast allen Punkten mit GUT. Einziger Negativpunkt ist das fehlende W-LAN. Besonders hervorgehoben wurde die zügige Scharfstellung auch bei Videoaufnahmen und bei wenig Licht.
Die EOS 7D Mark II wird als die beste DSLR mit APS-C-Sensor angesehen. Sie wird nur von Vollformatkameras übertroffen.
_______________________________________________________________________________________________
 
zurück
Spezifikation

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Technische Daten EOS 7D Mark II

Bildsensor

 
Typ22,4 mm x 15,0 mm CMOS
Pixel effektivca. 20,2 MP
Pixel gesamtca. 20,9 MP
Seitenverhältnis3:2
Tiefpassfilterintegriert, feststehend, fluorbeschichtet
SensorreinigungEOS Integrated Cleaning System
FarbfilterRGB-Primärfarben

Bildprozessor

 
TypDual „DIGIC 6“

Objektiv

 
ObjektivanschlussEF und EF-S Objektive
Brennweiteabhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

Scharfeinstellung

 
TypTTL-CT-SIR mit speziellem CMOS-Sensor
AF-Messfelder65-Punkt-AF System mit 65 Kreuzsensoren (das zentrale AF-Feld ist ein besonders empfindlicher Doppel-Kreuzsensor bei 1:2,8 und besser, bzw. Kreuzsensor bei 1:8 und besser. Lichtempfindlich bis zu -3 LW ) (11)
AF-ArbeitsbereichLW -3 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
AF-Funktionen

AI Focus

One-Shot

AI-Servo

AF-Messfeldwahl

automatisch: 65-Punkt-AF

manuell: Einzelfeld-AF (65 Kreuzsensoren, 21 oder 9 AF-Messfelder wählbar)

manuell: Spot-AF

manuell: AF-Messfelderweiterung 4 Punkte (oben, unten, links, rechts)

manuell: AF-Messfelderweiterung umliegende 8 Punkte

manuell: Zonen-AF

manuell: Zonen-AF mit großer Zone

AF-Messfelder lassen sich für Hochformat- und Querformataufnahmen unterschiedlich auswählen

MessfeldanzeigeEinblendung im Sucher, auf der oberen LCD-Anzeige und dem Schnelleinstellungsbildschirm
AF-Speicherungdurch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im AF-Modus One-Shot oder Drücken der Taste AF-ON.
AF-Hilfslichtperiodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite
Manueller Fokusüber Objektiv einstellbar
AF-Mikroeinstellung

AF-Menü

± 20 Stufen (Weitwinkel- und Telekonverter-Einstellung für Zooms)

Abstimmung bei allen Objektiven um denselben Wert

individuelle Abstimmung für bis zu 40 Objektive

Speicherung der Abstimmungen für jedes Objektiv nach Seriennummer

Belichtungssteuerung

 
Messverfahren

TTL-Offenblendmessung mit 252 Dual-Layer-Messsektoren

(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)

(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 6% des Bildfeldes)

(3) Spotmessung (ca. 1,5 % des Bildfeldes)

(4) Mittenbetonte Integralmessung

MessbereichLW 0-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,4; ISO 100)
Messwertspeicherung

automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung

manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
  
Belichtungsreihen (AEB)2, 3, 5 oder 7 Aufnahmen; ± 3 Blenden in halben oder Drittelstufen
ISO-Empfindlichkeit*

Auto (100-16.000), 100-16.000 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen)

ISO kann erweitert werden auf H1: 25.600, H2: 51.200

Video-Aufzeichnung: Auto (100-16.000), 100-16.000 (in ganzen oder Drittelstufen) ISO-Einstellung erweiterbar auf H: 25.600

Verschluss

 
Typelektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
  
Verschlusszeiten

30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

Weissabgleich

 
Typautomatischer Weißabgleich über Bildsensor
Einstellungen

Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,

Leuchtstofflampe, Blitz, Custom, Farbtemperatur.

Weißabgleichkorrektur:

  1. Blau/Bernstein ±9
  2. Magenta/Grün ±9
Benutzerdefinierter Weißabgleichja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Weißabgleichreihen

± 3 Stufen in ganzen Stufen

3 Aufnahmen pro Auslösung.

Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün.

Sucher

 
TypDachkantprisma
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal)ca. 100%
Vergrößerungca. 1,0fach (4)
Austrittspupilleca. 22 mm (ab Okularmitte)
Dioptrienausgleich-3 bis +1 m-1 (Dioptrien)
Einstellscheibe

auswechselbar (2 Ausführungen, optional erhältlich)

Standard-Mattscheibe: Eh-A

Super Precision-Mattscheibe Eh-S

Spiegelteilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4)
Sucheranzeige

AF-Daten: Einzel-/Spot-AF, AF-Felder, AF-Bereich, AF-Status Schärfeindikator, AF-Modus, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Speicherung

Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), AE-Speicherung, Belichtungskorrektur, Blitzbelichtung, Spot-Messfeld, Fehlbelichtungswarnung, AEB-Messmethode, Aufnahmemodus

Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung

Bildinformationen: Karteninformationen, Pufferspeicher (2-stellige Anzeige), Tonwert Priorität (D+)

Bildkompositionsdaten: Gitternetz, elektronische Wasserwaage

Sonstige Informationen: Akkuinformationen, Warnsymbol, Flacker-Erkennung, Transportart, Weißabgleich, JPEG-/RAW-Anzeige

Schärfentiefenprüfungja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste
Okularverschlussja, mit Riemenbefestigung

LCD-MONITOR

 
Typ7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte
Gesichtsfeldca. 100%
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)ca. 170°
Schutzüberzug

Entspiegelung; Solid Structure

Einstellung der Helligkeit

automatisch: über Sensor zur Ermittlung des Umgebungslichts

manuell: einstellbar in 7 Stufen

Display-Optionen
  1. Quick-Control-Bildschirm
  2. Kameraeinstellungen
  3. Elektronische 3D-Wasserwaage

BLITZ

 
Leitzahl interner Blitz (ISO 100, m)11
Reichweite des internen Blitzesbis 15 mm Brennweite (entspricht 24 mm bei Vollformat)
Ladezeit des integrierten Blitzgerätsca. 3 Sekunden
ModiE-TTL II, manueller Blitz, mehrere Blitzgeräte, integrierter Speedlite-Transmitter
X-Synchronisation1/250 Sek.
Blitzbelichtungskorrektur± 3 Blenden in halben oder Drittelstufen
Blitzbelichtungsreihenja, über kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungsspeicherungja
Sync. auf zweiten Verschlussvorhangja
Blitzmitten-/Kabelkontaktja/ja
Kompatibilität mit externen BlitzgerätenE-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System
Steuerung externer Blitzgeräteüber Kameramenü

AUFNAHME

 
ModiAutomatische Motiverkennung, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos), Langzeitbelichtung (B), Custom (3 Einstellungen)
Picture StylesAutomatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
FarbraumsRGB und Adobe RGB
Bildverarbeitung

Tonwert Priorität

Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)

Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung

Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)

Multi Shot Rauschreduzierung

Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung

Korrektur der chromatischen Aberration

Verzeichnungskorrektur

Größenanpassung in M oder S1, S2, S3

RAW-Bildverarbeitung – nur bei Bildwiedergabe

Mehrfachbelichtung

HDR-Aufnahmen (5 Voreinstellungen)

Transportart

Einzelbild, Reihenaufnahmen L, Reihenaufnahmen H, Selbstauslöser/Fernsteuerung (2 s, 10 s), Leise Einzelaufnahme, Leise Reihenaufnahmen

Reihenaufnahmen

max. ca. 10 B/s (die Geschwindigkeit wird eine unbegrenzte Anzahl an JPEGs bzw. 31 RAWs beibehalten (1) (2) (10) mit UDMA7 Karte.)

LIVE VIEW MODUS

 
Typelektronischer Sucher über Bildsensor
Gesichtsfeldca. 100 % (horizontal und vertikal)
  
Bildrate29,97 B/s
Scharfeinstellung

manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich

Autofokus: Dual Pixel CMOS AF (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Custom Movie Servo AF

Belichtung

Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor

aktive Messung kann geändert werden

Display-OptionenEinblendung von Gitternetzlinien (2x), Histogramm-Anzeige

DATEITYP

 
Fotos

JPEG: Fein, Normal (Exif 2.21 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format (2.0),

RAW: RAW, M-RAW1, S-RAW (14 Bit, original Canon RAW 2nd Edition), Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja, beliebige Kombination aus RAW + JPEG, M-RAW + JPEG, S-RAW + JPEG möglich

Bildgröße

JPEG 3:2: (L) 5.472 x 3.648, (M) 3.648 x 2.432, (S1) 2.736 x 1.824, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480

JPEG 4:3: (L) 4.864 x 3.648, (M) 3.248 x 2.432, (S1) 2.432 x 1.824, (S2) 1.696 x 1.280, (S3) 640 x 480

JPEG 16:9: (L) 5.472 x 3.072, (M) 3.648 x 2.048, (S1) 2.736 x 1.536, (S2) 1.920 x 1.080, (S3) 720 x 408

JPEG 1:1: (L) 3.648 x 3.648, (M) 2.432 x 2.432, (S1) 1.824 x 1.824, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480

RAW: (RAW) 5.472 x 3.648, (M-RAW) 4.104 x 2.736, (S-RAW) 2.736 x 1.824

Movietyp

MOV (Video: H.264 oder MP4: Intra-Frame / Inter-Frame, Ton: Linear PCM mit H.264, AAC mit MP4, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)

Moviegröße

1.920 x 1.080 (59,94, 50 B/s) Inter-Frame

1.920 x 1.080 (29,97, 25, 24, 23,98 B/s) Intra- oder Inter-Frame

1.920 x 1.080 (29,97, 25 B/s) Inter-Frame

1.280 x 720 (59,94, 50 B/s) Intra- oder Inter-Frame

1.280 x 720 (29,97, 25, 24, 23,98 B/s) Lite Inter-Frame

640 x 480 (29,97, 25 B/s) Intra- oder Lite Inter-Frame

Movielängemaximal 29 Min. 59 Sek.
Ordnerneue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden
Dateinummerierung

fortlaufende Nummerierung

automatische Rückstellung

manuelle Rückstellung

SONSTIGE FUNKTIONEN

 
Custom-Funktionen18 Custom-Funktionen
Metadaten-Tag

Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)

Bildbewertung (0-5 Sterne), GPS-Informationen: Breitengrad, Längengrad, Höhe, Richtung und koordinierte Weltzeit (UTC), Stärke Satelitensignal

LCD-Beleuchtung (EL)ja/ja
Staub-/Spritzwasserschutzja (wie bei EOS-1N)
Sprachnotiznein
Intelligenter Orientierungssensorja
Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe1,5-10fach
Wiedergabeformate
  1. Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
  2. Einzelbild
  3. 4 Miniaturbilder
  4. 9 Miniaturbilder
  5. Lupenfunktion
  6. Video-Bearbeitung
Diaschau

Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung, geschützte Bilder

Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden

Wiederholung: Ein/Aus

Histogramm

Helligkeit: ja

RGB: ja

Überbelichtungswarnungja
Löschschutz

Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder

Löschschutz: jeweils für ein Bild

Menükategorien
  1. Aufnahme (x6)
  2. AF-Menü (x5)
  3. Wiedergabe (x3)
  4. Setup (x4)
  5. Custom-Funktionen-Menü (x5)
  6. My Menu
Menüsprachen

25 Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch, Japanisch

Firmware-UpdateUpdate durch Benutzer möglich

SCHNITTSTELLEN

 
PCSuperSpeed USB 3
Sonstiges

HDMI mini Ausgang (HDMI-CEC kompatibel, unkomprimierter YCbCr 4:2:2, 8-Bit-Ausgabe für Videostreaming ist möglich, Tonausgabe via HDMI ist ebenfalls möglich)

Anschluss für externes Mikrofon (Stereo-Miniklinke)

Kopfhöreranschluss (Stereo-Miniklinke)

FOTODIREKTDRUCK

 
Canon DruckerCanon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung
PictBridgeja

SPEICHERUNG

CompactFlash Typ I (UDMA 7 kompatibel), SD-, SDHC- oder SDXC-Karte. Highspeed-Datenaufzeichnung auf SD-Karten vom Typ UHS-I wird unterstützt

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

Windows 8,1 / 8 / 7 SP1.

OS X v10.8-10.9

  

SOFTWARE

 
Bildbetrachtung / DruckImageBrowser EX
BildverarbeitungDigital Photo Professional
Sonstiges

PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture, WFT Utility*), Picture Style Editor

* erfordert optional erhältliches Zubehör

STROMVERSORGUNG

 
AkkuLithium-Ionen-Akku LP-E6N (im Lieferumfang)
Nutzungsdauer des Akkus

ca. 670 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %) (5)

ca. 640 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)

Batterieanzeige6 Stufen + Prozentwert
Stromsparschaltungautomatische Abschaltung nach 1, 2, 4, 8, 15 oder 30 Minuten.
Stromversorgung und AkkuladegeräteNetzteil ACK-E6, Akkuladegerät LC-E6, Auto-Akkuladegerät CBC-E6

ALLGEMEINE ANGABEN

 
GehäusematerialGehäuseteile aus Magnesiumlegierung
Betriebsumgebungca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (B x H x T)

ca. 148,6 x 112,4 x 78,2mm

Gewicht (nur Gehäuse)ca. 910 g

ZUBEHÖR (OPTIONAL)

 
SucherAugenmuschel Eg, Augenkorrekturlinse der E-Serie mit Gummirahmen Eb, Mattscheiben Eh (Standardmattscheibe Eh-A, mattierte Super Precision-Mattscheibe Eh-S), Winkelsucher C
Wireless File Transmitter

Wireless File Transmitter WFT-E7 Version 2

Wireless File Transmitter WFT-E7 (Firmware-Aktualisierung und Schnittstellenkabel IFC-40AB II oder IFC-150AB II erforderlich)

mit Eye-Fi-Karten kompatibel

Objektivealle EF und EF-S Objektive
Externe BlitzgeräteCanon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
FernauslöserFernauslöser mit N3-Kontakt, Infrarot-Fernauslöser LC-5, Fernauslöser RC-6
AkkugriffBG-E16
SonstigesHandschlaufe E2
Haftungsausschluss* Empfohlener Belichtungsindex Wenn nicht anders angegeben, basieren alle Angaben auf Canon Prüf- und Messnormen. Änderungen der technischen Daten vorbehalten.
FußnotenVergrößerung - ¹ -1 m-1 dpt mit 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung Reihenaufnahmen - ¹ Basierend auf den Canon Testverfahren, JPEG, ISO 100, Standard Picture Style. Je nach Motiv, Typ und Kapazität der Speicherkarte, Bildaufnahmequalität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Bildstil, Custom-Funktionen etc. sind Abweichungen möglich. ² Maximale B/s und Pufferkapazität können je nach Kamerakonfiguration und Lichtverhältnissen geringer ausfallen Staub-/Spritzwasserschutz - ¹ Staub- und Feuchtigkeitsschutz Nutzungsdauer des Akkus - ¹ Basierend auf CIPA-Standards mit Akkus und Speicherkarte aus dem Lieferumfang, sofern nicht anders angegeben. Sucheranzeige - ¹ Schärfenindikator nicht verfügbar für EF Cinema Objektive
zurück
Zubehör

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Passendes Zubehör für diesen Artikel

Sun-Sniper Rotaball PRO product photo
89,00 €
 
PhaseOne Capture One Pro 11 Kamerabundle product photo
332,00 €
 
SanDisk Extreme Pro SD Card 128GB 300MB/s UHS-II product photo
259,90 €
 
Calumet Pro High-Speed Multi-Card-Reader product photo
21,90 €
 
VisibleDust Mini Quasar Sensor Lupe 7-fach product photo
93,34 €
 
SanDisk Extreme Pro SD Card 64GB 300MB/s UHS-II product photo
129,90 €
 
Calumet Duster Reinigungs-Druckluft mit Ventil product photo
11,89 €
 
  • Produkthighlights

    • Inklusive Ventil
    • Punktgenaue Reinigung
    • Ohne FCKW
Calumet LCD & Monitor Reinigungskit product photo
17,75 €
 
Tenba Kartenetui Tools Reload SD 9 camo/lime product photo
19,00 €
 
  • Produkthighlights

    • Platz für bis zu 9 SD-Karten
    • Zusätzlicher Platz für Visitenkarten
    • Mit Klettverschlusschlaufe
-30%
SanDisk SDXC Extreme Pro 128GB 95MB/s product photo
79,90 €
 
VisibleDust Ultra DHAP-Vswab 1.0x product photo
49,73 €
 
-12%
Hähnel 8 in 1 DSLR Reinigungsset product photo
34,90 €
 
Canon EF-S 18-135 mm / 3,5-5,6 IS STM product photo
399,00 €
 
Canon EF-S 15-85 mm/3,5-5,6 IS USM product photo
679,00 €
 
Canon EF-S 10-22 mm/3,5-4,5 USM product photo
518,99 €
 
zurück
Vorteils-Set

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Sparen Sie Geld mit den smarten Calumet Bundles

zurück
Bewertungen

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

0 von 5 Sterne

0 Bewertungen

zurück
Promotions

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Neuwertige Produkte mit voller Gewähr, die wir im geöffneten Zustand zurückerhalten haben. Sie weisen sehr geringe bis gar keine Gebrauchsspuren auf.Calumet-DE:/Promotions/2018/Versand-Hinweis-min.jpg
zurück

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Nutzen Sie unsere einfachen Finanzierungsangebote

Wir bieten eine Vielzahl von Kamera-Finanzierung Optionen an, damit Sie technisch immer State of the Art sind. Mit unserem Partner der CreditPlus Bank bieten wir Ihnen günstige Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Wünsche.

Und so einfach geht es ...

1. Legen Sie Ihre Wunschprodukte in den Warenkorb

2. Wählen Sie im Checkout die Zahlungsmethode "Finanzierung"

3. Schließen Sie den Finanzierungsantrag direkt online bei CreditPlus ab

Berechnen Sie Ihre Finanzierungsoptionen

Nutzen Sie unsere 0% Finanzierung und zahlen Sie den Kaufbetrag in bequemen Monatsraten. Bei einer Laufzeit von 10 Monaten entfallen dabei weder Gebühren noch Zinsen. Sie müssen dazu Ihre Bestellung im Checkout einfach mit der Zahlungsmethode "Finanzierung" bezahlen und dem Link der Bestellbestätigungsseite in die digitale Antragstrecke von Creditplus folgen. Den Antrag können Sie dann komplett online ausfüllen.

Warenkorbsumme::

Finanzierung Zinssatz Anzahlung Rate Endgültiger Preis
0% Finanzierung 0,0% tbc tbc

Beispielberechnung

Kaufpreis
2000 €
Gesamtbetrag
2000 €
Zinsen
0 €
Kreditbetrag
2000 €
Kreditzeitraum
10 Monate
Anzahlung
0 €
Gebühren
0 €
Viel Spaß
beim Shoppen!
zurück
Used

Canon EOS 7D Mark II Gehäuse mit WLAN-Adapter W-E1 neuwertiger Rückläufer

Diesen Artikel gebraucht kaufen

Danke, dass Sie ein Review eingereicht haben! Wir werden die Bewertung zeitnah prüfen und freigeben.
Ihr Calumet Team!