Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR

von Nikon | Artikel: NIKD7500KIT2 | Herst. Art.Nr.: VBA510K002

PRODUKT HIGHLIGHTS

  • 20,9 MP DX-Sensor
  • Neigbarer Touch-Monitor (8cm)
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
  • Hohe Low-light-Performance
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
UnserAngebot
Heißes Geschäft!

Unsere besten Calumet Angebote zum Geld sparen.

UVP
1.314,99 €
1.071,29 € inkl. MwSt.
Verfügbarkeit
  • Kostenlose Lieferung!
  • Sofort lieferbar - Noch 5 auf Lager

Gib jetzt Deine alte Kamera in Zahlung!
zurück
Beschreibung
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR
Alternativtext

D7500 von Nikon

  • 20,9 MP DX-Sensor
  • Extrem präziser Autofokus
  • Neigbarer Touch-Monitor (8cm)
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
  • Hohe Low-light-Performance
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
  • Nimmt 4K-Videos auf
  • Zeitraffer-Modus
 

Man weiß nie, wohin die Suche nach dem perfekten Bild einen führt. Nimm die leistungsstarke und agile D7500 mit umfassender Konnektivität mit. Fan die Schönheit Deiner Motive mit der DX-Premium-Bildqualität ein, die diese Kamera von der D500, dem Nikon-Spitzenmodell, übernommen hat.

Hier. Oder dort. Im Dunkeln oder bei Licht.

Die Aufnahme Deines Lebens – endlich in Reichweite. DX-Format-Sensor mit 20,9 Megapixel. EXPEED 5. RGB-Belichtungsmesssensor mit ca. 180.000 Pixel. Die D7500 produziert gestochen scharfe Bilder mit hoher Auflösung und reicher Tonwertwiedergabe. Du profitierst von der phänomenalen Präzision der Motiverkennung und überragender Bildqualität bei hohen ISO-Werten. Die Qualität der 4K/UHD-Videos wird Dich in Erstaunen versetzen. Und mit dem integrierten Picture-Control-System der Kamera kannst Du ganz einfach Deinen eigenen Stil einbringen, ob beim Fotografieren oder beim Aufnehmen von Videos.

Stark ebenfalls in der Nacht

Überragend bei schwachem Licht. Mit Empfindlichkeitseinstellungen von ISO 100 bis ISO 51.200 (erweiterbar bis zu einer ISO-Entsprechung von 1.640.000) fürchtet sich die D7500 nicht vor der Dunkelheit.

 

Beeindruckende ISO-Range

Die schnelle Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 5 sorgt für eine bemerkenswerte Bildqualität über den gesamten ISO-Bereich. Selbst feinstes Rauschen wird deutlich reduziert. Sogar bei hoher ISO-Empfindlichkeit aufgenommene Ausschnittsvergrößerungen büßen nicht an Qualität ein. Die Einstellung »Hi 5« entspricht dem unglaublichen ISO-Wert von 1.640.000 und holt alles aus dem verfügbaren Restlicht heraus.

Fixiere die Details. Phänomenale Motiverkennung

Präzise belichtete Aufnahmen und dynamische Bildkompositionen. RGB-Belichtungsmesssensor mit ca. 180.000 Pixel und erweitertes Motiverkennungssystem. Die Kamera ist mit einem RGB-Belichtungsmesssensor mit ca. 180.000 Pixel sowie der Funktion »Erweitertes Motiverkennungssystem« ausgestattet, damit die Aufnahmen auch gelingen, wenn die Motive klein sind oder sich schnell bewegen. Bei kontrastreichen Motiven priorisiert die lichterbetonte Belichtungsmessung die hellsten Bereiche im Bildausschnitt, um Bilder mit ausgefressenen Lichtern zu vermeiden.

Jederzeit scharf. Extreme AF-Präzision

Das AF-System mit 51 Messfeldern folgt jedem Motiv, stellt es scharf und führt den Fokus präzise nach. Auch bei Mondlicht. Das AF-System enthält 15 zentral angeordnete Kreuzsensoren und arbeitet auch noch bis zu –3 LW beeindruckend präzise. So kannst Du auch nachts ohne zusätzliches Licht gestochen scharfe Bilder aufnehmen. Die Messfeldgruppensteuerung bietet eine verbesserte Motiverkennung und Schärfenachführung beim Aufnehmen relativ kleiner Motive, die sich nah vor einem kontrastreichen oder ablenkenden Hintergrund befinden.

Kinoreif. 4K/UHD-Videos

Erschließ Dir eine neue Dimension des Filmens. Zeichne Videos mit ultrafeiner Auflösung und bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf.
 

Beeindruckende Videos in 4K/UHD 30p oder Full HD (1080p) mit Bildraten bis 50p/60p.

Die Kamera erlaubt eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe: Diese kann sogar gleichzeitig auf ein externes Gerät und auf die kamerainterne SD-Speicherkarte erfolgen. Du kannst Videos für Smartgeräte optimieren, indem Du im Format MP4 oder AAC aufnimmst. Nikons elektronischer Bildstabilisator minimiert die Auswirkungen der Kamera-Verwacklungen bei Aufnahmen von Full-HD-Filmen aus freier Hand erheblich.

 

Das optische System des Suchers sorgt für ein unglaublich klares Livebild. Sonnenlicht, Lichtreflexe und Bewegungen außerhalb des Bildfelds werden blockiert: Das Sucherbild entspricht genau der Aufnahme. Und wenn Du ein Teleobjektiv verwendest, kannst Du dank des Suchers eine Position einnehmen, die Dir besseren Halt verleiht.

 

Zeitrafferfilme

Mach aus Straßenszenen oder Sonnenaufgängen dramatische Hochgeschwindigkeitssequenzen – mit dem integrierten Intervalltimer und der Funktion für Zeitrafferaufnahmen im 4K/UHD-Format.
So lassen sich mit der Kamera ganz einfach 4K/UHD-Zeitrafferfilme erstellen. Der Belichtungsausgleich reduziert unerwünschte Flimmereffekte beim Aufzeichnen mit einem der automatischen Belichtungsmodi wie der Zeitautomatik.

 

Ändere Blick- und Bildwinkel

Abenteuerliche Motive gibt es überall. Tippe zum Fokussieren auf den flachen neigbaren Touchscreen-Monitor. Nimm Videos und Fotos aus einer Überkopf-Position oder faszinierenden Blickwinkeln auf. Über den neigbaren Monitor mit 8 cm (3,2 Zoll) Diagonale kannst Du bei Aufnahmen im Live-View den Autofokus und die Auslösung mit den Touch-Bedienelementen steuern. Und dank des gut erreichbaren Einstellrads und Multifunktionswählers kannst Du beim Aufnehmen ganz leicht Kameraeinstellungen ändern.

Teilen mit SnapBridge

Mithilfe von SnapBridge bleibt die Kamera mit dem Smartgerät verbunden. Synchronisiere Fotos schon beim Aufnehmen. Nimm mit einem Smartgerät ferngesteuert auf. SnapBridge von Nikon verbindet die D7500 über Bluetooth® Low Energy permanent mit einem Smartgerät. Die Kamera synchronisiert Fotos mit dem Smartgerät, sobald Du fotografierst. Ein erneuter Verbindungsaufbau ist nicht erforderlich. Du kannst Filme jederzeit mit der integrierten Wi-Fi®-Funktion der Kamera übertragen. Über die SnapBridge-Verbindung kannst Du die Kamera auch mit einem Smartgerät fernsteuern.

 

Nutz jede Perspektive, die sich bietet

Entdecke den Detailkontrast und die Vielseitigkeit der NIKKOR-DX-Objektive. Noch weiter kommst Du mit dem 1,5-fachen Formatfaktor des DX-Sensors, der Dir auch bei Verwendung eines für das FX-Format konstruierten Objektivs einen zusätzlichen Teleeffekt verschafft.

Zubehörkomponenten

Nikon bietet unzählige Zubehörkomponenten an, von Blitzgeräten bis Mikrofonen, die Dich auf Deiner fotografischen Entdeckungsreise unterstützen.

 
zurück
Spezifikation
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR
  • Technische Daten

    Typ
    Digitale Spiegelreflexkamera
    Bajonettanschluss
    Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
    Effektiver Bildwinkel
    Nikon-DX-Format; entspricht dem Bildwinkel eines FX-Format-Objektivs mit ca. 1,5-fach längerer Brennweite an einer FX-Format- bzw. Kleinbildkamera
    Bildsensor
    CMOS-Sensor, 23,5 mm x 15,7 mm (DX-Format)
    Gesamtpixelzahl
    21,51 Millionen
    Staubreduzierungssystem
    Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernungsfunktion (Software Capture NX-D erforderlich)
    Effektive Auflösung
    20,9 Millionen
    Bildgröße (in Pixel)
    Bildfeld DX (24 x 16): 5.568 x 3.712 (20,6 Millionen, L), 4.176 x 2.784 (11,6 Millionen, M), 2.784 x 1.856 (5,1 Millionen, S); Bildfeld 1,3x (18 x 12): 4.272 x 2.848 (12,1 Millionen, L), 3.200 x 2.136 (6,8 Millionen, M), 2.128 x 1.424 (3 Millionen, S); Während einer Filmaufzeichnung mit DX-Bildfeld aufgenommene Fotos: 5.568 x 3.128 (17,4 Millionen, L), 4.176 x 2.344 (9,7 Millionen, M), 2.784 x 1.560 (4,3 Millionen, S); Während einer Filmaufzeichnung mit 1,3x-Bildfeld aufgenommene Fotos: 4.272 x 2.400 (10,2 Millionen, L), 3.200 x 1.800 (5,7 Millionen, M), 2.128 x 1.192 (2,5 Millionen, S); Während einer Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 3.840 x 2.160 aufgenommene Fotos: 3.840 x 2.160 (8,2 Millionen)
    Datenspeicherung - Dateiformat
    NEF (RAW): 12 oder 14 Bit, verlustfrei komprimiert oder komprimiert, JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung: »Fine« (ca. 1: 4), »Normal« (ca. 1: 8) oder »Basic« (ca. 1: 16), optimale Bildqualität wählbar, NEF (RAW) + JPEG: Zwei Dateiformate (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
    Picture-Control-System
    Konfigurationen »Automatisch«, »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt«, »Landschaft« und »Ausgewogen«, die ausgewählte Picture-Control-Konfiguration kann angepasst werden; Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
    Datenspeicherung - Speichermedien
    SD, SDHC (UHS-I-kompatibel), SDXC (UHS-I-kompatibel)
    Dateisystem
    DCF 2.0, Exif 2.31, PictBridge
    Sucher
    Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
    Bildfeldabdeckung
    Bildfeld DX (24 × 16): ca. 100 % horizontal und 100 % vertikal; Bildfeld 1,3x (18 × 12): ca. 97 % horizontal und vertikal
    Vergrößerung
    ca. 0,94-fach (bei 50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich, -1,0 dpt)
    Lage der Austrittspupille
    18,5 mm (-1,0 dpt, ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
    Dioptrienanpassung
    -2 bis +1 dpt
    Einstellscheibe
    BriteView-Einstellscheibe Typ B (Mark II) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
    Spiegel
    Schnellrücklauf-Schwingspiegel
    Blende
    Elektronisch gesteuerte Springblende
    Kompatible Objektive
    Kompatibel mit AF-NIKKOR-Objektiven, einschließlich der Typen G, E und D (bei PC-Objektiven bestehen Einschränkungen) sowie AI-P-NIKKOR-Objektiven und AI-Objektiven ohne CPU (nur mit manueller Belichtungssteuerung (M)). IX-NIKKOR-Objektive, Objektive für die F3AF und Non-AI-Objektive können nicht verwendet werden. Die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann in Verbindung mit Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:5,6 verwendet werden (bei Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:8 wird nur das mittlere Fokusmessfeld unterstützt).
    Verschlusstyp
    Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss; Verschluss mit elektronischem ersten Vorhang (bei Spiegelvorauslösung)
    Belichtungszeit
    1/8.000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3 oder 1/2 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250
    Blitzsynchronzeit
    X=1/250 s; der Blitz wird mit einer Verschlusszeit von 1/320 s oder länger synchronisiert (bei Verschlusszeiten zwischen 1/320 und 1/250 s fällt die Blitzreichweite möglicherweise geringer aus)
    Aufnahmebetriebsarten
    Einzelbild (S), Serienaufnahme langsam (CL), Serienaufnahme schnell (CH), leise Auslösung (Q), leise Serienaufnahme (Qc), Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung (MUP)
    Bildrate
    bis zu 8 Bilder/s - CL: 1 bis 7 Bilder/s - CH: 8 Bilder/s Hinweis: Bei den Bildraten wird von kontinuierlichem AF, manueller Belichtungssteuerung oder Blendenautomatik, einer Belichtungszeit von 1/250 s oder kürzer, der Einstellung »Auslösepriorität« für die Individualfunktion a1 (»Priorität bei AF-C (kont. AF)«) und ansonsten von Standardeinstellungen ausgegangen.
    Selbstauslöser
    2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von 0,5, 1, 2 oder 3 s
    Fernsteuerungsmodi
    Fernauslösung mit Vorlauf, Fernauslösung ohne Vorlauf, ferngesteuerte Spiegelvorauslösung
    Belichtungsmessung
    TTL-Belichtungsmessung mit RGB-Sensor mit ca. 180.000 Pixel
    Messsystem
    Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung III (Objektive der Typen G, E und D); Color-Matrixmessung III (andere Objektive mit CPU). Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt mit einer Gewichtung von ca. 75 % auf einem Kreis von 8 mm Durchmesser in der Mitte des Bildausschnitts (Durchmesser von 6, 10 oder 13 mm ist alternativ einstellbar) oder Integralmessung über den gesamten Bildausschnitt. Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 3,5 mm (entspricht ca. 2,5 % des Bildausschnitts) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds. Lichterbetonte Messung: mit G-, E- und D-Objektiven verfügbar
    Messbereich (bezogen auf ISO 100 bei 20 °C und Objektivlichtstärke von 1:1,4)
    Matrixmessung, mittenbetonte Messung oder lichterbetonte Messung: 0 bis 20 LW. Spotmessung: 2 bis 20 LW
    Blendenübertragung
    CPU
    Belichtungssteuerung
    Automatikmodi (Automatik; Automatik (Blitz aus)), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Kinder, Sport, Nahaufnahme, Nachtporträt, Nachtaufnahme, Innenaufnahme, Strand/Schnee, Sonnenuntergang, Dämmerung, Tiere, Kerzenlicht, Blüten, Herbstfarben, Food), Effektmodi (Nachtsicht, Extrasatte Farben, Pop, Tontrennung, Spielzeugkamera-Effekt, Miniatureffekt, Selektive Farbe, Silhouette, High Key, Low Key), Programmautomatik mit Programmverschiebung (P), Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M), U1 (Benutzereinstellungen 1), U2 (Benutzereinstellungen 2)
    Belichtungskorrektur
    Anpassbar im Bereich -5 bis +5 LW, Schrittweite 1/3 oder 1/2 LW in den Belichtungssteuerungen P, S, A, M und den Modi SCENE und EFFECTS
    Belichtungsmesswertspeicher
    Speichern des gemessenen Werts
    ISO-Empfindlichkeit
    ISO 100 bis 51.200 in Schritten von 1/3 oder 1/2 LW. Einstellung auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 50) unter ISO 100 oder auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3, 4 oder 5 LW (entspricht ISO 1.640.000) über ISO 51.200 möglich; ISO-Automatik einstellbar
    Active D-Lighting
    Automatisch, Extrastark, Verstärkt, Normal, Moderat, Aus
    Autofokus
    Autofokus-Sensormodul Nikon Advanced Multi-CAM 3500 II mit TTL-Phasenerkennung, Feinabstimmung, 51 Fokusmessfeldern (einschließlich 15 Kreuzsensoren, Lichtstärke 1:8 unterstützt von einem Sensor) und AF-Hilfslicht (Reichweite ca. 0,5 bis 3 m)
    Messbereich
    -3 bis +19 LW (bezogen auf ISO 100 bei 20 °C)
    Fokussierung
    Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C (AF-A), prädiktive Schärfenachführung reagiert automatisch auf Bewegungen des Motivs, Manuelle Fokussierung (M): Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann verwendet werden
    Fokusmessfelder
    51; 51 oder 11 Fokusmessfelder stehen zur Auswahl
    AF-Messfeldsteuerung
    Einzelfeldsteuerung, dynamische Messfeldsteuerung (9, 21 oder 51 Messfelder), 3D-Tracking, Messfeldgruppensteuerung, automatische Messfeldsteuerung
    Fokusspeicher
    Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
    Integriertes Blitzgerät
    Automatisch, Porträt, Kinder, Nahaufnahme, Nachtporträt, Innenaufnahme, Tiere, Extrasatte Farben, Pop, Tontrennung, Spielzeugkamera-Effekt: Blitzautomatik (automatisches Aufklappen des Blitzgeräts). P, S, A, M, Food: Manuelles Aufklappen mit Entriegelungstaste
    Leitzahl
    ca. 12, 12 im manuellen Modus (m, bei ISO 100 und 20 °C)
    Blitzsteuerung
    TTL: i-TTL-Blitzsteuerung mittels RGB-Sensor mit ca. 180.000 Pixel mit integriertem Blitzgerät verfügbar; i-TTL-Aufhellblitz für digitale Spiegelreflexkameras wird bei Matrixmessung, mittenbetonter Messung und lichterbetonter Messung, Standard-i-TTL-Blitzsteuerung für digitale Spiegelreflexkameras bei Spotmessung verwendet
    Blitzsteuerungsmodi
    Automatik, Automatik mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Automatik mit Langzeitsynchronisation, Automatik mit Langzeitsynchronisation und Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Aufhellblitz, Rote-Augen-Reduzierung, Langzeitsynchronisation, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Blitz aus; die automatische FP-Kurzzeitsynchronisation wird unterstützt
    Blitzbelichtungskorrektur
    -3 bis +1 LW in Schritten von 1/3 oder 1/2 LW
    Blitzbereitschaftsanzeige
    Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitzgerät oder ein optionales Blitzgerät vollständig aufgeladen ist; blinkt nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung
    Zubehörschuh
    Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch
    Nikon Creative Lighting System
    i-TTL-Blitzsteuerung, Advanced Wireless Lighting mit Funksteuerung, Advanced Wireless Lighting über optische Sichtverbindung, Einstelllicht, Blitzbelichtungsspeicher, Farbtemperaturübertragung, automatische FP-Kurzzeitsynchronisation, AF-Hilfslicht für Autofokussysteme mit mehreren Messfeldern
    Blitzsynchronanschluss
    Blitzanschlussadapter AS-15 (separat erhältlich)
    Weißabgleich
    Automatisch (2 Optionen), Kunstlicht, Leuchtstofflampe (7 Optionen), Direktes Sonnenlicht, Blitzlicht, Bewölkter Himmel, Schatten, Eigener Messwert (bis zu 6 Messwerte speicherbar, Spot-Weißabgleichsmessung bei Live-View verfügbar), Farbtemperatur auswählen (2.500 bis 10.000 K), Feinabstimmung für alle Optionen möglich
    Belichtungsreihentypen
    Belichtung, Blitzlicht, Weißabgleich, ADL
    Live View - Modi
    Live-View-Fotografie, Film-Live-View
    Live View - Fokussierung
    Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S); permanenter AF (AF-F); manuelle Fokussierung (M)
    Live View - AF-Messfeldsteuerung
    Porträt-AF, großes Messfeld, normales Messfeld, Motivverfolgung
    LIVE-View - Autofokus
    AF mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildausschnitt (bei Porträt-AF oder Motivverfolgung automatische Auswahl des Fokusmessfelds durch die Kamera)
    Video - Belichtungsmessung
    TTL-Belichtungsmessung mit Hauptbildsensor
    Video - Messsystem
    Matrixmessung, mittenbetonte Messung oder lichterbetonte Belichtungsmessung
    Video - Bildgröße (Pixel) und Bildrate
    3840 x 2160 (4K UHD): 30p (progressiv), 25p, 24p; 1920 x 1080: 60p, 50p, 30p, 25p, 24p; 1280 x 720: 60p, 50p Tatsächliche Bildraten für 60p, 50p, 30p, 25p und 24p: 59,94, 50, 29,97, 25 und 23,976 Bilder/s; hohe Qualität in allen Bildgrößen verfügbar, normale Qualität in allen Bildgrößen außer 3840 x 2160 verfügbar
    Video - Dateiformat
    MOV, MP4
    Video - Videokomprimierung
    H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
    Video - Audioaufnahmeformat
    Lineare PCM, AAC
    Video - Tonaufzeichnungsgerät
    Integriertes Stereo- oder externes Mikrofon; Empfindlichkeit einstellbar
    Video - ISO-Empfindlichkeit
    Modus M (Manuell): ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 5) mit auswählbarer Obergrenze sowie manuelle Auswahl (ISO 100 bis 51.200 in Schritten von 1/3 oder 1/2 LW) mit zusätzlichen Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3, 4 und 5 LW (entspricht ISO 1.640.000) über ISO 51.200. Belichtungssteuerungen P, S und A: ISO-Empfindlichkeitsautomatik (ISO 100 bis Hi 5) mit auswählbarer Obergrenze. Modus »Nachtsicht« (EFFECT): ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 5). Andere Betriebsarten: ISO-Automatik (ISO 100 bis 12.800)
    Weitere Optionen
    Indexmarkierung, Zeitrafferfilme, elektronischer Bildstabilisator
    Monitor
    8 cm (3,2 Zoll) großer, neigbarer TFT-LCD-Monitor mit Touch-Funktion, Betrachtungswinkel von 170°, ca. 100 % Bildfeldabdeckung, manuelle Monitorhelligkeitsregelung und Augensensor-gesteuerte Ein-/Ausschaltung; ca. 922.000 Bildpunkte (VGA)
    Wiedergabe
    Einzelbildwiedergabe und Bildindex (4, 9 oder 72 Indexbilder oder Kalender), Wiedergabe mit Ausschnittsvergrößerung, Ausschnittsvergrößerungsfreistellung, Filmwiedergabe, Diaschau für Fotos und/oder Videos, Histogramm-Anzeige, Anzeige der Lichter, Bildinformationen, Positionsdatenanzeige, Bildbewertung und automatischer Bildausrichtung
    USB
    Highspeed-USB mit Micro-B-Anschluss; Anschluss an integrierten USB-Anschluss empfohlen
    HDMI-Ausgang
    HDMI-Anschluss (Typ C)
    Audioeingang
    3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)
    Audioausgang
    3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo)
    Zubehöranschluss
    Funkfernsteuerungen: WR-1, WR-R10 (separat erhältlich) Kabelfernauslöser: MC-DC2 (separat erhältlich) GPS-Empfänger: GP-1/GP-1A (separat erhältlich)
    Wi-Fi (Wireless LAN) - Standards
    IEEE 802.11b, IEEE 802.11g Maximale Ausgangsleistung: 8,4 dBm (EIRP)
    Wi-Fi (Wireless LAN) - Frequenzen
    2.412 bis 2.462 MHz (Kanäle 1 bis 11)
    Wi-Fi (Wireless LAN) - Sicherheit
    Authentifizierung: Offenes System, WPA2-PSK
    Bluetooth-Standards
    Bluetooth-Spezifikation 4.1; Reichweite (direkte Sichtverbindung): ca. 10 m (ohne Störungen; Reichweite hängt von der Signalstärke und gegebenenfalls vorhandenen Hindernissen ab)
    Menüsprachen
    Arabisch, Bengali, Bulgarisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Marathi, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal und Brasilien), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Spanisch, Tamil, Telugu, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch
    Akkus/Batterien
    Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL15a
    Netzadapter
    Netzadapter EH-5c; erfordert Akkufacheinsatz EP-5B (separat erhältlich)
    Stativgewinde
    1/4 Zoll (ISO 1222)
    Abmessungen (H x B x T)
    ca. 104 x 135,5 x 72,5 mm
    Gewicht
    ca. 720 g mit Akku und Speicherkarte, jedoch ohne Gehäusedeckel; ca. 640 g (nur Kameragehäuse)
    Betriebsbedingungen - Temperatur
    Temperatur: 0 °C bis +40 °C
    Betriebsbedingungen - Luftfeuchtigkeit
    bis 85 % (nicht kondensierend)
zurück
Zubehör
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR
Passendes Zubehör für diesen Artikel
Sun-Sniper Rotaball PRO product photo
86,76 €
*
compagnon Breiter Kameragurt "the bold strap" schwarz product photo
106,26 €
*
-20%
Nikon SB-5000 Elektronenblitzgerät product photo
525,41 €
*
Nikon BS-1 Schutzkappe Blitzschuh product photo
5,36 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Schützt den Zubehörschuh
    • Keine Feuchtigkeit und Staub
    • Passt in Zubehörschuh sämtl. Nikons
Nikon MC-DC2 Kabelfernauslösekabel für D750 und D7200 product photo
32,17 €
*
Nikon BF-1B Kameragehäusedeckel product photo
8,77 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Bietet Kamera Schutz
    • U.a. gegen Staub und Feuchtigkeit
    • Am Gehäuse befestbar
Calumet Photoversicherung für Geräte von 1.000,01 bis 1.500,00 Euro für 3 Jahre product photo
189,00 €
*
Nikon EP-5B ADAPTER F. D7000 product photo
43,86 €
*
Nikon WR-T10 FUNKFERNSTEUERUNG (SENDER) product photo
85,78 €
*
Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon product photo
164,74 €
*
Nikon DK-28 Gummi-Okularabschluss für D7500 product photo
14,13 €
*
Nikon ML-L3 Infarot-Fernbedienung product photo
32,17 €
*
Nikon AF Nikkor 50mm / 1,8 D product photo
135,50 €
*
OP/TECH Rainsleeve Original (2-pack) product photo
11,60 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Schutz vor Regen, Staub oder Schnee
    • Sehr Platzsparend
    • Alle Bedienelemente gut sichtbar
Nikon DK-5 OKULARVERSCHLUSS F. ECKIGES OKULAR product photo
4,38 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Okkularabdeckung mit Clip
    • Abdeckung an Trageriemen befestbar
    • Hochwertige Qualität
Nikon WR- 1 Funkfernsteuerung f. D7100 product photo
583,90 €
*
OP/TECH SLR Wrist Strap schwarz product photo
17,40 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • 27,9cm lang
    • 3,5cm x 12,7cm
    • Farbe schwarz
SanDisk Extreme Pro SD Card 64GB 300MB/s UHS-II product photo
95,43 €
*
Hama USB-3.1-Kartenleser SD/microSD product photo
19,40 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • USB-3.1-SD/microSD-Kartenleser
    • Mit USB 3.1 Type-C/USB 3.0 Typ A
    • Für alle gängigen SD-Kartenformate
VisibleDust Mini Quasar Sensor Lupe 7-fach product photo
90,99 €
*
VisibleDust Ultra DHAP-Vswab 1.0x product photo
48,48 €
*
Tenba Kartenetui Tools Reload SD 9 camo/lime product photo
18,53 €
*
  • Aktuelle Angebote
  • Produkthighlights

    • Platz für bis zu 9 SD-Karten
    • Zusätzlicher Platz für Visitenkarten
    • Mit Klettverschlusschlaufe
Calumet LCD & Monitor Reinigungskit product photo
17,31 €
*
SanDisk Extreme Pro SD Card 128GB 300MB/s UHS-II product photo
175,37 €
*
Calumet Duster Reinigungs-Druckluft mit Ventil product photo
12,57 €
*
  • Produkthighlights

    • Druckuft zum Reinigen
    • Unbedenkliches, reines Druckgas
    • Punktgenaue Reinigung
Calumet Reinigungskit für optisches Equipment product photo
27,19 €
*
Calumet Cleaningkit zur Reinigung von Kamera-Sensoren product photo
58,39 €
*
Nikon MB-D15 Multifunktions-Batteriehandgriff product photo
252,47 €
*
Sony SDXC 64GB UHS II; Class 10 260MB/s Extra Pro product photo
48,64 €
*
323,63 €
*
zurück
Vorteils-Set
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR
Spare Geld mit den smarten Calumet Bundles
zurück
Bewertungen
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR

4,7 von 5 Sterne

30 Bewertungen
Ausstattung

4,7 von 5 Sterne

4,7 von 5

Preis / Leistung

4,8 von 5 Sterne

4,8 von 5

Handling

4,7 von 5 Sterne

4,7 von 5

Verarbeitung

4,7 von 5 Sterne

4,7 von 5

Bildqualität

4,7 von 5 Sterne

4,7 von 5

100% aller Kunden empfehlen dieses Produkt!

Top-Performance zu einem guten Preis

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Diese Kamera ist ein absolutes Arbeitstier. Sie hat alle wichtigen Bedienelemente schnell verfügbar und zugriffsbereit. Die Performance ist auf höchster professioneller Ebene.
Ich arbeite nebenberuflich als Fotograf und konnte mich immer auf diese Kamera verlassen.

Die Verarbeitung ist extrem hochwertig und die Haptik meiner Meinung nach ungeschlagen. Auch, wenn spiegellose Systeme immer häufiger auf dem Markt zu finden sind, schlägt keines der Modelle die stets zuverlässige und beeindruckende Leistung der Nikon D7500.

Ich würde mir diese Kamera immer wieder kaufen und kann sie ruhigen Gewissens jedem, der an professioneller Bildqualität und idealem Handling interessiert ist empfehlen.

Absolute Profikamera zu einem fairen Preis. Von mir eine ganz klare Empfehlung.

Bilder zu diesem Beitrag
Close-Up

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Fotospaß mit der D7500

· Beginner · aus Deutschland ·

Die D7500 ist eine sehr lichtstarke, angenehm zu handhabende Kamera.
Sie liegt angenehm in der Hand, die wichtigsten Bedienelemente (Fokuspunkt setzen, Fixieren des Autofokus / der Belichtung) sind auch während des Fotografierens gut erreichbar. Das klappbare Display mit Touchfunktion eignet sich dank einfacher Zoomfunktion mit den üblichen Gesten und Histogramm / Lichterfunktion super für die Vorauswahl und Beurteilung der gerade aufgenommenen Fotos.
Die D7500 besitzt eine große Auswahl an vordefinierten Szenen (Einstellungen), die schnelle Schnappschüsse erlauben und dennoch extrem gute Bilder liefern.
Insgesamt eine wunderbare Kamera, die ich wärmstens weiterempfehlen kann.

Bilder zu diesem Beitrag
Brücke an einem kalten Wintermorgen
Verschlossen
Treppe in Wilhelmsburg
Eine super Kamera für anspruchsvolle Hobby-Fotografen

· Beginner · aus Deutschland ·

Bin schon seit einigen Jahren mit dem Nikon Einsteiger Modell D3200 unterwegs und mit ihr nicht unzufrieden. Allerdings hat diese Kamera nicht so viele Optionen wie D7500. Mit der Nikon D7500 bin ich nach den ersten Wochen sehr zufrieden. Sie liegt gut in der Hand und die Bedienung der beiden Einstellräder funktioniert wunderbar. Die Taste für die ISO Einstellung finde ich ebenfalls super, da leicht erreichbar! Die verschiedenen Motivprogramme bieten für noch nicht ganz so perfekte Fotoamateure, interessante Möglichkeiten für schöne und kreative Fotos.
Bei meiner Kamerasuche war ich anfangs ganz darauf fixiert, wieder eine Kamera mit 24 Megapixeln zu erwerben, muss aber feststellen, dass ich bis jetzt keinen Unterschied in der Bildqualität feststellen kann. Die Kamera hat ein wirklich gutes Rauschverhalten. Die 51 Messfelder mit den 15 Kreuzsensoren und das klappbare Touchdisplay, sind bei meiner fotografischen Vergangenheit, natürlich schon ein Traum.
Also ich kann die Nikon D7500, für ambitionierte Hobbyfotografen, bei dem aktuellen Preis- Leistungsverhältnis, wirklich empfehlen!

Bilder zu diesem Beitrag
Ammersee am Morgen
Morgendämmerung
Morgengrau

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Top Produkt

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Handling wie bei meiner D7100. Kamera ist beim Autofokus besser und schneller.

Bilder zu diesem Beitrag
Weihnachtsengel 1
Weihnachtsengel 2
Weihnachtsengel 3

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nicht was ich erwartet hatte

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Mit Freude habe ich die neue Kamera ausgepackt, die neben D800 und D610 vor allem für einen Zweck angeschafft wurde: Wildlife, genauer gesagt als ständige Paarung mit dem Nikon 200-500mm f5.6. Deshalb werde ich vor Allem auf diesen speziellen use case eingehen.

Zum ersten Eindruck / Haptik / Ergonomie:

Die D7500 wirkt gegen einen Profi Body eher wie ein Spielzeug, was nicht immer ein Nachteil sein muss. Gut macht sich der Deepgrip, die Positionierung der beiden Funktionstasten hat Nikon aber versemmelt. Das mag zum Teil an meinen recht großen Händen liegen, aber so komme ich andauern auf Fn1 und Fn2 ist nur mit unpraktischem umgreifen bzw. "Überlegen" möglich.Wenn ich meinen Zeigefinger unterhalb von Fn1 positioniere liegt die Kamera aber auch für lange Zeit sehr gut in der Hand, nur die beiden Fn Tasten kann ich nicht verwenden, sie sind somit für mich komplett nutzlos. Zwei weitere kleine negative Punkte in Sachen Ergonomie sind zu erwähnen, der Gurthaltepunkt auf der rechten Seite ist wie ich finde falsch positioniert, je nachdem wie man die Kamera in der Hand hält greift man darauf, was eher unangenehm ist. Zum anderen ist das D-Pad zu weit unten positionier für eine normale Daumenposition.
Ansonsten eine typische Nikon, und das ist sehr positiv gemeint. Alles sitzt wo es soll. Das Bedienkonzept entspricht weitgehend der 610/750/.. und erfordert nur umgewöhnung wenn man auch mit Pro Bodies arbeitet.
Das Gehäuse ist gut verarbeitet, trotz Plastikkonstruktion - und bei Minusgraden draußen ist der Unterschied zur D800 gewaltig. Bei der 7500 bleiben die Finger viel länger warm und die Kamera ist auch nach einer Stunde
im Zimmer wieder auf Raumtemperatur gebracht - bei der D800 dauert das mindestens drei mal so lange - ein echter Vorteil, wenn man denn die Situation öfters hat.

Zur Bildqualität / Farben / Handling:

Hier wirds interessant, da hat sie mich enttäuscht. Der Sensor, der ja auch in der D500 zu finden ist wird ja quasi überall wo man hinsieht nur gelobt, nun kann ich das in dem Maß nicht bestätigen. Die Bilder werden bei gutem Licht schön, vorallem von den Farben her - ausgeglichen und natürlich. Allerdings wirken sie gleichzeitig immer (!) etwas weich (es tut weh, aber vergrößert sieht man ähnlich weiche Pixel, wie man sie von Handyfotos kennt [Anm. Ich übertreibe hier natürlich etwas, aber so sollte jedem der Effekt vor Augen sein ]), auch bei Iso 100. Ich mag von D610 und D800 verwöhnt sein, erwartet hab ich trotzdem etwas anderes. Durch den 1,5er Crop gegeüber dem Vollformat ist die Bildqualität beim Tele mit dem einer D800 nach Vergrößerung etwa gleichzusetzen (Vom weicheren Bildeindruck einmal abgesehen).
Den High ISO Bereich beherscht die 7500, allerdings bleibt natürlich der weiche Bildeindruck - die D800 entwickelt viel früher Bildrauschen, allerdings wirkt dies viel erwachsener und schöner anzusehen. Oberhalb von
ISO 3200 dominiert die 7500 aber ohne wenn und aber.

Warum also behalten? Der Clou kommt noch, im Zusammenspiel mit dem ja doch etwas trägen 200-500 macht es einfach nur Spaß zu fotografieren. Und wenn das nicht der Beste Grund ist, welcher dann? Der Autofokus ist schnell, der Group Modus je nach Motiv ausgezeichnet, das 3D Tracking ebenfalls unschlagbar. Die hohe Bildfrequenz ist oftmals praktisch, auch wenn ich teilweise mit CL etwas zurückstufe. Der Sucher ist hell, wenn auch klein. Die Schrift im Sucherbild ist noch besser zu erkennen.Filmen ist nun auch mal möglich und der klappbare Bildschirm hat spätestens hier seine absolute Berechtigung. Der Crop ist zudem bei Wildlife nur von Vorteil. Der Akku hält auch ewig, aber das ist ja bei Nikon nichts neues. Der eine SD Kartenslot reicht als Nicht-Profi auch, trotzdem schade, dass Nikon die 7000er Serie so herunterstuft.
Als Allrounder könnte ich mit der Kamera wahrscheinlich nicht glücklich werden, dazu bin ich wohl zu verwöhnt von den großen, aber als Zweitkamera möchte ich sie nicht mehr mis

Bilder zu diesem Beitrag
1/200 f5.6 ISO 640
1/200 f7.1 ISO 1000
D800 vs. D7500

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Umstieg von der D7200 auf die D7500

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Eigentlich wollte ich meine D7200, mit der ich zufrieden war, noch eine Weile behalten – aber durch die Black-Friday-Aktion von Calumet habe ich es mir dann doch anders überlegt…

Die wichtigsten Vorteile der D7500 gegenüber der D7200 (und ihren Vorgängern) sind:

- Das Gehäuse ist deutlich ergonomischer und hat einen moderneren, kantigeren Look.
- 3D-Tracking funktioniert dank hoch aufgelöstem Metering-Sensor und schnellerem Prozessor deutlich besser, vor allem bei bewegten Objekten.
- Die Serienbildgeschwindigkeit liegt merklich höher (5 Bilder/s vs. 8 Bilder/s).
- Der Autofokus funktioniert besser bei Schwachlicht.
- ISO 50 kann gewählt werden, was in Situationen mit Offenblende bei viel Licht helfen kann.
- Durch das Klappdisplay sind zusätzliche Perspektiven möglich.
- Im Live-View wird das Bild mit der eingestellten Blende angezeigt (statt Offenblende).
- Snapbridge funktioniert inzwischen recht gut, damit ist Fernauslösung bei Liveview und Kontrolle der wichtigsten Aufnahmeparameter per Smartphone möglich.

Einige der manchmal genannten Nachteile gegenüber der D7200 kann ich nicht nachvollziehen:
- Einen zweiten SD-Kartenschacht brauche ich nicht: Ich hatte noch nie einen SD-Karten-Defekt (bei SD-Karten lohnt es sich so oder so in Qualität zu investieren), und wer doch Bedenken hat kann sich per schneller Snapbridge-WLAN-Verbindung die schönsten Urlaubsfotos als Backup auf sein Smartphone übertragen.
- Die leicht höhere Auflösung des D7200-Bildsensors wird mehr als ausgeglichen von der besseren Low-Light-Fähigkeit der D7500, die ja den Bildsensor der wesentlich teureren D500 geerbt hat.

Einen kleinen unerwarteten Nachteil hatte für mich der Umstieg aber doch: Im Gegensatz zur D7200 kann die ISO-Einstellung nicht mehr auf eines der Einstellräder gelegt werden („Einfache ISO-Einstellung“). Die Funktion wurde leider abgeschafft, weil die ISO-Taste nun leicht erreichbar direkt hinter dem Auslöser liegt. Ich hatte diese Funktion genutzt und musste mich umgewöhnen. Nun nutze ich Auto-ISO, was aber sehr gut funktioniert.

Ich bin absolut begeistert von der D7500 und habe den Umstieg nicht bereut. Vor allem in Verbindung mit dem Nikon 16-80mm ist sie eine perfekte Reisekamera.

Bilder zu diesem Beitrag
Low-Light II: ISO 4500
Top in Low-Light: Ein 100%-Ausschnitt bei ISO 2800
Neue Perspektiven durch Klapp-Display

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Klasse Angebot im "vorprofessionellen Bereich"

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Als Nachfolger für eine D90 angeschafft, mit ein paar Erfahrungen mit ausgeliehenen D7xxx-Modellen fiel der Umstieg nicht zu schwer. Und dennoch braucht es ohne intensive Handbuch-Lektüre etwas Zeit, sich an das neue Modell zu gewöhnen.
Die tiefe Griffmulde bietet einen erstklassigen Griff. Die Verarbeitung wirkt auch sehr gut; der Unterschied zu den (noch) höhenwertigen Modellen wird sich im extremen Einsatz (Regen, Outdoor-Urlaub, ...) bemerkbar machen. Jedoch ist dieser Kauf nicht hierfür gedacht. Somit erfreut zunächst das geringe Gewicht und die kompakten Ausmaße. Von Beginn an vermisst habe ich das zweite Kartenfach, zumal es preiswerteren Vorgängermodellen vorhanden war.
Das Display bietet eine schöne Größe und gute Auflösung. Viele Einstellungen erfolgen zum Glück schnell und wie auch bisher gewohnt über Rädchen und Knöpfe. Die Bildqualität ist bislang, nach den ersten 100 Aufnahmen, sehr überzeugend. Der genauere Umgang (Verschiebung des AF-Messfeldes beispielsweise) muss noch etwas eingeübt werden. Hier unterscheidet sich die Kamera vom größeren Bruder, der D500.
Erste Erfahrungen mit der Video-Funktion verliefen sehr positiv. Insbesondere die Touch-Funktion vereinfacht das Fokussieren wie auch das Nachfokussieren.

Bilder zu diesem Beitrag
Nebel I
Im Nebel II
Im Nebel III

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Tolle Kamera mit super Preis-Leistungsverhältnis

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Als langjähriger Nikon Nutzer (aktuell D800) war ich auf der Suche nach einer sinnvollen Ergänzung zu meinem Equipment. Nach diversen, nicht zufriedenstellenden Versuchen u.a. Nikon 1V1 (mangelnde Bildqualität) und Canon Eos M3 (sehr lahmer, absolut nicht Schnappschuss tauglicher Autofokus) stellte sich mein Anforderungsprofil an die neue Kamera wie folgt dar: 1. Akzeptables Gewicht, um auch auf Städtetouren mit "nicht fotobegeisterten" Mitreisenden nicht zu stören. 2. schneller Autofokus. 3. gute Bildqualität. All diese 3 Anforderungen erfüllt die Kamera, wie ich jetzt auf einem ersten Städtetrip nach Berlin bestätigt bekam. Insbesondere von der Bildqualität bin ich, obwohl vom Vollformat verwöhnt begeistert. Dies gilt auch bei der Nutzung höherer Empfindlichkeiten die angehängten JPG's sind mit bis zu 1600 ASA aufgenommen). Ich denke aufgrund der Expeed 5 Bildverarbeitung sind meistens die JPG's bereits sehr gut. Aus meiner Sicht ein deutlicher Fortschritt gegenüber der Expeed 3 Bildverarbeitung in der D800. Bei Raw Verarbeitung kommt sie dann ehrlicherweise jedoch nicht ganz an die D800 ran. Mit der Ergonomie der Kamera komme ich sehr gut zurecht und der Gewichtsvorteil macht sich bemerkbar, wenn man den ganzen Tag durch die Stadt läuft. Dank dem für mich an einer DSLR neuen Klappdisplay ergeben sich in gewissen Aufnahmesituationen deutliche Vorteile. Der Autofokus ist aus meiner Sicht super schnell und absolut Schnappschuss tauglich. Die Verarbeitung ist, wie ich es von Nikon gewohnt sehr gut und macht einen hochwertigen Eindruck. Die Ausstattung insgesamt ist gut. Insbesondere die Menüführung ist wie ich Sie von anderen Nikon Modellen kenne. Das einzige was ich vermisse ist die "AF-on" und die Abblendtaste. Während erstere Funktion sich auf die "AEL" Taste programmieren lädt, habe ich hinsichtlich der Abblendfunktion bisher keine Möglichkeit gefunden. Auch ein 2. Speicherkartenslot wäre schön. In der Summe aber Abstriche, mit denen sich leben läßt und irgendwie muß sich ja auch der preisliche Abstand zur D500 rechtfertigen. Das Preis- Leistungsverhältnis der Kamera ist sehr gut, insbesondere wenn man berücksichtigt, dass es aktuell noch 200 EUR Cash-back von Nikon gibt. Insgesamt bin ich daher sehr zufrieden.

Bilder zu diesem Beitrag
Tannenbaum
Brandenburgertor

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nikon D 7500 - ein WOW Gefühl

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Die D7500 ist Nikon typisch sehr gut verarbeitet und hat ein hervorragendes Anfass-Gefühl. Für eine ausgewachsene DSLR ist sie hinsichtlich der Abmessungen und des Gewichtes sehr gut zu händeln.

Die Ausstattung der Kamera ist phänomenal. Auch wenn sie kein 2.Kartenfach und keinen Anschluss für einen Akku-Pack mehr hat, so sind die inneren Werte der Kamera wesentlich verbessert worden. Der Sensor ist absolut top. Die Lowlight-Fähigkeiten dieses Sensors sind gegenüber den Vorgängermodellen nochmals verbessert worden. Bis ISO 6400 kann man fotografieren ohne im Bildrauschen zu versinken. ISO 12800 und 25600 und im äussersten Notfall auch noch bis 51200 sind nutzbar. Bei den Werten höher als 6400 muss man dann aber doch mit Qualitätsverlusten leben. Die Schnelligkeit der Kamera ist in allen Belangen hervorragen (dank eines neuen Prozessors).

Die Fokussiergenauigkeit und die Belichtungsqualität leistet sich kaum Ausreisser.
Ich finde die Bildqualität der Kamera einfach klasse. Mit der Kamera gelingen auf Anhieb gute Bilder.

Die Ausstattung der Kamera ist sehr vollständig. Sie bietet sowohl vielfache manuelle Einstellmöglichkeiten als auch Automatiken, Motiv und Effektprogramme. Für erfahrene und ambitionierte Fotgrafen als auch für Anfänger bietet die Kamera eine reichhaltige Ausstattung. Die Menüführung ist ordentlich und übersichtlich strukturiert. Viele Funktionen stehen auch durch Bedienelemente am Gehäuse zur Verfügung.

Fazit:
Ich liebe diese Kamera. Die Haptik und Ausstattung der Kamera machen Spaß, mit ihr zu arbeiten. Die Bildqualität und die Lowlight-Fähigkeiten sind für eine APS-C Kamera hervorragend. Ich bin froh, sie zu haben und kann sie durchaus weiter empfehlen.
Vernünftige Optik vorausgesetzt

Bilder zu diesem Beitrag
Optik
Herbstlicht

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nikon D7500 / Body

· Beginner · aus Deutschland ·

Bewertung als Hobbyfotograf: Die Nikon D7500 ist im Vergleich zu meiner D3300 größer und liegt prima in meinen eher kleinen Händen, tolle Haptik. Das Gewicht ist dank der guten Griffmulde ok. Die Bedienung ist intuitiv, Nikon Nutzer finden sich hier sehr schnell zurecht. Leider hat Nikon hier noch kein Dreh-/Schwenkdisplay. Aber das Klappdisplay erfüllt seinen Zweck sehr gut. Tolle Auflösung und die Touchfunktion funktioniert tadellos. Zusammen mit meinem Sigma 17-50 mm 2.8 EX HSM eine klasse Kombination. In der Aktion für 899,-€ abzüglich der 200,-€ Cashback-Aktion von Nikon 👍 (nur der Body). Preis-Leistung: sehr gut. Die Lieferung erfolgte schnell in einer sehr guten, geschützten Verpackung.
Der Außeneinsatz folgt. Von mir eine klare Kaufempfehlung. Und der Fa. Calumet 5 Sterne für die tadellose Abwicklung.

Bilder zu diesem Beitrag
Weihnachtsbaum

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nikon D7500 Tolle Kamera!

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Bei dem Preis zur Black-Friday Aktion musste ich einfach zuschlagen und bin nun Besitzer einer D7500. Ich steige von einer Nikon D80 auf die neue um und bin begeistert. Klar hat sich in der Zeit technisch einiges getan. Aber es gibt schon einige Dinge die wirklich cool sind. Da ist die ISO-Automatik alleine schon nicht schlecht, aber in Verbindung mit der der Funktion Längste Belichtungszeit wird daraus ein echter Mehrwert. Die Kamera erkennt sogar das Objektiv und entscheidet selber, ob bei Weitwinkel die Längste Belichtungszeit eher bei langen 1/30 steht oder bei einem Tele bei 300 mm eher bei kurzen 1/250 ist. Die D7500 per APP zu steuern ist ein weiteres Highlight, was ich an der D80 stark vermisst habe. Was mir leider fehlt ist die geliebte Abblend-Taste. Die gibt es nur bis zur D7200. Trotzdem tolle Kamera, ich bin zufrieden!

Bilder zu diesem Beitrag
Nah dran!
Bunt
Akkus

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Besser als Ihr Ruf

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Nach langer Überlegung ob ich meine D7100 nun upgraden soll, habe ich die D7500 gekauft.
Der wesentlich größere Buffer war für mich der Grund dafür. Die D500 war mir einfach zu teuer und schwer.
Im Netz und bei vielen Tests wird sie leider als schlechte Kamera dargestellt. Als Grund werden der fehlende Batteriegriff, nur ein Karten-Slot und der zu hohe Preis im Vergleich zur D7200 genannt. Dazu muss ich aber sagen der Batteriegriff interessiert mich wenig, da ich eher selten Portraits fotografiere und ich bin kein Profi-Fotograf und kann es auch mal verschmerzen wenn ein paar Bilder weg sind falls die SD-Karte kaputt geht. Im Urlaub oder wenn ich unterwegs bin mache ich sowieso ein tägliches Backup. Für momentan um die 200€ Aufpreis, im Vergleich zur D7200 bekommt man auch die modernere Kamera.
Meiner Meinung nach muss sollte man dabei auch das Preis-/Leistungsverhältnis im Auge behalten und da ist sie denke ich nicht schlecht.

Die Bildqualität ist im Vergleich zur D7100 bis ISO 800 in etwa gleich, danach aber spürbar besser. Bei der Dynamik liegen Welten dazwischen. Der AF ist auch besser dank neuem RGB-Meter und Group-Area.
Durch den tieferen Handgriff liegt sie sehr gut in der Hand. Es wird auch immer kritisiert dass, das Display ein geringer Auflösung hat als die D7100/ D7200 ich persönlich kann keinen Unterschied feststellen, also auch hier Entwarnung.

Alles im Allem bereue ich den Kauf bis heute nicht!

Bilder zu diesem Beitrag
Specht
Vogel im Anflug
Storch

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Wechsel von D3300 auf D7500

· Beginner · aus Deutschland ·

Ich habe den D7500 Body am Black Friday 2018 für 899 € erstanden. Mit dem zusätzlichen 200 € Cashback von Nikon ist das ein unschlagbares Angebot für diese sehr hochwertige Kamera.
Ich bin mit der Nikon D3300 in die digitale Spiegelreflex-Fotografie eingestiegen, und nach nun drei Jahren hatte ich das Gefühl eine größere Kamera mit mehr direkten Einstellungsmöglichkeiten zu benötigen. Die D7500 liefert genau das: zweites Wählrad, AF-Modus Knopf, ISO Knopf, Auslösemodus-Rad, zwei frei belegbare Fn Knöpfe,... Bis ich all die neuen Funktionen beherrsche wird es sicherlich noch einige Zeit dauern, aber schon jetzt komme ich mit dieser Kamera schneller zu den gewünschten Ergebnissen. Die Verarbeitung ist wie von Nikon gewohnt auf höchstem Niveau, und durch das erhöhte Gewicht fühlt sich die Kamera noch wertiger an, als die D3300.
Für jemanden, der keinen gesteigerten Wert auf Videofunktionen legt, und eine DX-Format Kamera zum vernünftigen Preis sucht, ist die Nikon D7500 genau die richtige Wahl.

Bilder zu diesem Beitrag
Nikkor AF-S 35 mm 1:1,8G DX; F/4; 1/60 s; ISO 200
Nikkor AF-S 35 mm 1:1,8G DX; F/4; 1/60 s; ISO 200
Nikkor AF-S 35 mm 1:1,8G DX; F/4,5; 1/80 s; ISO 200

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Exzellente Kamera

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Sehr gute Bilder, wie man es erwartet, aber auch sehr guter Autofokus.
Handling an sich auch super, aber etwas Abzug da etwas schwerer als die anderen DX Kameras wie D5600.
2 Bilder anbei
- Vögel gegen die Sonne fotografiert, mit gutem Autofokus.
- Kerzen mit ISO 30.000 !!! Hier wird weisse Hintergrund schon etwas körnig.
Leider sind das nicht die original jpgs, musste sie auf 5MP komprimieren.

Bilder zu diesem Beitrag
Kerze in ISO 30.000
Vögel gegen die Sonne

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Genauso wie man es von Nikon gewohnt ist.

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Die Kamera ist super verarbeitet und hat einen hervorragenden Wetterschutz. Das im Gegensatz zu den Vorgängermodellen der zweite Cardslot fehlt ist für mich kein Problem und nicht weiter tragisch. Auch der 21MP Senosor hat mich sofort überzeugt. Die Ergonomie ist wie eigentlich bei allen Nikons hervorragend. Einzig das nicht freigegebene WLAN und die sehr langsam arbeitende App von Nikon sind in meinen Augen Minuspunkte.

Bilder zu diesem Beitrag
ISS über Nordrhein-Westfalen

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Der Umstieg von der D5300 hat sich absolut gelohnt!

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Die D5300 war meine erste Nikon und ich war Anfangs auch sehr zufrieden. Je mehr ich mich mit der Fotografie beschäftigte, desto mehr nutze ich auch die manuellen Einstellungen (Fokus, Belichtung, ISO und Blende). Und so störte mich die umständlich Bedienung mehr und mehr. Als Alternativen kamen die D7200, D7500 und D500 in Frage. Doch, nutze ich das Potenzial der D500 und wird der Invest meinen Ansprüchen gerecht? Ich denke nicht. So schaute ich mir die D7200 und D7500 genauer an und entschied mich letztendlich für die D7500 wegen der besseren Ergonomie, schnellerem Prozessor und dem großen Display.
Ich muss sagen, die Kamera hat meine Erwartungen völlig übertroffen. Jeder Fokus sitzt (bei der D5300 hatte ich schon meine Probleme) und die schnelle Bedienung ist spitze. Es lässt alles notwendige einstellen ohne dafür ins Menü gehen zu müssen. Alles ist schnell per Knopfdruck erreichbar.
Besonders hat mich die Verbindung mit Snapbridge überrascht. Ich hatte mich wegen dem GPS Modul für die D5300 entschieden und haben deswegen die D5600 "links liegengelassen". Die Funktionsweise ist allerdings so miserabel, dass ich es nicht genutzt habe. Die D7500 hat kein GPS Modul, zieht sich aber die Standort Informationen von der APP. @Nikon: warum nicht gleich so?! Auch die Bilderübertragung auf das Smartphone (im Gegensatz zu D5300) ist sehr genial geregelt.
Die Kamera ist wirklich top. Hat tolles ISO verhalten, liegt toll in der Hand und macht einfach nur Spaß! Von mir eine absolute Kaufempfehlung!

Bilder zu diesem Beitrag
Test 1
Test 2

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

tolle Kamera für unterwegs!

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Vor 4 Wochen habe ich mir nach langem abwägen die Nikon D7500 zugelegt. Ich suchte eine leichte Kamera mit der Möglichkeit erstklassige Bilder zu erstellen. Da ich bereits die großen Schwestern Nikon D750 und D810 besitze und auch einen ordentlichen Nikon Objektivpark habe, kam ein Systemwechsel nicht in Frage. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Die D 7500 ist superleicht, handlich und mit dem Nikkor 35mm 1,8 und dem Nikkor 50mm 1,8 eine unschlagbare Kombi für unterwegs! Das Klapp/Touchdisplay funktioniert einwandfrei. Die Bildqualität ist wirklich herausragend und der Autofokus ist pfeilschnell und absolut treffsicher. Die Schärfe ist genial (siehe Foto) Ich bin total begeistert, da hat Nikon wirklich was Gutes gezaubert. Ich kann diese Kamera absolut empfehlen!

Bilder zu diesem Beitrag
Makro
Magnolienknospe

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Tolle Kamera

· Beginner · aus Deutschland ·

Die Kamera macht tolle Bilder

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Top Kamera

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Hatte vorher Nikon D90, D7200...die D7500 ist nochmal eine sehr empfehlenswerte Weiterentwicklng der 7000er Serie

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Tolle Kamera mit vielen Möglichkeiten

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Ich habe mir die D7500 als Upgrade zu meiner d5300 gekauft. Die 5300 war ja nicht schlecht, jedoch fehlte es mir bei der Tier Fotografie teilweise an Fokus Präzision und an Fokus Geschwindigkeit. Den Fokus hat die 7500 viel besser im Griff und die 8 Bilder/sec im Serien Bild Modus mit ca 50 Bilder in Reihe machen sie zu einem Maschinengewehr ;-). Es sind mir auf Anhieb Bilder gelungen, von denen ich bei der d5300 nur geträumt habe.
Ich finde die Bedienung über die 2 Einstellräder super. Es erleichtert die Bedienung ungemein, da man nicht erst ins Menü muss, sondern gleich über die Wählräder Verschlusszeit, Blende und auch ISO einstellen kann.
Ich bin mit dem tieferen Griff total happy, so kann man die Kamera auch über längere Zeit in der Hand halten ohne ermüdet zu sein.
Ich kann die Kamera definitiv weiterempfehlen.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nikon Stufe 2

· Beginner · aus Deutschland ·

Meine erste DSLR ist die Nikon D3500.
Diese habe ich einen Monat vor der 75000 gekauft, weil ich für den Einstieg nicht gleich so auf den Putz hauen wollte.
Mir fehlte allerdings der professionelle touch an der ganzen Sache, daher habe ich mich für die 7500 entschieden.
Ich hatte auch schon an der D750 überlegt, weil ich dann im Vollformat unterwegs wäre, habe mich aber nach einer Nacht der Recherche für die 7500 entschieden, da ich auch schon ein paar Objektive für DX habe.
Ich nutze aktuell beide,also die 3500 und die 7500 und stelle fest, dass die Qualität der Bilder für die 7500 spricht.
Die 7500 hat deutlich mehr Möglichkeiten der Einstellungen und Bedienbarkeit.
Es ist natürlich immer noch ein Einsteigergerät, aber für Hobbyknipser, wie mich, mit Ambitionen anspruchsvollere Bilder zu machen als mit dem smartphone, oder der 08/15 digi cam.
Dafür ist allerdings einiges an Fachlektüre nebst dem umfangreichen Handbuch zu bearbeiten.
Ich bin für den Anfang sehr zufrieden mit dem Teil, da die Ergebnisse ansprechend sind.
Natürlich ist auch viel Mist dabei, aber ich lerne ja noch.....
Da ich Anfänger bin und nur den Vergleich 3500 und 7500 habe, kann ich keine umfangreiche Bewertung abgeben.
Die Handhabung ist gut, wenn man sich erstmal in den Funktionsumfang eingearbeitet hat.
Tasten und Drehräder sind gut erreichbar und sinnig angeordnet
Das klappbare Touch-Display ist groß und bildet gut erkennbar ab, auch bei hellem Tageslicht
Der Sucher zeigt einen großen Bildausschnitt und die verschiedenen Hilfslinien und AF-Punkte sind sehr gut zu erkennen.
Der AF ist schnell und sicher.
Bedienung ist auch über Touch-Display möglich, sagt mir aber nicht so zu, da mich das eher an eine smartphone-cam erinnert.
Ich mag es meine Objekte durch den Sucher ein zu fangen
Mein Fazit ist : Ich hätte gleich die 7500 kaufen sollen, da sie für meinen Anspruch besser geeignet ist als die 3500, die zwar brauchbare Bilder macht, aber nicht besonders viele Einstellmöglichkeiten hat.
Die 7500 fühlt sich wertig an und hat mit dem Zusatzakku auch reichlich Luft für längere Einsätze.
Für Hobbyknipser mit Anspruch an die Technik ist die 7500 wohl die bessere Wahl.
Allerdings kann das beste Werkzeug nur so gute Ergebnisse zeigen wie die Fähigkeiten des Handwerkers es zulassen....

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Fortgeschritte und schnelle Kamera mit vielen Features

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Nach einem Jahr regelmäßiger Exkursionen, kann ich nur sagen das die Kamera fast alles liefert was man braucht. Die Qualität ist einwandfrei, diverse Möglichkeiten am Fokus zu optimieren, Tastenkombis zur schnellen Anpassung der Einstellungen an jede Situation. Es dauert natürlich eine Weile bis man alles entdeckt hat und um Funktionen und Sinn dieser weiß. mit 8 B/s ziemlich fix. Eine gute Speicherkarte wie San Disk 256 GB 90 MB/s Schreibgeschwindigkeit sind der Serienaufnahme quasi keine Grenzen gesetzt. Der Fokus verfehlt nur unter schlechten Bedingungen. Für Einsteiger nicht unbedingt geeignet. Es sollte schon Vorerfahrung mitgebracht werden.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Umstieg von D200 auf D7500

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Die Kamera liegt sehr gut in der Hand, besser als die D7200. Die D7500 hat zwar nur ein Kunststoff Gehäuse, was aber dafür relativ robust aussieht. Im Vergleich zur D200 gibt es paar Sachen die nicht so gut sind (z.b. die Position von den Funktionstasten und das schlechte manuelle eingreifen im A bzw. S Modus). Das Klappdisplay ermöglicht viele neue Perspektiven, aber die Auflösung könnte besser sein. Snapbridge funktionierte bisher tadellos. Im Lowlight ist die Kamera echt eine Augenweide. Preis/ Leistungsverhältnis ist echt Top und ich würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Guter Umstieg

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Ich bin von der D5200 auf die D75oo umgestiegen...Die Kamera liegt sehr gut in der Hand und die Qualität der Fotos ist Spitze.
Auch bei hohen ISO werten sind scharfe Bilder möglich.
Die gesamte Bedienbarkeit wird per Touchscreen deutlich verbessert und schneller.Ein

Riesiger Nachteil ist das Wlan bzw. Bluetooth.
Das ist nur mit Snapbridge nutzbar.Bei mir funktioniert nix.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Wechsel von D90 auf D7500

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Bei dem super Angebot für die D7500 am Black Friday bei Calumet habe ich zugeschlagen und meine Kamera erneuert. Die Kaufabwicklung erfolgte reibungslos und empfehle ich gerne weiter. Ich bekam ebenfalls ein Angebot für den Ankauf des D90 Bodys.
Im Winterurlaub erprobte ich die Kamera mit dem AF-S Nikkor 35 mm 1:1,8G. Die Kamera liegt gut in der Hand. Div. Einstellmöglichkeiten müsssen noch automatisiert werden, fallen aber nicht so schwer, da das Nikon Handling bekannt ist. Das Klappdisplay funktioniert einwandfrei. Die Qualität der Aufnahmen ist sehr gut und ich bin mit meiner Kaufentscheidung extrem zufrieden.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Super Angebot für super Kamera

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Die D7500 habe ich als Nachfolgerin meiner bewährten D300 gekauft. Erstaunlich, was sich in 10 Jahren Kameraentwicklung getan hat - ich bin begeistert ob der vielen Möglichkeiten, Einfluss auf die Einstellungen zu nehmen - aber auch alles der ausgefeilten Kameraelektronik zu überlassen. Die Schnelligkeit und Genauigkeit des Autofokus sowie die Auflösung und Farbteue der Bildqualität sind überragend!

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

D7500 Bewertung

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Bessere Bildqualität, als bei der D7100, schneller und treffsicherer Autofokus.
Snap Bridge mit Vor- und Nachteilen.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nkon D 7500

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Wir haben vorher mit der D5300 fotografiert. Die Bilder waren bereits hervorragend. Mit der D 7500 sind die Bilder noch besser geworden. Darüber hinaus ist das Handling sowie die jetzt möglichen Iso-Einstellungen nochmals eine Steigerung.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Super Produkt!

· Beginner · aus Deutschland ·

Damit macht photographieren einfach Spaß!

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Nikon D7500

· Beginner · aus Deutschland ·

Bin mit der Kamera sehr zu frieden . Sehr viele Funktionen, handlich
und sehr gut verarbeitet.Es ist meine erste Kamera von Nikon . Kann ich nur empfehlen.

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

zurück
Aktionen & Cashback

Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR

Phase One Capture One Pro 20 zum Sonderpreis beim Kauf einer Aktionskamera

Phase One Capture One Pro 20 zum Sonderpreis beim
Kauf einer Aktionskamera

Beim Kauf einer Canon EOS, Nikon D, Sony Alpha Kamera oder Fujifilm X Systemkamera kannst Du
einen PhaseOne Capture One Pro 20 Downloadkey zum Sonderpreis von nur € 199,00 inkl. MwSt.
erhalten.

Lege einfach die Aktions-Software in den selben Warenkorb wie die Aktionskamera.

Zur Aktions-Software

 

*Lieferung innerhalb Deutschlands über € 20,- und ins
EU-Ausland über € 100,- versandkostenfrei.

Bestellungen unter € 20,- werden mit Versandkosten von € 4,95 innerhalb Deutschlands und
unter € 100,- ins EU-Ausland mit € 10,- berechnet.
Auf welchem Wege Dich Deine Bestellung erreicht, hängt vom Produkt ab. In der Regel
versenden wir allerdings mit DHL.

Keine Kosten für Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder ähnliches.

 

zurück
Finanzierung
Nikon D7500 Kit mit AF-S DX 18-140mm /3,5-5,6G ED VR
Nutze unsere einfachen Finanzierungsangebote

Wir bieten eine Vielzahl von Kamera-Finanzierungsoptionen an, damit Du technisch immer State of the Art bist. Mit unserem Partner, der CreditPlus Bank, bieten wir Dir günstige Finanzierungsmöglichkeiten für Deine Wünsche.

Und so einfach geht es ...

1. Lege Deine Wunschprodukte in den Warenkorb

2. Wähle im Checkout die Zahlungsmethode "Finanzierung"

3. Schließe den Finanzierungsantrag direkt online bei CreditPlus ab

Berechne Deine Finanzierungsoptionen

Nutze unsere 0% Finanzierung und zahle den Kaufbetrag in bequemen Monatsraten. Bei einer Laufzeit von 10 Monaten (bzw. 24 Monaten bei Aktionsprodukten) entstehen dabei weder Gebühren noch Zinsen. Du musst dazu Deine Bestellung im Checkout einfach mit der Zahlungsmethode ""Finanzierung"" bezahlen und dem Link der Bestellbestätigungsseite in die digitale Antragstrecke von Creditplus folgen. Den Antrag kannst Du dann komplett online ausfüllen.

Warenkorbsumme::

Finanzierung Zinssatz Anzahlung Rate Endgültiger Preis
Alle Produkte 0,0% tbc tbc
Beispielberechnung
Kaufpreis
2000 €
Gesamtbetrag
2000 €
Zinsen
0 €
Kreditbetrag
2000 €
Kreditzeitraum
10 Monate
Anzahlung
0 €
Gebühren
0 €
Viel Spaß
beim Shoppen!
zurück
Produktauswahl
Übersicht Gebrauchtwaren
Danke, dass Du ein Review eingereicht hast! Wir werden die Bewertung zeitnah prüfen und freigeben.
Dein Calumet Team!