Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon

von Tamron | Artikel: TAR150600563SPG2NIK | Herst. Art.Nr.: A022N

PRODUKT HIGHLIGHTS

  • Leistungsstarkes Ultra-Telezoom-Objektiv
  • Brennweite 150-600 mm, Lichtstärke 5-6,3
  • Gestochen scharfe Bilder
  • eBAND-Beschichtung
  • Internal Focus-System
UnserAngebot
Heißes Geschäft!

Unsere besten Calumet Angebote zum Geld sparen.

UVP
1.399,00 €
1.079,00 € inkl. MwSt.
Verfügbarkeit
  • Kostenlose Lieferung!
  • Sofort lieferbar - Lieferzeit: 2 - 4 Tage

zurück
Beschreibung
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon
Gimbal-Banner
 

SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 für Nikon F von Tamron – Die nächste Generation von Tamrons Ultra-Telezooms

Bild 2
  • Leistungsstarkes Ultra-Telezoom-Objektiv
  • Brennweite 150-600 mm bei Lichtstärke 5-6,3
  • USD (Ultrasonic Silent Drive)-Motor
  • 3 LD-Elemente unterbinden Aberrationen
  • VC (Vibration Compensation)-Bildstabilisator
  • Gestochen scharfe Bilder auch aus weiter Ferne
  • Nano-strukturierte eBAND-Beschichtung
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Internal Focus (IF)-System
  • Zoom Lock (ZL)-Mechanismus
  • Für Nikon F-Mount

Das SP 150-600mm G2 (Generation 2) Ultra-Telezoom-Objektiv mit verbesserten optischen Eigenschaften ermöglicht Aufnahmen mit beeindruckenden Ergebnissen. Dieses neue Objektiv ist die konsequente Weiterentwicklung des aktuellen SP 150-600mm (Modell A011), das Tamron erstmals im Dezember 2013 vorgestellt hat. Einschließlich einer verbesserten optischen Gesamtleistung, schnellerer Autofokus-Geschwindigkeit, VC-Erweiterungen und Fluorbeschichtung, dem neu entwickeltem FLEX ZOOM LOCK, sowie die Möglichkeit zur Verwendung von Telekonvertern.

Von Grund auf nach strengen Qualitätsstandards und Design-Spezifikationen gebaut, kombiniert das neue 150-600m G2 intelligente Technik und hohe Leistung mit handwerklicher Qualität, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

 
 

Verbesserte optische Leistung und Qualität für noch mehr Freude am Fotografieren.

Der SP 150-600mm G2 enthält drei LD-Elemente (Low Dispersion), welche chromatische Aberrationen auf einem sehr hohen Leistungsniveau fast vollständig unterbinden. Die optische Konstruktion des Objektivs besteht aus insgesamt 21 Elementen in 13 Gruppen.

Zwei spezielle Beschichtungen, eBAND (Extended Bandwidth & Angular Dependency) und BBAR (Broad Band Anti-Reflection), gewährleisten erstklassige Anti-Reflex-Eigenschaften. Selbst bei Aufnahmen eines hintergrundbeleuchteten Motivs werden Geisterbilder und unerwünschtes Steulicht (z. B. bei Nachtaufnahmen) vollständig eliminiert.

Eine weitere Verbesserungen des Objektivs ist unter anderem die Verbesserung der Naheinstellgrenze (MOD: Minimum Object Distance). Durch die Verkürzung auf 2,2m eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten im Bereich der Tele-Makro-Fotografie.

Bild 3
Bild 4

Gestochen scharfe Bilder von schnellen und weit entfernten Motiven.

Das 150-600mm G2 ist mit einem USD-Motor (Ultrasonic Silent Drive) ausgestattet, der eine ausgezeichnete Reaktionsfähigkeit und Kontrolle liefert. Die AF-Geschwindigkeit wurde erheblich verbessert und ermöglicht eine genaue Hochgeschwindigkeitsfokussierung um schnelle und bewegliche Objekten präzise zu erfassen.

Tamrons VC (Vibration Compensation) – Bessere Bildqualität und Schärfe.

Das VC-System unterstützt und verstärkt die Bildstabilisierung in jeder Aufnahmesituation und verbessert dadurch die Bildqualität und Schärfe. Die Leistung des VC (Vibration Compensation) hält bis zu 4,5 Blendenstufen im VC Modus 3. Das SP 150-600mm G2 verfügt über drei Arten von VC-Modi für optimale Performance in jeder Situation.
 

  • VC MODUS 1: Der Standard-Modus, der eine gute Balance zwischen der Stabilität des Sucherbildes und der Stabilisierungseffekte des Objektivs bietet.
  • VC MODUS 2: Exklusiv für dynamische "Mitzieher-Aufnahmen"
  • VC MODUS 3: Priorisiert die Stabilisierung des aufgenommenen Bildes und verzichtet auf die Stabilisierung des Sucherbildes. Die Leistung des VC hält bis zu 4,5 Blendenstufen laut CIPA-Standard (Camera & Imaging Products Association)

 

Bild 5
Bild 6

Staub- und Spritzwasserschutz plus Fluor-Beschichtung – eine echte Bereicherung für Outdoor-Fotografen.

Das Objektiv wird in allen kritischen Bereichen durch spezielle Dichtungen geschützt. Dies bietet einen nochmals besseren Schutz gegen das Eindringen von Schmutz, Staub und Feuchtigkeit im Vergleich zum bisherigen Spritzwasserschutz. Die Fluor-Beschichtung des Objektivs schützt die Frontlinse vor Kondensation, Fingerabdrücken und Schmutz und erleichtert die Reinigung erheblich.

FLEX ZOOM LOCK – Ermöglicht die Sperrung des Zooms an einer beliebigen Position.

Der FLEX ZOOM LOCK-Mechanismus verriegelt oder entriegelt den Zoom an einer beliebigen Position durch einfaches schieben des Zoomrings. Ein unbeabsichtigtes zoomen wird dadurch unterbunden. Zusätzlich verhindert der herkömmliche Zoom-Lock das unerwünschte Ausfahren des Tubus während des Transports.

Bild 7
 
zurück
Spezifikation
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon

Technische Daten Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD G2

Brennweite (mm)150-600
LichtstärkeF/5-6,3
Kürzeste Einstellentfernung (m)2,20
Max. Abbildungsmaßstab1:3,9
Filtergröße (mm)95
Gewicht (g)2010
ArtikelnummerA022
Gruppen - Elemente13 - 21
Bildwinkel16°25‘-4°8‘
Anzahl Blendenlamellen9
Kleinste BlendeF/32-40
Größter Durchmesser x Baulänge (mm)108,4 x 260,2
Verfügbare FarbenSchwarz
zurück
Zubehör
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon
Passendes Zubehör für diesen Artikel
-30%
Tamron Tele Converter 2,0x Nikon product photo
488,99 €
*
Calumet Blasebalg Hurricane product photo
8,95 €
*
  • Produkthighlights

    • Befreit Senosoren von Staub
    • Schützt den DSLR-Spiegel vor Dreck
    • Reißfest
-28%
B+W UV-Haze-Filter MRC 95mm / F-Pro 010 product photo
129,00 €
*
Tamron Frontdeckel 95 mm Durchmesser product photo
42,99 €
*
B+W XS-Pro 007-Clear Filter 95 mm MRC nano product photo
129,90 €
*
Calumet Optical Glass Reinigungskit product photo
11,90 €
*
-33%
Tamron Tele Converter 1,4x Nikon product photo
429,00 €
*
zurück
Vorteils-Set
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon
Spare Geld mit den smarten Calumet Bundles
zurück
Bewertungen
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon

3,8 von 5 Sterne

5 Bewertungen

80% aller Kunden empfehlen dieses Produkt!

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Nach Erhalt des Objektivs sofort ein paar Testaufnahmen gemacht! Die Ergebnisse entsprachen ganz und gar den positiven Rezessionen aus dem Netz.
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden!

Bilder zu diesem Beitrag
Turteltaube

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Solides Glas-Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Ich habe bereits am 22.08.2019 eine Bewertung einschl. Beispielbilder hochgeladen. Da ich bisher leider keine Rückmeldung erhalten habe und diese auch nicht veröffentlicht wurde, schicke ich nochmal die jetzt aktualisierte Bewertung. Ich bitte um eine kurze Bestätigung, dass sie am Bestimmungsort eingegangen ist. Danke!

In der Gesamtschau ist dieses Telezoom von Tamron ein nützliches und durchaus empfehlenswertes Objektiv für alle, die eine lange Brennweite z.B. für die Tierfotografie brauchen und dafür ein solides Glas suchen. Die Bildausbeute ist auch bei relativ langen Verschlusszeiten aus der Hand sehr hoch, d.h. der Bildstabilisator macht einen wirklich guten Job. Mitzieher sind trotz der Rohrlänge kein Problem und gelingen (meist) gut. Die Bilder sind schon bei Offenblende sehr scharf und präzise. Besonders erwähnenswert ist das angenehm anmutende Bokeh und die cremig-weichen Farbverläufe v.a. bei offener Blende. Mit aufgesetzter Kamera lässt sich die Kombination aus DSLR-Kamera und dem Tamronzoom am (relativ langen) Stativfuss gut und sicher tragen.

Verarbeitung: Das Objektiv macht einen wertig verarbeiteten und soliden Eindruck. Dennoch wiegt es "nur" rund 2 Kg, d.h. im Vergleich zum Nikon 200-500mm Objektiv rund 300g weniger. Es lässt sich für ein Objektiv dieser Größe und Gewichts noch einigermaßen leicht tragen und ist gut zu handhaben, v.a. wenn Flexibilität und Schnelligkeit gefragt sind. Großes Plus: Serienmäßig angebrachter Arca-Swiss Stativfuss. Gesichert mit zusätzlichen zwei Schrauben vermittelt er ein sicheres Gefühl und hat sich als guter Tragegriff bewährt. Die Versiegelung des Objektivs konnte ich bisher nicht wirklich testen. Allerdings hat eine kleine Fotoaktion (ca. 90 Minuten) in einem Tropenhaus eines Zoos keine Zweifel an der Versiegelung aufkommen lassen.

Handling: An der DSLR montiert ist die Kombi gut ausbalanciert, und man kann das Zoomobjektiv beim Einsatz aus der Hand noch gut bedienen. Der im Vergleich zum Nikon 200-500mm kleinere Zoomringumfang macht das Bedienen mit kleinen bzw. normal großen Händen recht leicht. Weiteres Plus: man kann mit dem Nach-Vorne-Schieben des Zoomrings bei jeder Einstellung die gewählte Brennweite schnell fixieren und damit das unabsichtliche Verstellen verhindern. Lösen geht genauso leicht durch zurückziehen (angemessener Widerstand) und man muss zu keinem Zeitpunkt die Kamera dafür vom Auge nehmen. Ebenso ist Dank des angenehmen Drehwiderstandes des Fokussierringes das manuelles Fokussieren recht unproblematisch und sicher praktizierbar. Desweiteren können alle (oben liegenden) Einstellknöpfe betätigt und beispielsweise die drei Bildstabilisatorfunktionen sehr leicht in die gewünschte Position gebracht werden. Der Nachteil dieser leichten Bedienbarkeit ist, dass sich die Knöpfe auch shr leicht (und v.a. meist unbemerkt) von alleine (beim Auspacken) verstellen können, was dann ärgerlich ist.

Stabilisator: kann leicht mit einem oberliegenden Schiebeknopf ein- und ausgeschaltet werden. Der Stabi hat drei nützliche Einstellpositionen. Stufe 1 ist der "Normalzustand" und ist in aller Regel ausreichend. Stufe 3 stabilisiert nur beim Auslösen und bietet die maximale Bildstabilisierung. Allerdings ist das Sucherbild entsprechend "unruhig", da erst beim Auslösen stabilisiert wird. Die Stufe 2 ist für das "Panning", d.h. zum Erstellen von Mitziehern, die Wahl.

Bildqualität: Ist zufriedenstellend gut! Schöne Farben mit ansprechendem Schärfeverlauf. Schon bei Offenblende liefert das Tamron scharfe Bilder, allerspringt der AF-Punkt bei kontrastreichen Motiven recht hektisch, so dass im Vergleich zum Nikon 200-500mm nicht so ein präzises "auf den Punkt" fokussieren möglich ist (die Schärfe des Nikonobjektivs ist überlegen). Die Ausbeute von Serienaufnahmen ist ausgesprochen hoch, was bei der nachträglichen Bearbeitung dem Fotografen die finale Bildauswahl schwer macht. Aber dafür ist der Fotograf dann selbst schuld, wen

Bilder zu diesem Beitrag
Hier war schnelle Reaktion gefragt - das Ergebnis ist gut..
Tiger durch Glas fotografiert

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Preis-Leistung hervorragend

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Natürlich merkt man dem Objektiv die Anfangsöffnung von 5-6.3 an. Man braucht recht viel Licht oder landet bei hohen ISO Werten und die kosten leider Auflösung.
Trotzdem ist das Objektiv ein wirklich tolles Glas. Der AF an der D850 ist sehr schnell und ausgesprochen präzise. Ausschuss gibt es in dieser Hinsicht fast nie. Auch bei offener Blende ist die Schärfe gut.
Das Gewicht des Objektivs macht es nicht zu einer "ach, nehm ich mal mit" Linse. Bei der Größe und Masse überlegt man sich sehr gut, ob man heute Lust auf diese Art von Aufnahmen hat. Eigentlich ja selbstverständlich - aber im ersten Moment war es dann doch ein ganz schöner Brocken.
Die Verarbeitung ist bestens. Nur die mitgelieferte Stoffhülle ist praktisch nicht zu gebrauchen. Liegt aber eh im Rucksack - für mich daher kein Nachteil.

Bilder zu diesem Beitrag
600mm, f6.3, ISO6400, 1/200s, aus der Hand
600mm, f6.3, ISO6400, 1/500s, aus der Hand

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Preis-/Leistung überzeugt

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Ich habe mir das Tamron 150-600mm VC-USD G2 heute bei Calumet in Stuttgart gekauft und zu Hause direkt einem ersten Test unterzogen.

Das Objektiv liefert an meiner D500 einen Brennweitenbereich von 225-900mm. Die Bilder sind am Abend entstanden, bei tief stehender Sonne. Es war also noch relativ viel Licht verfügbar.

++:
Der Autofokus funktioniert sehr zuverlässig und auch schnell. Wenn man selbst schnell genug ist um Vögel im Flug anzuvisieren trifft der AF auch, zumindest bei homogenem Hintergrund.

Der Flex Zoom Lock-Mechanismus lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Dabei wird der Zoom-Ring bei einer beliebigen Brennweite ein Stück nach vorne geschoben und fixiert dabei die aktuell gewählte Brennweite.

Der Zoom-Ring ist groß, gut zu finden und läuft sehr gut. Ein gewisser Widerstand muss natürlich überwunden werden. Dafür sackt das Objektiv aber auch senkrecht nach oben gerichtet nicht nach (auch ohne Flex Zoom Lock nicht).

Die Bildqualität ist vom ersten Eindruck sehr gut. Die Bilder sind scharf und die Zeichnung ist gut. Zur Beurteilung habe ich ein paar Bilder angehängt. Die Detailverluste kommen vor allem durch die relativ kurz gewählte Belichtungszeit und damit verbunden hohe ISO-Werte.
Einen Vergleich zum Nikon 200-500 mm und Sigma 150-600 mm C habe ich nicht.

Das Objektiv wiegt mit Gegenlichtblende und Stativschelle etwa 2,2 kg. Das ist zwar schon eine Menge, kann aber noch aus der Hand bewältigt werden. Alle hier gezeigten Bilder sind aus der Hand entstanden.

00:

Die Qualität des Bildstabilisators kann ich noch nicht beurteilen, da ich noch keine Vergleiche angestellt habe.
Prinzipiell gibt es drei verschiedene Modi, wobei der 1. Modus schon das Sucherbild stabilisiert, der 2. Modus für Mitzieher gedacht ist und der 3. Modus nur beim Auslösen stabilisiert, dafür aber wohl den größten Gewinn bringt.

Die Bilder zeigen vor allem bei großen Brennweiten eine deutliche Vignettierung. Ich persönliche finde es für meine Bedürfnisse aber nicht als störend.

--:
Die Bedienknöpfe für den Bildstabilisator (AN/AUS und die Modi),sowie das Abschalten des AF sind sehr leichtgängig. Ich hatte die Kamera seitlich an der Hüfte hängen und es ist ein paar Mal passiert, dass sich der Stabilisator dabei ausgeschaltet hat. Auch beim "blind" bedienen könnte der Widerstand zu gering sein um ihn gut zu spüren. An der Stelle hätte ich mir noch etwas mehr Haptik gewünscht.

Fazit:
Ein wirklich gelungenes Objektiv für ambitionierte Hobby-Fotographen. Wer das letzte Stück Schärfe sucht, muss evtl. Vergleiche mit dem Nikon 200-500mm oder einem der beiden Sigma 150-600mm anstellen. Das Internet ist voll davon, aber wirklich belastbare Tests habe ich nicht gefunden. Anscheinend ist der Autofokus vom Tamron schneller als der des Nikon, während beim Nikon die Schärfe noch einen Tick knackiger sein soll und der Bildstabilistor noch etwas mehr herausholen kann. Dafür hat das Tamron wiederum einen größeren Brennweitenbereich. Möglich ist auch, dass die Serienstreuung bei den Objektiven größer ist, als die Unterschiede zwischen den Marken.

Objektive mit vergleichbarer Brennweite am oberen Ende und noch mehr Lichtstärke kosten gut das 10fache und sind nochmals deutlich schwerer, was für mich persönlich dann weder aus preislicher Sicht, noch aus Transportgründen in Frage kommt.

Was den ersten Eindruck angeht, bin ich mit dem Objektiv voll zufrieden und kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Bilder zu diesem Beitrag
Mond bei 600mm (F/6,3; 1/1600, ISO 180)
Vögel im Flug (600mm; F/6,3; 1/2000; ISO 400)
Turmfalke beim Abflug (600mm; F/8,0; 1/2000; ISO 4500)

Ja, ich kann dieses Produkt weiterempfehlen.

Objektivbayonett hat Spiel an der Kamera

· Fortgeschrittene/r Fotograf/in · aus Deutschland ·

Offenbar habe ich ein Exemplar erwischt, bei dem der Bayonetanschluss nicht richtig passt. Produktionsfehler? Habe es zum Austausch zurückgeschickt. Kann daher noch nicht über die anderen Eigenschaften berichten.

Nein, ich kann dieses Produkt nicht weiter empfehlen.

zurück
Aktionen & Cashback

Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon

*Lieferung innerhalb Deutschlands über € 20,- und ins
EU-Ausland über € 100,- versandkostenfrei.

Bestellungen unter € 20,- werden mit Versandkosten von € 4,95 innerhalb Deutschlands und
unter € 100,- ins EU-Ausland mit € 10,- berechnet.
Auf welchem Wege Dich Deine Bestellung erreicht, hängt vom Produkt ab. In der Regel
versenden wir allerdings mit DHL.

Keine Kosten für Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder ähnliches.

 

zurück
Finanzierung
Tamron SP AF 150-600mm/5-6,3 Di VC USD G2 Nikon
Nutze unsere einfachen Finanzierungsangebote

Wir bieten eine Vielzahl von Kamera-Finanzierungsoptionen an, damit Du technisch immer State of the Art bist. Mit unserem Partner, der CreditPlus Bank, bieten wir Dir günstige Finanzierungsmöglichkeiten für Deine Wünsche.

Und so einfach geht es ...

1. Lege Deine Wunschprodukte in den Warenkorb

2. Wähle im Checkout die Zahlungsmethode "Finanzierung"

3. Schließe den Finanzierungsantrag direkt online bei CreditPlus ab

Berechne Deine Finanzierungsoptionen

Nutze unsere 0% Finanzierung und zahle den Kaufbetrag in bequemen Monatsraten. Bei einer Laufzeit von 10 Monaten (bzw. 24 Monaten bei Aktionsprodukten) entstehen dabei weder Gebühren noch Zinsen. Du musst dazu Deine Bestellung im Checkout einfach mit der Zahlungsmethode ""Finanzierung"" bezahlen und dem Link der Bestellbestätigungsseite in die digitale Antragstrecke von Creditplus folgen. Den Antrag kannst Du dann komplett online ausfüllen.

Warenkorbsumme::

Finanzierung Zinssatz Anzahlung Rate Endgültiger Preis
Alle Produkte 0,0% tbc tbc
Beispielberechnung
Kaufpreis
2000 €
Gesamtbetrag
2000 €
Zinsen
0 €
Kreditbetrag
2000 €
Kreditzeitraum
10 Monate
Anzahlung
0 €
Gebühren
0 €
Viel Spaß
beim Shoppen!
zurück
Produktauswahl
Übersicht Gebrauchtwaren
Danke, dass Du ein Review eingereicht hast! Wir werden die Bewertung zeitnah prüfen und freigeben.
Dein Calumet Team!